Anschieben - Ja - Ankicken jein ?!

  • Hallo Freunde


    Dank eurer Hilfe läuft meine KR 51/1 wieder super !! 2 Fragen hätte ich noch


    1. Wenn ich sie anschiebe springt sie gleich an- beim ankicken muß man schon 10 - 15x treten.....komisch oder


    2. Der Benzinschlauchist tankseitig irendwie undicht (Sitzt aber ganz drauf) kann dieser perös werden ??


    3. Der Benzinstutzen an meinem neuen Vergaser 16N/1 ist gerade und nicht wie der alte abgewinkelt. Um den Benzinschlauch nicht zu knicken muß ich ih oberhalb der Befestigungsstrebe des Tunnels entlang führen. Das ist doch auch nicht Sinn der Übung ??


    Danke


    Gruss Tim

    .......................................................................................
    * KR 51/1 S Bj 76 * Vergaser 16N15 *

  • 1. nein das ist normal, da dann eine wesentlich höhere Drehzahl beim Starten vorhanden ist, die die vorhandene Probleme übertüncht (mangelde Zündspannung z.B. ).


    2. Gummi kann immer porös werden. Allerdings ist der Hahn ansich eher undicht, seie der Anschluss für den Benzinschlauch, seine Verschraubung am Tank oder die 4Lochdichtung.


    3.Dann hast du warscheinlich den falschen Vergaser. Der Benzinschlauch kann durchden Tunnel gequetscht werden, Benzin läuft nicht nach -> es können folgen..Startschwirigkeiten bis hin zum Motorschaden.


    Das wär erstmal zubeheben bevor du weiter suchst. Dann gehts weiter mit Vergasereinstellung und der Zündung.

  • WIe du bemerkt hast läuft seine Maschine ja, ergo es ist Benzin da.
    Durch den falsch verlegten Benzinschlauch kann zu wenig Kraftstoff nachfließen.
    Das muss nicht auffallen , es kann aber dazu führen das in ab einer bestimmten Drehzahl/Last der Krafstoffstand im Vergaser nicht stimmt und der Motor "abmagert".
    Diese Abmagerung überhitzt den Motor. Der Kolben kann fressen , die Lagerung des Kurbeltriebs nimmt dann SChaden.


    Meist fällt das Problem (schlecht nachfließender Krafstoff) erst auf wenn schon fast zu spät ist , denn es tritt meist bei hohen Drehzahlen bzw. langen Vollgasstrecken auf. Und wenn die Sache so in schwung ist und nicht bemerkt wird geht das auch mal ganz fix mit einem klemmer.


    fragt ruhig ihr sollt ja auch was lernen.

  • Du brauchst einen 16n1-5 Vergaser.
    Zum Stutzen:Hatte auch mal einen gebrauchten 1-5 Vergaser mit geradem
    Stutzen bekommen.Man kann ihn mit einer Kombizange (Handtuch
    dazwischen)herausziehen und gegen einen gewinkelten tauschen(ist nur
    eingepresst,trotzdem vorsichtig)
    Hat bei mir sehr gut geklappt (vorausgesetzt man hat einen gewinkelten Stutzen übrig)
    Marcus

  • ahh das macht sinn.
    hatte kruzzeitig auch mal das problem mit schlecht nachlaufendem benzin.
    naja...man hört es eigentlich, wenn es soweit ist, und so richtig mit gas is dann auch nix mehr.
    ich kenns nur so, das der motor bzw. der gaser dann dies absterbende geräusch von sich gibt. danach bewegt sich auch nix mehr.


    schönen abend noch,
    gruß

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!