Restauration - Kosten?!

  • Hallo,


    ich bin grad am überlegen, ob ich im Winter meine Schwalbe komplett "restauriere". Leider kann ich nicht abschätzen, wieviel Geld dabei drauf gehen wird. Könnten mal diejenigen, die soeine Aktion schonmal gemacht haben posten, wieviel ihr da in eure Schwalben gesteckt habt?
    und am besten noch schreiben, was ihr da so gemacht habt (also als grobe Übersicht)?


    Danke schonmal!


    Grüße,
    der Pfannkuchen

  • Tausend Euro und zwei Sommer.


    - Motor regenerieren
    - Rahmen sandstrahlen und lackieren,
    - Neuteile wie Felgen, Reifen, Auspuffanlage, Kettensatz, Bremsbeläge, Dämpfer
    - sonstige Teile die Schrott sind oder aus irgendwelchen Gründen nicht mehr gefallen
    - Karosseriearbeiten, Lack

  • Obwohl ich eine S51 besitze (der Preisunterschied dürfte gering sein), kann ich dir sagen, dass wenn es wirklich nach einer restaurierten Schwalbe aussehen soll du so im Schnitt 800 bis 1000 Euro einplanen musst!
    ich habe in meine Simme schon 900 Euro reingeschoben ohne Motorregeneration (obwohl der auch bald fällig sein dürfte)


    Dafür ist meine aber auch ein echter Blickfang im Strassenverkehr :wink:
    Deine würde es aber bestimmt auch werden :D


    mfg Simmi-Heizer

  • gut, fangen wir mal an. ich habe meine schwalbe kr51/2 neu aufgebaut. in etwa folgende kosten sind bis heute zusammengekommen:


    rahmen und fahrwerk
    rahmen strahlen + pulvern: 100€
    blechteile strahlen + pulvern: 120€
    speichen: 50€ (da vorn bmw speichen für ne mz-nabe verbaut sind)
    reifen+ schläuche: 35€
    bremsenteile: 15€
    satz bowdenzüge: 15€
    satz dämpfer: 60€
    (395€)


    motor
    kurbelwelle:40€
    lagersatz: 15€
    dichtungen+wedis+ kleinteile: 15€
    zylindergarnitur: 40€
    vergaserreparaturzeug: 10€
    auspuff+krümmer: 45€
    (165€)


    elektrik
    vape: 140€
    golf gti scheinwerfer (schwarz): 20€
    xenon-umbausatz: 35€
    verstärker: 15€
    lautsprecherset: 30€
    kabelbaum: 9€
    standlicht: 5€
    rücklichtglas: 4€
    alarmanlage: 30€
    (288€)


    nur erstmal ne grobe übersicht mit gerundeten preisen. zusätzlcih rechne ich jetzt einfach mal pauschal 100€ für zusätliches kleinzeug wie gummis, schrauben,... dann sind wir bei 948€. Anzumerken ist, dass ich alle arbeiten selbst durchgeführt habe. wer machen lässt, zahlt mehr.


    sicher muss man nicht so extrem umbauen, es geht auch originaler. ein ordentlicher neuaufbau geht jedoch sicherlich nicht unter 700€ mit viel eigenleistung.


    gruß aus kiel

  • Lieg mit meiner S50 bei ca 1400 Euro , selbst lackiert, nix Vape etc. Das fängt schon bei einem, nicht mehr zu bekommenden S50 Lampenring, an. Da biste schon bei 30 Euro für den Verchromer. Ansonsten wenn du alles neu und Original haben willst, dass kostet...... :roll: Graue Bowdenzüge, neuer Originaltacho, neue Originalhupe etc , etc.... Und fast alles selbst gemacht!!
    Wieviel Zeit allein für die Polierarbeiten drauf gegangen ist....
    Aber am Ende wird dies mit Neidvollen Blicken belohnt!!


    Gruß Mario

  • Glaub ich kaum! Wenn du alles richtig Original und auf "Neuwert" machst, sind > 1500 Euro nicht zu viel. Allein das Verchromen von Originalteilen.... ;(
    Es gab da mal ne Diskusion im AKF-Forum, warum die Preise bei dehnen so erhöht wurden.Da kam ne "neue" Schwalbe glaub ich so um die 1700, danach 2300.Meine meinung dazu war, dass 1700 gerademal den Materialpreis abdeckt. 2300 sind meiner Meinung nach gerechtfertigt. Es gab da welche, die sich massiv darüber beschwert haben, und dies als ungerechtfertigt sahen.
    Gruß Mario

  • mach mal. ich hab mir die schwalbe vom letzten zivigehalt damals gekauft und dann auch eine komplettrestauration durchgezogen. von april 06 bis oktober 06. allerdings mit locker 3 stunden arbeit am tag, manchmal mehr. jeden tag die woche. preisrahmen kommt auch ungefähr hin, hätte mir das vorher einer gesagt, hätte ich das nie gemacht, weil ich der meinung war kein geld zu haben. im nachhinein war ich überrascht wieviel offenbar doch noch da war :))

  • Horido


    Dann werd´ ich auch mal meine Erfahrung kund´ tun.
    ok - wenn´s denn sandgesrahlt sein soll und profilackiert, dazu noch teure Teile echt im Eimer sind, und der Motor noch obendrein extern regeneriert wird dann passt das schon, was hier bis jetzt gepostet wurde.


    Allerdings hab´ ich mal zwei Schwalben komplett zerlegt und wieder aufgebaut, incl. einmal Motor selbst zerlegen und Spühfarbe aus der Dose und Sandpapier statt Sandstrahler (würde ich heute auch nicht mehr machen - ist ein unermesslicher Haufen Arbeit die ganzen Teile selbst Schleifen - aber geht) - und gebrauchten Teilen von ebay - und ich hab´ jeweils ca. 300€ reingesteckt.
    Wobei auch nicht gravierend teures kaputt war, eher massig Kleinteile.


    Was den Motor angeht - hab´ letztens mit ´nem Kumpel seinen zerlegt -nach zwei Jahren Schwalbenpause meinerseits -und ich finde - das muss man nicht extern machen - mit Muße, Geduld und ´ner vernünftigen Literatur kommt man mit den paar Lagern und Wellendichtringen glaube ich echt billiger davon als beim Profi - und man lernt was dabei.


    Gruß JJ 8)

  • Pahh, ich ahb auch alles mit Hand geschliffen, war auch mein erstes Moped und ich wünsch mir noch ne Schalbe :D
    Nächstes jahr will ich eine restaurien, wnen ich eine Billig rankrieg.
    Selbstlakiern is da auch und diesmal wenns nötig is auchd enn Motor selbst zerlegen, der reiz ist da.
    Am Star hat ja alles geklappt bis auf das ichd enn motor weggeschafft hab zum Profi.


    Vielerwartende Grüße für nächstes Jahr ;)
    Roy

  • Moin!


    Nur um auch mal ein Gegenbeispiel zu bringen:


    Man kann auch für 300-400 Euro eine Schwalbe wieder zum Leben erwecken. Wenn man bereit ist bei sämtlichen Lackarbeiten Abstriche zu machen und es selber in die Hand zu nehmen. Das ist natürlich ne Menge Arbeit und nicht jedermanns Sache. Und wenn man dann noch das ein oder andere Gebrauchtteil wieder in Schuss bringt, kann man auch eine Menge einsparen.


    Hab selber ne KR51/2 aus einem ziemlich rotten Zustand mit diesem Budget wieder in Gang gebracht. Und das Ganze natürlich technisch in einem tip-top Endzustand.


    Es gibt ganz einfach einen gewissen Festanteil der immer wieder bei solchen Arbeiten an "Scheunenschwalben" anfällt: Reifen, Speichen, Gummiteile (und das sind nicht grad wenig an der Schwalbe), Sitzbank ist fast immer durch, Dichtungen, Bowdenzüge, Schraubensatz, Schlösser, Zündlichtschalter, Batterie, ...


    Und oft kommen dann noch Überraschungen dazu wenn der Vorbesitzer vogelwild Habichtvergaser, Trabbiblinkgeber oder ähnliches verbaut hat. ;)


    Gruss,
    KielerSchwalbe

  • Zitat von KielerSchwalbe


    Nur um auch mal ein Gegenbeispiel zu bringen:


    Man kann auch für 300-400 Euro eine Schwalbe wieder zum Leben erwecken. Wenn man bereit ist bei sämtlichen Lackarbeiten Abstriche zu machen und es selber in die Hand zu nehmen.


    "Zum Leben erwecken" hat aber mit "restaurieren" nix zu tun...


    MfG
    Ralf

  • da muss ich sagen bin ich mit meiner nocht gut wegekommen hab ca 300€ investiert. man muss aber sagen das ich alle karosserie arbeiten selber gemacht habe. Beulen ausdullen, grundieren, lackieren, abschleifen...


    Allerdings hab ich fast 3monate lang immer nach der arbeit noch 3sdt arbeit reingesteckt(manchmal auch weit mehr wenn etwas nicht gleich geklappt hat)


    kommt natürlich auch auf den zustand der schwalbe an. Bei mir war hauptsächlich die karosserie/ der lack im eimer. dazu noch ein paar einsellarbeiten und ein par vertauschte drähte an der elektrik-> also alles arbeiten die man gut selber machen kann. :smokin:


    mfg red


    ps würde mich auch gern noch eine beschäftigung für den winter holen so ein habicht oder star. hab nur ein problem wie bekomme ich das möp von leibzig oder wo die auch immer stehen nach bayern :roll:

  • Warum brauch tihr bei euren Schwalben so lange ??
    Hab vorher ne Zündapp gehabt, das meiste hat mein Bro repariert...keine Ahnung von Simson es aber trotzdem gewagt.
    800 Euro ausgegeben...3Wochen arbeit.....das meiste war aber Wartezet auf die Teile.
    Jetz noch bissl Kram wie neue Sitzbank und Auspuff...fertich !!!


    P.S. Auch Karosserie Sandstrahlen und pulvern lassen.
    Rahmen slebst mit Sprühlack(acuh zum ersten mal gemacht, sieht aber net schlecht aus).


    Mfg Felix

  • Naja das mit den 3 Wochen mag ja schon stimmen aber hast du denn auch alle Teile (die möglich sind) poliert ?
    Aleine das polieren meines Schwimmergehäuses hat ca. 4 Std. gedauert! Und da ist das Schleifen noch nicht mit eingerechnet!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!