wo neuen rahmen bekommen

  • der rahmen ist nicht geklaut. mein großvater hat den umgebaut. den neun rahmen hat er von seinem nachbarn. Eingestanzte Nummer passt nicht mit den Papieren zusammen. Papiere passen nur zu der Nummer auf dem Typenschild.



    Da hat Dein Opa aber nach dem Motto gehandelt: "Wird schon keinem auffallen"... RICHTIG gehandelt hätte er wenn er den verbogenen alten Rahmen nach der Ummontage zusammen mit dem Vogel zum TÜV geschleift hätte, der hätte dann in den Papieren vermerkt: "Mit Austauschrahmen Nr. xxxxxx" Stempel Unterschrift und dann hätte das Gefährt ein neues Leben mit der neuen Rahmennummer legal weitergeführt.


    DEINE Aufgabe ist nun:


    1. Über die Fahrgestellnummer die EINGESCHLAGEN ist per BUCH/Internet/oder per PM bei Zschopower oder mir das neue Baujahr in Erfahrung bringen
    2. Mit den restlichen Daten (Elektronik oder Unterbrecherzündung, 2 Sitzplätze, 1 oder 2 Spiegel, etc) beim KBA eine Ersatzbetriebserlaubnis beim KBA ordern
    3. Ein leeres Typenschild für das Fahrzeug besorgen (Dumcke/Zweirad-Schubert
    4. dieses je nach Örtlicher Regelung entweder in einer Werkstatt mit Schlagzahlen oder bei einem Schlüsseldienst oder beim TÜV ausfüllen lassen und DAS dann an den Rahmen nieten.


    Erst DANN fährst Du wieder LEGAL durch die Lande...


    Gruß
    Olaf


    Edit: Wenn Dein Rahmen KEINE Nummer haben sollte, dann muss der TÜV die alte Rahmennummer übertragen und den Papierkrieg mit: "Mit Austauschrahmen*FIN neu eingeschlagen" Gutachten, etc...


    Der alte Rahmen muss dann schriftlich belegt vernichtet werden. Aber das kann man derzeit nur mit S50/51/53 machen da hier Austauschrahmen wieder gefertigt wurden (Siehe Dumcke/Zweirad-Schubert). Schwalbenrahmen sind bisher noch keine neu Produziert worden. (leider)


    Edit 2: Das Typenschild und die dazu passende ABE solltest Du aber mal aufheben. Sollte MZA Rahmen ohne FIN für die Schwalbe produzieren kannst Du mal probieren einen Tüv´ler zu fragen ob er den Deal mitmacht, dass er Dir so einen neuen "Austauschrahmen" mit der alten FIN Deines Typenschildes ohne Nachweis des Verbleibs des alten Rahmens absegnet... Vor einem halben Jahr gab es nur die S50/51 Rahmen neu, hab jetzt gesehen, dass MZA auch S83 Rahmen gefertigt hat und einige Teile (Schwinge vorn und hinten) für die Schwalbe nachproduziert hat. Ich vermute mal, dass die auch Schwalbe-Rahmen nachfertigen werden.... früher oder später. Dann hast Du (ok - billig wird das nicht) eventuell dann 2 Schwalben... ;)

  • Ok, danke schon einmal. werde dann heute mal nach der Nr schauen und mich dann wieder melden.


    mfg
    Martin


    Edit: habe jetzt noch einmal geschaut. Die Nr. lautet 1187***. Das ist dann Bj 1982 wenn ich richtig gelesen habe.
    Typ: KR 51/2 E


    vielen Dank für eure Hilfe. Sollte das mit der Nr nicht stimmen, bitte sagen. :-)

  • Das ist eigentlich ne simple Sache das zu reparieren. Wenn du aber keinen hast der das gut und günstig macht - also keinen Pfuscher - lohnt sich das wahrscheinlich nicht den Rahmen wegzugeben. Ich hab für meinen neuen Rahmen inkl. Papieren etwa 50 Euro bezahlt. Nur das du ne Preisvorstellung hast. Entsorg den alten aber auf keinem Fall!!!
    Also letzter Ausweg: neuer Rahmen! Versuchs hier im Teilemarkt des Schwalbennests oder meld dich.


    Nochetwas: Laß dich nicht verrückt machen wenns ums Schweißen geht! Da reagieren manche nur allergisch weil sie keine Ahnung haben und immer irgendwas nachpredigen. Alles läßt sich reparieren!!!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!