Wie dumm kann man sein? :D

  • Seit mehreren Tagen machte meine Schwalbe (KR51/1K) so seltsame Geräusche.
    Ich bin Anfänger und konnte sie nicht zuordnen, hörte sich aber ziemlich bedrohlich an!


    So ein Knistern, rasseln, metallisches Scheppern.


    Ich hab mir schon das Schlimmste ausgemalt.
    Sind das die Kolbenringe? oder läuft sie zu mager? Düst da irgendwas im Getriebe rum was da nicht hingehört? Hat sich nach viieelen kleinen Spänen angehört.


    Wollt ihr wissen was es war?
    Ich kam mir so dumm vor als ich die Schwalbe mal im Leerlauf aufgebockt und sie genauer betrachtet habe...


    Das "Schwalbe" Schildchen aus Blech vorne auf dem Knieblech hing nur noch ziemlich lose an einem Pin und schlug durch die Vibrationen immer gegens Knieblech :oops:


    Is ja klar dass dann mehr Drehzahl = mehr Vibration = mehr unangenehmes Geräusch bedeutet.



    Ist euch auch schonmal sowas richtig dummes im Zusammenhang mit der Simme passiert?

  • ....., und wenn du das nächste mal was rasseln hörst demontierst du einfach die zündschlossabdeckung,.... dann ist so nen vogel auch gleich viel laufruhiger!

  • Jo, ich habe auch einen SR50 der so rasselt. Stört mich nicht besonders, zumal nichts richtig lose ist :D


    Ich fahre aber immer noch regelmässig mit geschlossenem Benzinhahn los. Nach 500m ist dann Schluss, aber der Fehler ist ja dann schnell gefunden :-D

  • .
    Bin mal im Sommer mit dem Vogel und phönix vollbeladen im Urlaub gewesen (Bericht im Profil).


    Hatte mir die Jacke um die Hüfte gebunden und dann ist der Schlitten vom Reißverschluß im Fahrwird immer im Takt auf und nieder gegen das hintere Blech geflattert. Als ich wieder und wieder abgestiegen bin hatte ich natürlich nichts gefunden, da ich die Jacke ja noch um hatte. X(
    Erst nach ein paar Stunden hatte ich dann den Missetäter entdeckt. :))

  • Deshalb fährt Votum nur noch mit freien Oberkörper. :D
    Und ich finde das sehr sexy! :)):)):))


    Und um beim Thema zu bleiben:
    Bin mal mit abgeschlossenem Bügelschloß am Hinterrad losgefahren. War nicht schön. Brauchte neuen Kettenkasten und 'ne handvoll neue Speichen. :-(

  • Ich habe bei Wartung und Reparaturen auch schön öfters mal gekickt und gekickt..... und dabei vergessen, daß ich die Zündung gar nicht eingeschaltet hatte, oder der Kerzenstecker gar nicht auf der Kerze war. :))

  • Zitat von charly

    Bin mal mit abgeschlossenem Bügelschloß am Hinterrad losgefahren. War nicht schön. Brauchte neuen Kettenkasten und 'ne handvoll neue Speichen. :-(


    wenn du wie ich, ein billiges zahlen-dahtseilschloss nimmst passiert dabei recht
    wenig. morgends 5.30 ab aus der garage,..... *kazung*,.... eine halbe umdrehung am
    vorderrrad hat das schloss mitgemacht! :)) keinerlei schäden!


    da wurde mir dann mal bewusst das es durchaus sinn macht das
    bremsscheibenschösser in signalfarben sind! ;-)


    MfG
    Lebowski

  • mir sind da schon einige Sachen passiert u.a. schon erwähnt das öffnen des Benzinhahns, Zündschlüssel drehen das beste war aber das steckenlassen einer Nuss am Tank. Die Frau ist hunderte von Kilometern gefahren und alle haben die Nuss gesucht Tagelang wochenlang anschliessend haben wir eine neue Nuss gekauft und als die Schawalbe mal wieder auseinander geschraubt wurde grinste uns frech die fehlende Nuss entgegen die wochenlang auf der Schraube steckte :D

  • Zitat von Chrischan

    Benzinhahn nicht zumachen aber trotzdem den vergaser abbauen wollen endet auch in einer kleinen fütze


    Oder wenn man nach der Wartung eine Probefahrt machen will (natürlich hat man vergessen, die Benzinleitung wieder fest zu machen): Dann macht man den Benzinhahn auf, kickt 2 bis 3 mal und dann hört man so ein komisches Plätschern... Ein kurzer Blick zeigt dann eine riesige Benzinpfütze unter dem Moped :D

  • auch gefährlich bei einer Schwalbe vergessen den Zündkerzenstecker wieder aufzusetzen gibt deprimierende Momente wenn bein 20. Kick die Möhre immer noch nicht muckt

  • Zitat von Swensen

    auch gefährlich bei einer Schwalbe vergessen den Zündkerzenstecker wieder aufzusetzen gibt deprimierende Momente wenn bein 20. Kick die Möhre immer noch nicht muckt


    Noch schöner ist es, wenn der Kerzenstecker nur locker auf der Kerze liegt. Dann schnurrt die Schwalbe, hat aber bei jeder Bodenwelle so seltsame Zündaussetzer... :roll:


    MfG
    Ralf

  • Zitat von Swensen

    auch gefährlich bei einer Schwalbe vergessen den Zündkerzenstecker wieder aufzusetzen gibt deprimierende Momente wenn bein 20. Kick die Möhre immer noch nicht muckt


    Und ausserdem kann dabei die Zündspule kaputt gehen, weil die Spannung stark ansteigt und der Funke dann einfach zwischen zwei Windungen in der Zündspule überspringt. Bei U-Zündung sollte das nicht der Fall sein, aber bei der E-Zündung kann es schon auftreten, besonders wenn man das öfters macht.


    mfg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!