Die suche nach dem leerlauf

  • Hi leute! ich bin ein neuling in sachen simson schwalbe. Ich hab mir eine schwalbe gekauft und hab eine frage. Ich suche vergeblich den leerlauf und nun hoffe ich ob ihr mir helfen könnt. Außerdem wie kann ich sehen in welchen gang ich mich befinde? Wäre schön wenn ihr mir helfen würdet.

  • Moin & Willkommen,


    das schaltbild der schwalbe ist wie folgt: 1-0-2-3(-4) der erste gang liegt vorn,für alle
    weiteren dann hinten auf die wippe drücken. leerlauf liegt zwischen erstem und
    zweitem gang!


    sehen in welchem gang man sich befindet kann man nicht! das muss man im
    gefühl haben, das kommt aber schnell wenn man etwas unterwegs ist!


    ich empfehle dir mal in die orginal betriebsanleitung zu gucken! da steht vieles wichtiges (für neulinge) drin!


    gibts online: http://www.ostmotorrad.de http://www.miraculis.de


    MfG
    Lebowski

  • =) gut erklärt :P
    schalten ist fuer sich sone sache ich fahr jetz n halbes jahr motorrad ^^ aber mitzählen muss ich immernoch, ich denke mal das gehört dazu....


    zu dem leerlauf
    der leerlauf bei der schwalbe ist auch sone sache fuer sich xD
    den such ich meist auch oft vergeblich :P
    du musst halt in den ersten gang schalten und darfst dann nur leicht auf die hintere wippe ticken....das merkst du dann wenn du das öfter machst ob du im leerlauf bist oder im 2 gang....

  • man kann nicht sehen in welchem Gang man ist, das hat man im Gefühl :D


    Hier mal die Reihenfolge der Gänge:
    1-0-2-3-4


    Der Leerlauf liegt also zwischen dem ersten und zweiten Gang. Schalte am Besten erstmal ganz runter bis in den ersten. Dann mit viel Gefühl, am Anfang vielleicht auch mal mit der Hand, die zwischenstufe zwischen ersten und zweiten Gang finden. Nur ein kleiner Klack und immer ein wenig hin und herrollen mit der Schwalbe.


    Alles nur Übungssache.
    Schau auch mal in die Suche, Simson FAQ und das Best of the Nest...

  • Zitat von Schwalbinorio

    =) gut erklärt :P
    schalten ist fuer sich sone sache ich fahr jetz n halbes jahr motorrad ^^ aber mitzählen muss ich immernoch, ich denke mal das gehört dazu....


    Beim Motorrad (ab 5 Gängen) wird es schwieriger. Bei 3 oder 4 Gängen wie bei der Simson ist das keine Sache.


    Ausserdem ist relativ egal in welchem Gang man sich befindet. Vor Kurven schaltet man zurück, danach wieder hoch. Vor dem Anfahren ganz runter...


    mfg

  • naja ich zähl auch bei der schwalbe mit =) da merk ich zumindes nich immer so genau in welchem gang ich bin...ich hab keine drehzahlen....und das typische schaltgeräusch macht die jetz auch nich :P is ebend sone eingewöhn sache :P

  • hmmmm.... bei ner höchstgeschwindigkeit von 60 sachen und vorausgesetzten 3 gängen zB an der schwalbe merkt man glaub ich, in was man für einem gang ist, ganz ohne sehen oder fühlen.... :D


    aber ich erinnere mich nur zu gern an meine erste fahrt damal mit der s51....
    erster gang rein und QUIIIIEEETSCH.... rad blockiert :))


    und zum glück fahren wir alle zeitakter, für sowas sind drehzahlmesser eh überflüssig.... find ich :wink:


    mfG,
    simme_down

  • naja nach anfänglichem kupplung kloslassen zum anfahrn gehts bei mir inzwischen auch ohne mir zu merken in welchem gang ich bin, egal bei welcher maschine. brauch man eig auch nich, wichtig is nur dasse zieht und nich übermäßig laut is ;-)^^


    aber zum leerlauf finden würd ich nich mit der ferse drücken sondern mit der fußspitze anheben, da is nen weiterer weg zum schalten und dadurch kannst dus eher treffen

  • Servus,


    Also bei der KR51/1 gibts im Lampengehäuse eine grün leuchtende Leerlauf-Anzeige. (So wie bei jedem Motorrad) :bounce:


    Hatte am Anfang auch etwas Schwierigkeiten...


    Wichtig ist: Mit Gefühl schalten...Es tut mir leid es hier sagen zu müssen, aber ich bin schon alle möglichen Mokicks gefahren, aber die KR51/1 Schaltung fand ich am schlechtesten... ich hab z.B. ne 1974 Garelli, da müsste ich noch nie was einstellen und die hat auch schon über 15000km drauf ..auch....Ultra80,DT50mxs,xs400,Florett,PuchMonza,KS80...- egal - bitte nicht köpfen :-(


    Es kann aber natürlich sein, das Deine Schaltung nicht korrekt eingestellt ist, Du mal das (richtige) Getriebeöl wechseln solltest, Den Kupplungszug schmieren, Die Beläge und Federn der Kupplung überprüfen solltest ... 8)


    Bei mir half der Ölwechsel schon einiges, nachdem ich die Schaltung eingestellt hatte (siehe FAQ) war es wirklich super...vorher hatte ich auch immer massive Probleme den Leerlauf einzulegen. Jetzt geht es butterleicht - also bitte nicht mit Gewalt versuchen den Leerlauf zu finden - das kann zu Folgeschäden führen...


    Schwalbinorio: Also WIRKLICH total kaputte Kupplungen/Schaltung sind im Forum aber ziemlich selten zu finden. is wohl ironisch gemeint...Mein a nur die Schwalbenschaltung ist schon gut, aber es gibt bessere.


    Gruß
    RR

  • Syllogismus alter Philosophen:


    - Schwalbe hat ne Kupplung
    - Bei meiner ist diese kaputt


    - Also ist die Kupplung bei allen Schwalben fürn Arsch.....


    ok, passt nicht ganz dazu, wollte ich nur loswerden :))

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!