KR51/2 kommt beim Starten nicht auf Touren

  • Ja und nicht auf diesen Blechheini hören , wenn der Auspuff frei ist , und es das n icht gewesen sein sollte , melde Dich wieder , danach können wir Dir gezielt helfen

  • Hallo!
    Nee, geändert habe ich nichts.
    Vor ca. 3 Wochen lief sie problemlos.
    Als ich sie dann am Dienstag dann wieder starten wollte, fing das gezicke an.
    Habe zuerst gedachtt, es wäre der Gaser. Habe dann den definitiv funktionierenden aus meiner anderen Schwalbe eingebaut. Hilft nicht.
    Danach habe ich alles Zündungsteile (bis auf die Zündspule) nacheinander ausgewechselt, um evtl. den Fehler zu finden. Nichts.
    Kein Kolben gewechselt, kein Zylinder.
    Grüße

  • HI,
    schreib ma, was genau du an der zündung gemacht / kontrolliert / getauscht hast.
    Hast du mal angeblitzt?
    Das Problem mit der E-Zündung ist dir ja sicher bekannt...


    Innnerhalb von 3 wochen im Stand geht der auspuff nicht dicht, falls sich nicht gerade ne mäusefamilie da eingerichtet hat..

  • Zur Zündung:
    Erstmal habe ich das Steuerteil gewechselt- keine Änderung
    Dann Grundplatte getauscht- keine Änderung
    Polrad gewechselt- keine Änderung
    Natürlich habe ich die Zündung bei den beiden letzten Punkten jedesmal wieder kontrolliert. Sie stimmt.
    Ich habe auch einen wunderschönen Funken, der ca. 1 cm überbrückt.


    Mit E-Zündungsproblem meinst Du sicher, daß die Geber gerne mal den Geist aufgeben?

  • Hi,
    jau, genau. Den Warmwackler in der Geberspule.


    hm...
    lass mal nachdenken:
    Zündung geht im Prinzip, weil sie geht ja auch an.
    Mechnik in Ordungn, sonst würd nie was gehen.
    Sprit kommt auch an.
    Luft?


    Nur hoch drehen tut sie nicht.
    da gibts nicht so viele Möglichkeiten (und doch so viele), denke ich:
    1) Zündung kommt zu spät: schliesst du aus
    2) Zündung geht bei Drehzahl nicht /unregelmäßig: evlt. Fehler in Zündelektronik: schliesst du durch Teiletausch aus.
    Fehler in Verklabelung (loses Kabel, hochohmige Verbindung, Kerzenstecker, o.ä): hast schon überprüft, ob ausreichend Saft ankommt?
    3) Sprit zu wenig: evtl. bedinet der sich nur aus der Schwimmerkammer, bis die leer ist, dann tröpfelt wieder was nach: Schläuche, Filter Tank prüfen, evtl Schlauch am Gaser abziehen und in Kanister laufen lassen. Hast du so die 0,8l gemessen?
    Hast du den Bing drauf? der hat nen Sieb drin. Aber hast du ja auch schon getauscht
    4) Ohne luffi kannst ja mal probieren, aber nix für länger, schadet nur. Gaser hast ja runter geschraubt, da hast du sicher auch die Dichtung am Flansch kontrolliert.
    Da du bereits 1), 3) und 4) ausschliesst würde ich an 2), den kabeln suchen


    viel Glück

  • Ist die Simme incl. des Tankinhaltes in der Zeit in der sie gestanden hat unter Verschluss gewesen?
    Vielleicht hat dir ja jemand nen Spritzer Wasser ins den Tank gekippt.
    Das Wasser, auch vielleicht Kondensat setzt sich dann ganz unten im Tank ab wird vom Vergaser angesaugt und bleibt im Schwimmergehäuse des Vergaser hängen. Selbstverständlich stimmt dann der Schwimmerstand nicht mehr bzw. wird nur ein Teil des Wassers mit durch die Hauptdüse nach oben transportiert und die Simme kommt nicht mehr auf Touren. Wasserreste wird man bei wenig Wasser im Tank auch im Brennraum nicht wieder finden bzw. die Zündkerze ist trocken.


    Gruß

  • So, da bin ich wieder.
    Der Püff ist frei.
    Wasser kann es nicht sein, da sie abgeschlossen in einer Garage stand.
    Ich habe echt keinerlei Ideen, was es noch sein kann.
    Da fällt mir ein, daß ich den Schieber noch nicht gewechselt habe, sondern nur den Gaser.
    Wie würde sich ein ausgelutschter Schieber bemerkbar machen?
    Grüße
    Eike

  • Hallo!?
    Wo sind Euere Idden geblieben?
    Wahrscheinlich geht es Euch genauso wie mir.
    Alles für sich passt, nur zusammen halt nicht.
    Liebe Grüße
    Eike


    P.S.: Meldet Euch, wenn Euch was einfällt, mögen es auch unwahrscheinliche Ansätze sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!