• Mahlzeit


    Ich habe letztes Jahr in meiner Kr51/1 eine neu Grundplatte eingebaut. Nun ist mir aufgefallen das an der Ladespule keine Verbindung zur Masse besteht und auch wohl nie vorhanden war. Nun ist meine frage ob ich den rotgelb auf masse legen kann und den rotgrauen an die Ladeanlage und Rckleuten + bremsen schliessen kann? Hatte da gerade eine Spannung von 18V gemessen und es scheint so das die Spule eine durchgehende Wichklung hat ohne Mittelpunkt abnahme.

  • Dieses welches hatte ich die tage bereits versucht konnte nirgends mehr einen rest des massedrahts zum anlöten finden und auch keinen lötpunkt. Deswegen war meine frage ob es sein kann das die Wicklung weiss gott auch immer durchgeickelt wurde und ich die Steuerung so um verdrahten kann das ich die rotgelb auf masse lege und die graurote auf die Sicherung für die Ladeanlage und an Knotenpunkt am Schalter für Rücklicht und Bremse

  • Moin,


    Da kannst Du nix "umverdrahten". Wenn die Spule tatsächlich keinen Massekontakt mehr hat, muß sie repariert oder ausgetauscht werden.


    Wie hast Du denn den fehlenden Massekontakt gemessen ? Hast Du grau/rot und rot/gelb mal von Zündlichtschalter und Sicherungsdose abgezogen und mit einem Multimeter im 200-Ohm-Bereich den Widerstand zwischen grau/rot und Masse (=Rahmen der Schwalbe) und rot/gelb und Masse ermittelt ? Was hat Dein Multimeter angezeigt ?


    Gruß aus Braunschweig

  • Es gibt ja durchaus Rücklicht-/Ladespulen ohne Massebezug - fürs DUO ebenso wie für die späten 12V-Modelle.


    Wenn du die auf Massebezug umlötest, fehlt dir wiederum der Mittelabgriff.


    Also, so wie die anderen schon sagten: Hier gibt's nichts zu murksen, hol dir die passende Spule und gut. Die masselose Spule - so sie denn vom DUO ist - tu mal in den Flohmarkt, soll ja Leute geben, die sowas brauchen.

  • Ja ich hatte schonmal ein wenig geschaut wegen ner neuen Ladespule wusste nur noch net ob das auch die richtigen sind da stand nicht viel an technischen informationen bei. Nicht das ich nachher wieder eine ohne Mittelpunktabgriff bekomme ohne Massebezug.

  • Für die KR51/1 brauchst du eine 8306.8-130/1


    http://www.mza-vertrieb.de/dum…Nr=10484-00S&FahrzeugID=0


    ... oder bei jedem anderen MZA-Händler.


    Grundsätzlich muss man für die "richtigen" Teilenummern der Einzelteile nur die Bezeichnung der Zündung (wie 8306.8, 8307.3 usw.) nehmen und Endungen dranhängen: -100 ist die Grundplatte, -010 das Polrad, -110 die Primär- bzw. Zündladespule, -120 die Scheinwerferspule und -130 die Rücklicht-/Batterieladespule.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!