Ebay-Artikel aus Hong Kong

  • Wie verhält es sich bei ein em Artikel den ich aus Hong Kong ersteigere?


    Habe einen interessanten Artikel im Auge, bin mir nur wegen fehlenden Angaben zwecks Zoll und evtl. Rückgaberecht unsicher....


    Erfahrungen?

  • Also Rückgaberecht würde ich persönlich selbst wenn man eins hätte kein Gebrauch von machen weil zu hoher Aufwand. Es sei denn der Artikel wäre sehr teuer. Zoll hängt ebenfalls vom Preis ab. Da hat man ja so einen Freibetrag.


    MfG Florian

  • wenn du etwas präziser werden würdest, um was für einen artikel es sich handelt, dann könnte ich dir auch nähere auskunft geben. habe schon einige erfahrung mit import aus hongkong. und zwar in den wirklich verschiedensten warensparten... :D


    gerne auch per IM, falls dir das thema zu prekär ist für´s forum^^

    Wenn ich mit Gott spreche, sagt man "Gebet". Warum heisst es, wenn Gott mit mir spricht "Psychose"???

  • Bei 'nem Österreicher kommen aber noch Konto-Gebühren dazu (außer er hat 'nen deutsches Konto) sollte man bedenken...


    Bei 'nem teuren Artikel sicher nicht der Untergang, aber Bedenken sollte man es vielleicht.

  • Vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt trotzdem ganz interessant:



    (Quelle: http://www.zoll.de/faq/postver…ndex.html#internethandel1)


    Viele ausländische Hersteller schreiben zwar auf ihre Waren "Geschenk" oder "Free sample" drauf, um den Zoll zu umgehen, aber das klappt auch nur bedingt. Also wenn man den Wert von 22 € (Warenwert+Porto) übersteigt, muss man damit rechnen, dass das Paket vom Zoll abgegriffen wird, man einen Bescheid darüber bekommt und 19% nachzahlen muss - die 7% gelten nur für Lebensmittel und Bücher. Aber jedes Paket wird auch nicht abgegriffen...

    "Eine afrikanische Schwalbe könnte sie tragen!" - "Oh ja, ich kenne afrikanische Schwalben, die fliegen ohne aufzutanken von hier bis Feuerlandmitte. Da wohnt meine Cousine." - "Ah, die mit Ast!"

  • Ich hatte da schon mal Probleme wegen einer Stirnlampe für wenig Geld. Das zuständige Zollamt forderte mich auf, vorbeizukommen um in deren Beisein das Paket zu öffnen. Ich nehme an, das war halt ne Stichprobe. Was sich aber bei dem Betrag nicht lohnte weil die Zollstelle 30km weit weg war. Da hätte sich dann vermutlich ergeben, dass auf eine Verzollung verzichtet wird. Ende vom Lied: Die haben das Päckchen zurückgehen lassen und vom Versender habe ich nie wieder was gehört.


    Danke Deutscher Zoll.

  • Ich habe auch nicht in China bestellt sondern Japan.


    Und wenn du dir deren Produkte wegwünscht bist du sehr sehr Elektronikarm und das ist was ich bestellt habe. 2 Platinen + Teile ... Weil ich keine 80 Eur Aufpreis zahle für nen gewieften Deutschen der das selber bestellt und in seinen Onlineshop legt

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!