Hilfe!! Mein Licht glimmt vorne nur, Hinten geht fast...

  • Ich bin seit Montag stolzer Besitzer einer Schwalbe KR51/1K Bj. 1977, hab jetzt den Kabelbaum überprüft (naja ungefähr 4-5 mal) und folgendes Problem:
    Blinker, Standlicht und Hupe sind Top, das läuft alles nur hab ich keinen Ladesaft an der Batterie, meine Scheinwerfer glimmen nur und das Rücklicht geht aus wenn ich auf die Bremse trete, das Bremslicht geht aber nicht sofort an sondern wird langsam heller, allerdings immernoch dunkler als das Rücklicht eigentlich. Die Birnen sind korrekt eingesetzt, richtig gepolt und Kontakt ist auch überall da, denn wenn ich die Lichtspulenausgänge abstöpsel und die Batterie anstöpsel, dass die Scheinwerfer aus der Batterie gespeist werden ist alles Top. Für mich riecht es nach einem Defekt an den Lichtspulen, der Witz ist dass Licht und Ladespule eine nur schwache Spannung rausgeben (1V ca. gemessen mit einem guten und teuren Zeigermessgerät)
    Jetzt hoffe ich auf einen weisen Rat der mich ohne Ersatzteile morgen wieder auf die Strasse bringt, bzw. gibt es einen Simsonteilehändler in Hamburg? Oder im Umkreis?
    Der Bock ist angemeldet und mich jukts in den Fingern, nach 3 Tagen Schrauben will ich nun endlich fahren ;)


    MfG der Nils

  • moin,


    hast du überall die richtigen birnen verbaut? also alles 6V? und auch die richtige wattzahl? wenn da was nicht stimmt ann es zu solch einem verhalten kommen.


    was auch noch möglich wäre, dass du ein masseproblem hast! sind alle kontakte sauber. speziell der bremslichtschalter im hinteren bremsschild, schaltet der sauber auf masse?


    wo genau hast du die spannung gemessen? gleich- oder wechselspannung?
    da haut was nicht hin!


    MfG
    Lebowski

  • Wie geschrieben, wenn ich die 6V-Batterie da anklemm wo eigentlich die Lichtspule einspeist geht alles, das Licht ist hell und das Bremslicht geht flott an, nur eben die Lichtspule packt das nicht. Ich hab natürlich Wechselspannung gemessen, aber das muss auch nichts heissen weil ja Das was die Lichtspule rausdrückt vernab von einer harmonischen Schwingung ist.
    Ganz doof bin ich ja auch nicht, ich komm nur nicht dahinter was es sein könnte, weil vom heissen Ende der Spule aus gemessen hab ich wunderbaren Kontakt zur Masse.


    MfG der Nils

  • das hieße ja aber bei dir, dass beide spulen (rücklicht/stopplich/batterieladung und frontlicht) defekt sind. das halte ich für relativ unwahrscheinlich. oder läuft bei dir alles aus versehen über eine spule?


    ansonsten: hast du noch ein anderes polrad da? eventuell ist es nicht mehr so stark magnetisch (lagerung auf metall). einfach mal testen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!