Motor warm: Kupplung geht schwer

  • Hallo!


    Ich habe Probleme mit der Kupplung meiner KR 51/1:


    Der Zug und das Motoröl sind neu, dennoch geht die Kupplung recht schwer, der Zug quietscht sogar ein bisschen. Wenn der Motor warm ist, scheint es noch schwergängiger zu werden. Ich habe den Verdacht, dass es in der Kupplung selbst klemmt.
    Kann es sein, dass sich das nach längerem Fahren verschlimmert und wie kann man das verbessern?


    Könnte es auch daran liegen, dass der neue Kupplungszug von minderer Qualität ist? Ich habe schon Öl in den Zug laufen lassen, das hat aber überhaupt nicht geholfen.


    Ich würde mich über Eure Erfahrungen dazu freuen.
    Danke schonmal!


    Gruss, Harm.

  • Jemanden dem Tipp geben den Zug zu ölen wenn er geschrieben hat er hat den Zug geölt ist natürlich ganz großes Tennis! Post nicht richtig gelesen? Verklebte Augen? Oder was?


    Der Ursprungspostersteller scheint es mit zwei Problemen zu tun zu haben: zum einen quietscht der Zug und zum anderen gibt es Probleme mit der Kupplung.


    Da die Kupplung aber im Zusammenhang mit dem verwendeten Getriebeöl steht folgende Frage: welches "Motoren"öl wurde verwendet? Es war doch nicht wirklich Motorenöl????? Sondern hoffentlich ein Einbereichs(!)getriebeöl der Viskositätsstufe SAE80 oder auch SAE60?


    Gruß Rainer

    Über 4 Mio. Menschen in Deutschland können nicht richtig löten und schrauben.


    Schreib Dich nicht ab - lerne löten und schrauben!

  • Hallo!


    Es wurde natürlich das vorgeschriebene Getriebeöl verwendet. Und der Zug quietscht, obwohl ich dort Öl eingefüllt habe und obwohl er nagelneu ist. Mein Verdacht ist daher, dass er quietscht, weil er überlastet ist.
    Daher wäre die Frage an Euch: Kann es sein, daß die Kupplung zu schwer geht, obwohl sie vorschriftsmäßiges Getriebeöl erhält?


    Und wenn ja: Wie bekomme ich sie leichtgängiger?


    Schönes Wochenende allen!


    Gruss, Harm.

  • Zum Bowdenzug schmieren empfiehlt sich ein Fett/Öl Mix.
    Das ist bestäniger und läuft auch nicht gleich wieder raus.


    Kontrollier den Bowdenzug , die Verlegung mit möglichst wenig Kurven.
    Desweiteren kann es sein das die Bowdenzug in Höhe der Einstellschraube an der Amatur zum einstellen des Bowdenzugspiels, an der Schraube reibt.


    Wenn alles weitere nichts hilft -> Kupplung sichten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!