unterbrecher ölen

  • hallo liebes Forumsgemeinde,


    ich habe festgestellt, dass mein unterbrecher einem sehr starken verschleiß unterliegt. in 1000km verstellt sich die zündung um 0,4-0,5mm. ich nehme mal an das liegt daran, dass bei der montage der unterbrecherfilz nicht geölt wurde, weil kein unterbrecheröl vorhanden war.da es dieses öl anscheinend nicht mehr gibt wollte ich mal fragen was man stattdessen nehmen kann.


    MIt freundlichen Grüßen
    da Max

  • nimm lieber `irgendein´ dickflüssiges öl.
    der nocken soll ja dauerhaft geschmiert werden! dünnes nähmaschienenöl oder
    ähnliches verschwindet im nu aus dem filz.


    kettenfließfett aus dem fahrradbedarf nehm ich gern, zur not getriebeöl,....


    MfG
    Lebowski

  • Nähmaschinenoel. Geh einfach mal über Muttis "Nähkästchen". Da soll's sowas geben :-D


    Übrigends, geschmiert wird nicht der Filz am Unterbrecher. Der soll nur die Kontakte vor dem Verölen schützen. Geölt wird nur der Schmierfilz. Dieser muss auch korrekt eingestellt sein. Er muss die höchste Stelle am Nocken und einen Teil des Nockenbergs berühren.
    Ich schmiere auch gern ein bisschen Fett über den Nocken, beim Einbau des Polrads.


    mfg

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!