• Hallo,
    habe ein ernstes Problem mit meinem Vogel. Meine Schwalbe ist aus dem Jahr 1969, hab sie schon gut wieder zusammengesetzt, läuft einwandfrei.Nur mit der Elektrik steh ich auf Kriegsfuß!!
    Mein Rückscheinwerfer plus Bremslicht brennen nicht.Hab neue Leitung gelegt, ohne erfolg.Ein Bekannter ( Meisterbrief in Elektrik) hatte versucht mir zu helfen, ohne Erfolg. Das Problem ist, das hinten zu wenig Watt sind, um meine Birne zum erleuchten zu bringen. Ne Birne mit ner sehr geringen wattzahl brennt, aber die da rein soll bleibt dunkel!!
    Weiß echt nicht mehr weiter und hoffe hier auf ein paar Tipps.


    Mit kollegialem Gruss an alle Vögel da draussen[/b]

  • Da muss eine 6V 5W rein - und wenn zuwenig Saft dort ankommt, dann mach mal die Steckverbinder auf dem Weg dorthin blank und fest. Beim Rücklicht sind's vier Steckverbinder und eine Lüsterklemme. Auch die Masseverbindung könnte der Herr Elektriker mal prüfen, indem er einfach mal ein loses Kabel an die Rücklichtplatte und eine blanke Rahmenstelle hält.


    Übrigens glimmt das Rücklicht tatsächlich nur schwächst, wenn das Bremslicht brennt. Das gehört so. (Das Bremslicht hat 6V 18W zu sein.)

  • Die Masse stimmt, ist gut vorhanden. Hab grad mal nachgeschaut, eine 6V/W5 brennt , aber bei mir ist eine 6V/21 W im Rücklicht drin. Denke das der Vorbesitzer die wohl falsch rein getan hat, werde mal auf 8W umsteigen,hoffe es klappt dann.

  • halt, rücklicht soll 5 watt sein, diese sollte ja dauerhaft brennen , darum so wenige watt ,weil sonst dein rücklichtglas anfängt sich zu verflüssigen, wenn du 21 wat drin hast ,
    bremslicht 18 oder 21 watt , bremslicht soll ja auch ein wenig stärker brennen damit man rücklicht und bremslicht unterscheiden kann, wenn es dir trotzdem etwas schwach vorkommt bedenke es ist alte technik und kontrolliere auch noch mal die tachobeleuchtung diese sollte 1,2 watt haben und , diese klaut dem rücklicht auch noch gerne nen wenig strom wenn diese zu gross ist


    bambam

  • Für die KR51/1:


    Rücklicht 5W
    Bremslicht 18W
    Tacholicht 0,6W (kaum noch zu kriegen - nosmis.de oder reichelt.de)


    Alles 6V natürlich.


    Mit mehr Watt wird's dunkler, nicht heller - das liegt an den ungeregelten, "natürlich" leistungsbegrenzenden Stromkreisen.

  • http://www.reichelt.de/?;ACTIO…fb49b70d9242fed05b3552c45


    http://www.nosmis.de/d_005192_Lampe_6V_0_6W238.htm


    Am besten gleich im Zehnerpack, denn aufgrund der ungeregelten Spannung fliegt das Tachobirnchen schnell mit weg, wenn das Rücklichtbirnchen mal durchbrennt.
    Die DDR-Birnchen sind am oberen Rand schlecht gelötet, passen oft nicht in die Fassung. Die von Reichelt sind da schöner.


    Für die Bremse:
    http://www.dumcke.de/product_i…p1464_Birne-6-V-18-W.html
    http://www.nosmis.de/d_005190_Lampe_6V_18W257.htm

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!