Vergaser ausbauen SR50

  • Hallo, nur mal kurz ne frage... kann ich bei der SR50 den Vergaser auch ausbauen ohne Sitzbank und Luftfilter abzubauen. Bei der kalten Jahreszeit frieren mir schnell die finger ein :D

  • aso ok und noch ne frage, reicht ein guter benzinfilter um rost im vergaser vorläufig vorzubeugen? wollte erst im frühjahr eig. dann den tank nochma komplett entrosten


    Danke schonmal =)

  • Hi,


    der gute alte Benzinhahn hat schon zwei Siebe eingebaut.


    Einmal ein Sieb über dem (Reserve-) Steigrohr und zum zweiten ein kleines Sieb in der Filterglocke (Wassersack). Das MUSS reichen. wenn Du ein Filter in den Schlauch einbaust, besteht die Gefahr, dass das Gemisch zu sehr abmagert.


    Für den Anfang reicht es aus, wenn Du den Tank abbaust, den Hahn abschraubst und dann alles gründlichst reinigst.
    Wenn Du danach immer so rechtzeitig tankst, dass Du nie und nimmer auf Reserve schalten musst, dann kannst du die Tanksanierung durch jährliche Reinigungsaktionen lange herauszögern.
    Ein funktionsfähiges Steigrohr vorausgesetzt.


    Peter


    Ein schönes Bild findest Du auf Seite 175 in meinem Simson-Lieblingsbuch :wink: :wink: :wink:

  • Ne mein problem is, dass ich im sommer mal mit oxalsäure und mit zitronensäure rangegangen bin. Jetzt war fast der ganze rost weg, leider ist mit der zeit jedoch wieder neuer gekommen. Ich hatte die ganze zeit ein Benzinfilter drin und es hat sich nich negativ ausgewirkt. Letztens is mir dann beim fahren die Maschine einfach ausgegangen und ich wusste sofort das es am Rost im tank lag. Im Choke lief sie nämlich noch, bei normaler Düse nicht. Also muss die wohl verstopft gewesen sein. Eben grad vergaser ausgebaut und gesehn das unten inner Schwimmerkammer wieder reichlich kleiner, feiner rost war mit sogar etwas Wasser ( Perlen im übrigen Benzingemisch). Jetzt will ich aber nich den tank komplett entrosten und versiegeln... aber bleibt mir wohl nix anderes übrig.
    Hab das Benzin ausm Tank abgekippt und gesehn das es braun is... im Eimer schwammen auch dickerere rostbrocken. Leider gibs für die SR50 auch keinen neuen tank mehr, finde zumindestens keinen. Werde wohl also inne werkstatt müssen.


    Nerviges, kack rostproblem -.-


    Danke schonmal für eure Hilfe und Mühe =)

  • Zitat von HazZzard

    m Eimer schwammen auch dickerere rostbrocken. Leider gibs für die SR50 auch keinen neuen tank mehr, finde zumindestens keinen. Werde wohl also inne werkstatt müssen.


    Ich hab aus meinem SR50-Tank jede Menge Roststücke und drei Portionen "Kakaopulver" geholt.
    Eine richtige Tanksanierung mit Ammon Kreem-rot hat's gebracht.
    Das war eine schöne Gemeinschaftsaktion mit net-harry und digger.
    Such Dir ein paar Leidensgenossen aus Deiner Gegend, dann ist das Ganze nur noch halb so doppelt.


    Peter

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!