Gutes Angebot?

  • Hallo liebe Schwalben,
    ich hab im Internet ein Angebot für ne schöne gelbe Schwalbe gesehen und würde gern mal wissen was ihr dazu sagt.
    Also, sie sieht auf den Fotos sehr gut aus. Aber ich weiß natürlich auch dass das auch nur blenden kann.
    Aber erstmal zu den (bekannten) Daten:


    Typ: KR 51/2 (N - soweit ich weiß)
    Kilometer: 26.000 Km
    Erstzulassung: 2/1984
    Motor: Läuft
    (nach Angaben)
    Technik: funktioniert
    (nach Angaben)


    Preis: 625 Euros


    hab jetzt mal gefragt was da denn schon alles mal erneuert wurde. also ich schätze die Lackierung aber ich befürchte, dass der Motor (zumindest länger) nicht regeneriert worden ist und auch sonst nicht so viel neu ist...



    was meint ihr?

  • Zitat von MutAnton

    Also, sie sieht auf den Fotos sehr gut aus. Aber ich weiß natürlich auch dass das auch nur blenden kann.


    Sieht gut aus auf den Bildern


    Zitat von MutAnton

    hab jetzt mal gefragt was da denn schon alles mal erneuert wurde.


    Hast Du richtig gemacht.


    Zitat von MutAnton

    also ich schätze die Lackierung aber ich befürchte, dass der Motor (zumindest länger) nicht regeneriert worden ist und auch sonst nicht so viel neu ist...


    Schätze nicht, schau sie Dir an, mach eine nicht zu kurze Probefahrt. Lass Dir die Belege für die erneuerten Teil, gemachte Arbeiten vorlegen.


    Zitat von MutAnton

    was meint ihr?


    Schau ins Portemonnaie, schau in die Garage und die Werkstatt des Anbieters, schau ihm in die Wohnung, in die Augen. :wink:
    Dann frag Deinen Bauch. Man kann mit einem Blender genauso reinfallen wie Glück haben mit einer verwarzten Simme, oder genau umgekehrt oder so ähnlich.


    Viel Erfolg wünscht Dir


    Peter

  • Ja, der Lack ist neu, denn bei den KR51/2 war die Lenkerschale original immer mattschwarz.
    625,- Euro halte ich im Verhältnis zur übrigen Marktsituation für etwas zuviel. Für eine gut erhaltene und fahrbereite Schwalbe sollten 500,- Euro Kaufpreis die Obergrenze sein.
    Teurer darf eine Schwalbe meiner Meinung nach nur werden, wenn du sie dir selber neu aufbaust, dann auch selber fährst und die Summe aller Neuteile dann vielleicht so 800,- bis 900,- Euro erreicht.

  • Also ich bin auch der Dummschwaetzer Meinung-zu teuer.
    Soviel würde ich für ne regenerierte 4-Gang ausgeben-mit Nachweis.


    Ist aber deine Entscheidung soooooviel Kohle auszugeben.
    Servus Dobermann

  • Wenn du sie trotzdem für das Geld nehmen willst, dann sieh aber zu, dass der Verkäufer nicht auch noch die Gewährleistungspflicht ausschließt durch irgendwelche Floskeln im Kaufvertrag, wie z.B. "Gekauft wie gesehen" oder "Ohne Garantie" usw.

  • Gewährleistung dafür das alles funktioniert?
    das ist ein guter Tipp. Danke.


    ich hab aber auch noch meinen Vater und nen guten Bekannten dabei, die beide schon einige Autos/Motoräder/etc. gekauft haben. Also schon was Erfahrung haben...

  • nee mach ich nicht, wenn ihr das so klar sagt :D


    aber selbst 500 sind für nicht zuverlässig zuviel


    (und das Problem ist halt auch, dass ich mich über die Bilder etwas verliebt habe :oops: das könnt ihr ja sicher nachvollziehen :-D
    aber ich werd mir natürlcih trotzdem (zumindest wissentlich) keinen scheiß anlabbern lassen)

  • Alle reden immer von maximal 500 Euro. Ich bin ja nun schon länger auf der Suche und muss feststellen, dass Preise deutlich über 500 € mittlerweile wohl normal werden.
    Schwalben sind im Moment extrem begehrt, die Nachfrage somit groß.
    Vielleicht waren die romantischen Zeiten Anfang der 2000er andere?
    Andererseits gibt es natürlich auch immer mehr Leute, die ein Geschäft wittern und völlig überzogene Preise verlangen (siehe Star für 2400 € o.ä.).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!