Louis dreht unverschämt an der Preisschraube

  • Auch wenn Louis für Simson-Fahrer als Versender nicht ganz so wichtig ist, hat bestimmt der eine oder andere dort eine Kundennummer. Dieser Tage wird der neue Katalog ausgeliefert und da hats mich fast weggehauen. Die erhöhen auf sehr viele Artikel die Preise zwischen 10 und über 20%. Sowas ist dann doch etwas unverschämt oder besser einfach nur zum

  • Ich werd das Gefühl nicht los, dass es sich bei so was um Trittbrettfahrerei zur Wirtschaftskrise handelt, genauso wie zur Mehrwertsteuererhöhung. Auch mich hat´s eben mal weggehauen. Wollte für Vater zu Weihnachten ein Starthilfekabel kaufen. Hatte ganz ahnungslos 10 € einstecken und ging bei meinem Simson- und KfZ- Ersatzteilehändler vorbei, der grundsätzlich absolut faire Preise hat. Da lag ein Einhell-Kabel (16 mm²) für 17,50 €. Er sagte, als ich wegen des Preises so dumm guckte, dass mit den Preiserhöhungen beim Metall (ist ja gerade wieder im Keller) alles um die Batterie unheimlich teuer geworden wäre. Na, gut, ich musste noch mal nach Hause, Geldnachschub holen. Dort schaute ich deshalb gleich noch mal im Internet nach den Preisen für so ein Scheiss Kabel. Da haute es mich dann aber wirklich weg. Das gleiche Kabel soll da im Schnitt sogar das Doppelte kosten. Nicht zu fassen. Ist das hier ´ne Weihnachts- oder Dauerverarsche? Einhell ist ja eigentlich für China-Import bekannt. Wie kommt man dann auf solche Preise? Wieder im Laden erzählte ich das meinem Händler. Er nannte es Wucherpreise, für die er keinem Kunden was verkaufen könnte. Er hatte das Kabel seit Anfang November im Laden liegen, und früher wär das auch noch billiger gewesen. Allerdings meinte er, dass er nun plötzlich im Einkauf für die Starterbatterien mehr bezahlen muss als das Geld, für das er sie mal verkauft hat. 40 % Preissteigerung.
    Was Louis anbelangt, ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass der Laden ohnehin nicht billig ist. Der einzige Grund, den ich sehe, (als Simson-Pilot) dort was zu kaufen, ist der H4-Scheinwerfer. Irgendwie gibt´s den scheinbar nur dort, und ich kapier´s nicht.
    Das mit der Vape ist ne ganz schöne Frechheit, bei der mich interessieren würde, woher sie genau kommt, und warum sie bei einigen, aber (noch?) nicht allen Online-Shops auftaucht.


    MfG Matthias

  • Zitat von Baumschubser

    matthias


    Die VAPE wird in Kromeritz in Tschechien produziert, rund 150km landeinwärts. Vor einer Weile war der tschechische Nettopreis mal rund 85€, die Preisliste ist auf der neuen Homepage aber weg.


    http://www.vape.cz

    Kann man den da Privat direkt bei der Firma einkaufen? Da würde man die Vap ja mal schnell 100 € billiger bekommen. Die ganzen anderen Sachen die sonst noch im Paket sind wie Batterie, Hupe, usw. müsste man halt dann so dazu bestellen!

  • Einen Shop haben die nicht. Da meine Sprachkenntnisse auch zu gering sind, bin ich bei meinen regelmäßigen Besuchen auch noch nicht in einem der Teileläden drüben gekommen, um mal den Preis dort zu erfragen. Ein Bekannter kauft regelmäßig in Tschchien Ersatzteile ein, der hat sich diesbezüglich aber auch noch nicht gemeldet.


    Die VAPE wäre selbst dann noch billig, wenn man wirklich davon ausgeht, dass die 85€ der Nettopreis sind. Die Steuer wäre dann 20%, also rund 100€ zzgl. Versand oder selber holen beim nächsten Händler drüben (für mich etwa 40km einfache Strecke). Selbst wenn da am Ende 120€ rauskommen, würde das jeden Aufwand rechtfertigen, zumindest dann, wenn man gleich mal einen Zehnerpack holt.


    EDIT:


    VAPE hat einen Shop, aber nur im tschechischen Teil. Die A-SZ10 war für Simson, ich weiß aber nicht, ob das bereits mit Regler ist. Die kostet incl. Steuern 3383Kc, das wären derzeit 128€. Ist also auch dort ein ganzes Stück teurer geworden. Das erklärt den aktuellen Preis bei AKF.


    Und um Kromeriz mal einzuordnen, hier die Karte: http://maps.google.de/maps?f=q…spn=1.499979,3.515625&z=8

  • Ahoi!


    Die Vape ist aber immer noch eine günstige Alternative zur herrkömmlichen Simsonzündung. Da musste ich mal für ne GruPla knapp nen Hunnie löhnen, das passende Polrad rangiert ebenfalls in der Preisschiene (war für SR 50/1 CE), die ganzen Zübehörsachen wie Lampen, Regler und Blinkgeber noch nicht miteingerechnet. Da sind 180,- komplett für alles immer noch ein guter Preis.


    Für MZ kostet nur die Vape-Zündung ca.220,- da biste dann schon bei knapp 300,- für alles zusammen. Viel Geld, aber man bekommt auch noch was dafür... :wink: .


    Gruß Moe

  • Stimmt schon, aber VAPE lohnt nur, wenn man von 6V umrüstet. Wer schon 12 V hat, kann ruhig dabei bleiben. Ich habe eine Serienanlage drin (komplett mit Anlasser, EWR und HS1), da brauchts nicht zwingend eine VAPE. Beim Totalumbau ist die VAPE klar billiger als eine Serienanlage, selbst 180€ sind da noch ein halbwegs vernünftiger Preis.

  • Zitat von Matthias1


    Was Louis anbelangt, ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass der Laden ohnehin nicht billig ist. Der einzige Grund, den ich sehe, (als Simson-Pilot) dort was zu kaufen, ist der H4-Scheinwerfer. Irgendwie gibt´s den scheinbar nur dort, und ich kapier´s nicht.


    MfG Matthias


    Der ist zum Glück nicht teurer geworden. :wink:

  • Wir sind alle opfer der scheiß Finanzkrise.
    Aber was solls zu jedem neuen jahres kommen neue artikel bwz. kataloge raus. wo sich die preise schlagartig ändern.


    Aber es heits ja immer schon schön der KÄUFER (also wir) sind dumm und dennen fällts doch kaum auf.


    ARSCHLECKEN Jedes jahr der gleiche driss oder ????


    MFG KölnerSchwalbe......

  • Mittlerweile sind viele Kataloge bei den üblichen Artikeln (Quelle, Neckermann etc.) teurer als die örtlichen Händler, zumindest bei Technik, Klamotten sind fast durchweg nur noch Ramsch dort. Ich erinnere mich, so kurz nach dem Mauerfall, da war Katalogware das absolute Schnäppchen. Heute bieten selbst kleine Händler vor Ort bessere Ware zum geringeren Preis, von diversen Internethändlern oder auch den großen Ketten mal ganz zu schweigen.


    Auch bei Fahrzeugteilen muss weder Matthies, noch Louis/Polo/Hein Gericke preiswert sein. Ich habe aktuell an meiner alten Yamaha die komplette vordere Bremsanlage überholt, da waren die wirklich hochwertigen Originalteile unterm Strich billiger als alle Nachbauten. Und das will was heißen bei hier noch echt "Made in Japan". Die Qualität der Ersatzteile ist in jedem Falle herausragend und es gibt noch fast alles für ein bald 30 Jahre altes Motorrad. Da können sich andere Hersteller ne Scheibe abschneiden.

  • vielleicht gehen die Preise ja auch mal wieder runter.


    es hatte ja auch niemand damit gerechnet, dass man dieses jahr sprit für 90cent kriegt.
    Am Jahresanfang sind ja viele davon ausgegeangen, dass der Preis vielleicht über 2€ steigt.


    edit: VAPE hat doch einen e-shop. Hat schon mal jemand probiert dorte so ne Zündung für die simme zu beordern??

  • da wie ich oben schon schrieb, mza die exklusiven verkaufsrechte an der vape hat, wirst du bei vape nicht direkt bestellen können. aber versuch macht kluch, also probier und teil dich uns mit.
    gruß aus berlin

  • Drüber nachgedacht, ja, aber es rentiert sich nicht.


    Der Satz A-SZ10 enthält nur Stator, Rotor, Spannungsregler, Zündspule und die Kabel, um diese Teile miteinander zu verbinden.


    Dazu brauchst du noch Batterie, Blinkgeber, Leuchtmittel, Hupe, und fahrzeugspezifisch Befestigungsgedöns und Kabelsalat.


    Bei etwa 180 Euro für den Komplettsatz in Deutschland und umgerechnet 128 Euro für die nackte Anlage (inkl. 19% Steuer, aber ohne Importkosten) rentiert sich das nicht wirklich. Schon mit dem Materialwert kommst du dem Komplettpreis sehr nahe, und dann musst du immer noch Kabel und Befestigungsmaterial selber schnitzen.

  • Ich finde es sehr interessant, da wirft man ein SChlagwort ein und alle reden nur noch über dies eine :D
    Ich habe das Beispiel eigentlich nur gewählt, da ich vor fast genau 1 1/2 mir eine zugelegt habe und sie damals schon recht teuer fand, nun vor einem halben Jahr eine Kumpel, der schon über 20 Euro mehr bezahlen musste und nun nochmal 20 Euro drauf. Wenn sich also jemand ne VAPE zulegen will, sollte der das eher schnell als langsam machen...
    Ich habe ebend bei AKF mal den Warenkorb wie damals gefüllt und müsste heute knapp 80 Euro mehr zahlen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!