Vape Halteblech verkehrtherum ?

  • Hey allerseits,


    wollte gestern meine lang ersehnte Vape einbauen. Diese passte nur leider nicht in meine Kr51/2N.
    Die Zündspule stößt so gegen das Zündschloss, dass sich das Halteblech nicht anschrauben lässt.
    Wenn ich mein Halteblech mal mit den paar Bildern ausm Netz vergleich scheint es mir fast, als ob das Halteblech verkehrt herum gebogen ist.


    Hat jemand schonmal selbes Problem gehabt? Kann man das einfach in einen Schraubbock spannen und umbiegen ohne dass das Metall dabei bricht?

  • sorry kann dein bild leider nicht sehen.
    Aber ist doch richtig, dass:
    1) Die Zündspule auf die rechte Seite (von vorne aufs Moped blickend gesehen!) kommt
    2) Die Zündspule nach oben zeigt


    oder?


    Wenn ich mir das allererste Bild dieses Dokuments anschaue:
    http://www.akf-shop.de/pdf/Umruestsatz12V_KR51-1-2.pdf
    dann ist meines genau Spiegelverkehrt.

  • aber wiso ist es dann in der AKF Anleitung genau andersherum :)
    So wie mein Halteblech momentan ist lässt es eine Montage der Zündspule nur so zu, dass sie nach oben zeigt und das klappt wegen Lenkradschloss nicht.

  • Hallo!


    Ich bin gerade dabei meine Schwalbe komplett neu aufzubauen, und habe beim zerlegen diverse Bilder gemacht.
    Unter anderem auch von der eigebauten Vape.
    Ich hoffe Dir können meine Bilder etwas weiterhelfen...!?



  • Vielen dank Pröttel. Genau das habe ich gebraucht um meine Vermutung sicherzustellen. Ich glaube ist nicht ganz einfach zu erklären aber mein Vapehalteblech ist falschrum Gebogen.
    Also habe ich die Wahl:
    a)entweder versuchen das Halteblech umzubiegen (wobei ich nicht weiß ob das Metall dann bricht)
    b)einfach das Halteblech verkehrtherum (blinkgeber auf die fahrerseite und zündspule auf die Beifahrerseite). Nur weiß ich nich ob das mit den kabeln dann noch alles hinhaut :D

  • Ich musste auch erst einige Male genauer vergleichen, aber Du hast Recht. Reicht es denn nicht aus neue Löcher für die Zündspule zu bohren?Also nicht verkehrt herum anbauen. Dürften ja nur die Löcher für die Zündspule oben statt unten liegen und die Lasche für den Blinkgeber befindet sich dann auch oben. Das müsste doch aber passen......mein ich.

  • das gummi dingen vom blinkgeber kann ich ja rumdrehen wie ich will das gibt keine probleme..
    aber du hast recht einfach neue löcher für die zündspule bohren müsste es ja auch tuen :)

    schön dass ich nich der einzige mit dem problem bin :)


    einziger Haken an den neuen Löchern: Die Zündspule sitzt dann nicht mehr wirklich waagrecht aber das dürfte ja egal sein...

  • Das war auch mein Gedanke. Beim biegen besteht ja immer die Gefahr der Materialschwächung oder schlimmstenfalls bricht es sofort. 2 neue Löcher ist das beste was man machen kann. Ich denk das is sogar die professionellste Variante. Die Löcher müssen ja nicht den selben Abstand vom Rand haben, so dass sie doch relativ waagerecht zu befestigen sein dürfte.Is doch wurscht ob die Spule 2° mehr nach links geneigt is ;-) . Und der Blinkgeber hat ja Spiel.

  • Zitat

    Dem Zündmodul ist es übrigens egal, dass es schräg in der Landschaft hängt.


    hehe das hab ich mir irgendwie schon gedacht :D
    Hauptsache die Blechverkleidung passt dann noch drüber.

  • Halteblech sitzt wunderbar :)
    Jetzt stellt sich mir nur folgende frage: Der Blinkgeber hat 2 anschlüsse. an einem steht "X" an dem anderen "L". Im Moser Plan steht am Blinkgeber aber 49 und 49a ... wo muss denn was hin? :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!