komisches Ruckeln im Motor :(

  • So... nachdem ich wochenlang nach dem fehler gesucht hab welcher meinem vogel die flüge gestutzt hat und ich endlich rausgefunden hab, dass das massekabel abgegangen ist, hab ich nun das nächste problem, welches glaub ich viel schlimmer ist.
    Ich hab die schwalbe wie gesagt endlich anbekommen und wollte sogleich ne runde drehen. nach 20 metern hat sie plätzlich ganz schlimm geruckelt und ist ausgegangen. ich hab sie danach noch 2-3 mal anbekommen (am schluss nur noch durch anschieben), jedoch klang der vogel wirklich "krank" es hat sich irgendwie so angehört als wäre irgendwas im getriebe oder im zylinder gelandet was dort unruhe stiftet. wenn ich das ding ankicken will ist es auch nicht mehr so wie früher, dass der kolben n paar mal hoch und runter gegangen ist nach dem ich gekickt habe( durch den schwung) sondern der hat irgendwie mehr widerstand. wie finde ich jetzt raus was da in meinem motor steckt und vor allem wo? ich hab nämlich keine lust mir schon wieder n neuen motor zu kaufen, nachdem ich den hier grad mal 200 km gefahren bin.

  • Hallo,
    Mein Tipp: Schwungscheibe schleift an Grundplatte da Grundplatte nicht richtig "mittig" sitzt


    Tritt das Geräusch beim Schieben im 1 Gang bei gezogener Kupplung auch auf (ohne laufenden Motor)? Wenn nicht, liegt das Problem definitiv Kupplung, Zylinder, Schwungscheibe, Pleuel oder Kolben...


    Viele Grüße, Jens

  • zylinder sieht soweit gut aus. hab den motor neu, weil ich voher nen falschen verbaut hatte als ich die schwalbe gekauft hatte und ich wollt gern den richtigen motor drin haben. vorher war n m53 drin, jetz n 541er. also als nächstes kupplöung schaun?

  • hätt ich auhc selber ma draufkommen können, bevor ich am zylinder rumhantiere ;) das polrad hat sich gelockert. habs wieder festgezogen und wieder gestartet. sofort angesprungen, jedoch nach 3 sekunden wieder "geruckelt" und ausgegangen. jedenfalls hab ich die fehlerwuelle jetzt gefunden. was als nächstes tun?

  • MOIN
    1.so ne Scheibenfeder bekommt du in sämtlichn Simsoninternetshops
    2.du solltest dir noch nen Pohradabzieher besorgen

    Zitat

    Polrad ab, neue Scheibenfeder, Konus innen und aussen allerhöchstgründlichst entfetten, wieder richtig zusammensetzen, mit U-Scheibe richtig gut festschrauben. Fettich!


    Ich würde einen Federring dazwischen packen und keine Scheibe dann löst sich da auch nichts mehr
    gruß Felix

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!