Hallo zusammen und gleich das erste Problem

  • Hallo Simsonfreunde!


    Ich heiße Oliver und komme aus dem schönen Nordhessen.
    Habe seit 6 Jahren eine SR50, die aber die letzten 3 Jahre im Winterschlaf war :wink: .


    Ich habe sie dieses Frühjahr wieder flott gemacht (u.a. neue Vergaserdüse, Tank sauber, Bremsen neu...) und bin auch schon wieder einige hundert Kilometer mit ihr gefahren.


    Jetzt habe ich aber das Problem, daß die Elektronik spinnt. Naja, eigentlich ist sie fast komplett ausgefallen. Auch brennt die Sicherung, die zwischen Minuspol der Batterie und dem Massekontakt ist, ständig durch.
    Am Anfang gingen nur die Blinker und die Hupe nicht mehr, jetzt kommt noch das Licht hinzu. Und zwar ist das Abblendlicht im Standgas ganz normal und auch das Rücklicht funktioniert. Gebe ich aber Gas, "dimmt" sich das Abblendlicht herunter und das Rücklicht ist ganz aus :-( . Woran kann das liegen? Habe alle Kabel soweit möglich schon auf Brüche und Scheuerstellen untersucht und alle Stecker gereinigt und mit Kontaktspray behandelt. Die ELBA ist im Rahmen der Renovierung auch schon neu gekommen.


    Da sich meine Kentnisse im Elektrikbereich eher im Rahmen halten, wäre ich für jeden Tip dankbar!


    Grüße,


    Oliver

    "Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
    Arthur Schopenhauer

  • Hallo BluetriX,


    Danke für deine Antwort.


    Leider kann ich beide Fehlerquellen direkt ausschließen. An der Verkabelung habe ich nix verändert und bisher lief ja auch alles. Die Batterie ist auch nagelneu. Hatte ich vergessen zu erwähnen. Die kam auch im Frühjahr beim Flottmachen neu rein.



    Oliver

    "Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
    Arthur Schopenhauer

  • Hi,


    ich würde die Sache trotzdem nochmal überprüfen. Bei mir lief auch alles und war trotzdem falsch verkabelt.


    Außerdem wenn dir jemand die Tachobirne klaut, spielt vielleicht auch jemand an deinem Zündschloß (sprich verkabelung) rum.


    Gruß


    BluetriX


    P.S.: Wenns nicht die verkabeung ist, was dann....

  • Kanns denn auch an der Lichtspule liegen? Ich finds kurios, daß die Beleuchtung funktioniert wenn der Motor im Standgas läuft, aber alles runtergeht wenn ich Gas gebe :shock: .


    Ansonsten werde ich mir wohl mal nen neuen Kabelbaum besorgen und den alten rauswerfen.


    Habe leider keinen Plan welches Modell ich genau habe. Bei den Schlatplänen gibts ne Menge unterschiedliche....


    Oliver

    "Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
    Arthur Schopenhauer

  • So, habe nochmals alles nachgeprüft, aber das Ergebnis ist dasselbe. Habe nen paar gequetschte Kabel gefunden und ausgetauscht. Nix. Die Batterie war total leer, die hängt jetzt erstmal am Ladegerät.
    Zur Kontrolle habe ich jetzt nen 12V Trafo angeschlossen. Die Blinker machen trotzdem keinen Mucks und wenn ich Hupe, brummts nur und dann fliegt die Sicherung vom Trafo raus X( .


    Ich werd noch bekloppt mit der Sche**** Elektrik!!!!



    HELP!!!!



    Oliver

    "Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
    Arthur Schopenhauer

  • servus,


    guck doch mal (glei durch de grundplatte durch) ob die lötstelle an der lichtspule "abgerissen" ist!
    vorher kannst de ja mal messen wieviel saft auf klemme56 (rot/weißes kabel von grundplatte) rauskommen,würd ich so machen


    und zu dem neuen kabelbaum:lass das lieber bleiben hab meinen sr50 neu verkabelt und das is die letzte schei.. weil die meisten kabelfarben nicht stimmen selbst wenn man fürs richtige modell bestellt hat



    mfg votan

  • Eine große Fehlerquelle beim SR50 ist das gekabele unterm Tacho, hier brechen oft die Kontakte weg und verursachen Störungen und Kurzschlüsse..
    Schmeiß nicht die Flinte ins Gebüsch und schaue mal nach Schaltplan alles durch.
    Unterm Tacho ist oft der Teufel los.
    Übrigens die Kontakte gibt es als Set, für ca. 5 Euronen.
    Vielleicht. bevor Du den Kabelbaum tauschst und weiter frickelst ist vielleicht nur die ELBA defekt oder so.
    Nur ruhig, das wird schon.
    Genügend "Kabelbaumtauscher" haben wir hier, die dann zum Schluß nicht wissen ob rot, blau ist oder Plus, Minus.


    Gruß
    schrauberwelt

  • Hallo!


    Danke für eure Tipps! Werde die Simme morgen nochmals auf die von euch angesprochenen Fehlerquellen untersuchen. Habe sie gestern zumindest soweit hinbekommen, daß das Licht nicht mehr runterdimmt und das Rücklicht wieder geht.
    Aber alles was an der Batterie hängt geht immer noch nicht. Naja, ich berichte dann morgen wieder :wink: !


    Schönen Sonntag,



    Oliver

    "Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen."
    Arthur Schopenhauer

  • Zitat von Gurti


    Aber alles was an der Batterie hängt geht immer noch nicht.


    Das ist sehr einfach hinzubekommen:


    Bau einfach mal die Hupe aus. Dann verbindest du mit einem Kabel direkt Batterie+ und Hupe+. Wenn die Hupe hupt, hast du den Fehler schon gut eingegrenzt.


    Funtkioniert die Tachobeleuchtung bei der Zündschlossstellung 3 (1: Aus, 2: Tag, 3: Nacht)


    mfg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!