Simsonfans in Stuttgart und Umgebung

  • servus zusammen,
    Michael aus Leonberg, Schwalben KR51/2 seit 6/2010. Knatter damit recht oft in LEO/S / BB und LB rum.
    Grad war sie mit nem kapitalem Motorschaden im Römerkastell beim SchwalbendoktorStrauch.
    Hier in LEO fahren auch 2 KRs rum, in Renningen kenne ich 2 Sperberfahrer! In S müßten eigentlich ca 20 Schwalbenfahrer sein. Ich weiß alleine mindestens 6 Schwalbennestern in StuggíTown.
    Grüße Michael

  • Na das mit dem Motorschaden hört sich ja nicht gut an....also schön 1:33 für den Anfang und viel Schalten keine langen Vollgasfahrten am Anfang und das Gute Stück geht wieder ab wie Schmitts Katze ....kannst dann natürlich den Plastikroller das Rücklicht zeigen lol lol

  • servus,
    wenn das Kugellager der Nockenwelle zerhäckselt ist und über das Überströmventil den Kolben malträtiert ist guter Rat teuer. Hab sie heute abgeholt und nur kurz probegefahren, aber sie schnurrt inwischen wieder sanft und ruhig, vorher wars eher ein nerviges Krächzen und ruckeln. Dafür war aber auch die lose, leicht verkantete Welle und die dauernd verstopfte Zündkerze der ausschlaggebende bzw der kurzzeitig antriebslose Grund!
    Die 65 km/h schaff ich locker, ohne Anlauf den Westen runter... allerdings soll ich sie die nächsten 300 km eher ruhig und locker, ohne Vollast einfahren.
    Beste Grüße M

  • der Zylinder sitzt auf ner Welle, die ist wiederum mit 3 oder 4 Kugellagern im Motor zentriert gelagert...
    wie bezeichnest du so was? auf alle Fälle ist der Abstandshalter zwischen den Kugeln rausgefallen und wurde mehr oder weniger fein zermahlen. w g sind dann über das Überstromventil diese Teile, sowie einzelne Kugel aus besagtem Kugellager auf den Zylinder gekommen und haben dann den Z richtig hergedengelt. Ich hab die Teile vorgehalten bekommen und habe sowas bisher auch noch nicht gesehen...
    Übrigens das Teil ist vom 26.2.1986, hat also bald 25 Jahre und knapp 16,5' km aufm Buckel. Es soll jetzt wieder knapp 15-30' km bei guter Führung halten.
    Grüße M

    • Offizieller Beitrag

    Wie ich das bezeichne? Na sicher nicht als NOCKEN-welle. Mal über den Begriff Kurbelwelle nachgedacht? Den soll es sogar im Automobilbau geben. Wogegen eine Nockenwelle an einer 51/2 eher selten vorkommt.

    qdä

    PS: Nimm das nicht persönlich, aber die richtigen Bezeichnungen/Begriffe (z.B. Überstrom-VENTIL)an der richtigen Stelle helfen oftmals ungemein und können Rückfragen (siehe oben) vermeiden.

  • Hallo !
    Ich heisse Jürgen bin 32 aus ES.
    Hab mir vor wenigen Wochen ne Schwalbe /1 BJ 66 geholt.
    Vorher noch garkein Kontakt mit Simmen gehabt.


    Das olle Ding fährt gut und bremst beschissen :) dürfte also alles normal sein ... :D


    Ich würde gerne über den Winter ein paar Sachen tauschen und schrauben hab nur leider überhaupt keine Möglichkeit. Nur nen Tiefgaragenparkplatz und nen Keller ohne Steckdose in dems trotz Licht finster wie die Nacht ist ... :(
    Hat einer von euch ne Werkstatt / Garage in die er mich zeitweise mal reinlassen würde.
    Bezahlung gegen Sach- Geld- oder Bierspenden in regelmässigen Abständen von mir ist natürlich selbstverständlich ;)


    Selbstverständlich wäre ich auch an "Stammtischen" oder Ausfahrten interessiert.
    Oder ganz einfach auch mal als (recht unbedarfter) Schraubergehilfe wenn mal ne 3te oder 4te Hand erforderlich ist.


    LG

  • Tja komme aus Ostfildern aber mit ner Garage sieht es bei mir auch nicht so rosig aus. Habe auch nur nen TG-Stellplatz,wo es jetzt auch durchzieht wie Hechtsuppe. Denke zum Schrauben muss ich warten bis die Sonne wieder höher steht.... wenns denn sein muss.


    Das einzigste was ich meiner Simme jetzt noch Gutes antun werde, ist die Lebenszelle ausbauen und an die Lebenserhaltenden Gerätschaften hängen.Volltanken... ein Schuß Spiritus in den Tank und dem Motörchen ein Gläschen vom "Guten ÖL" in den Schlund kippen und einmal auf den Kickstarter treten. Dann sollte Sie winterfest sein......

  • Woher kommst du denn aus Ofi , Limbi ?


    Schade dass du auch keine Garage hast :( Ich hab bisher nur mal die allernötigsten Sachen bei mir vor der Haustür geschraubt. Hat vllt ne halbe Stunde gedauert und da hats mich schon genervt dass dauernd jemand vorbeigekommen ist und gemeint hat irgendein Quark labern zu müssen :(


    Ne Garage mit Licht und Strom UND Ruhe wär schon klasse.
    Weiss nicht wie du das siehst aber ich wäre durchaus bereit dafür n bisschen Geld hinzulegen.
    Allerdings hab ich bei uns in der Ecke garnix gefunden. In S-Ost / Cannstatt war das eine oder andere Inserat aber erstens will ich ja eigentlich nix dauerhaft das ganze Jahr mieten und das wir auf nem seeehr teuren Pflaster leben weisst du selber ...


    Vorausgesetzt ich finde was auf den Fildern oder unten im Tal , hättest Du Lust dich zu beteiligen ?


    Ansonsten lass uns mal im Frühjahr ne Kaffee trinken fahren :)

  • Servus zusammen,
    ja das mit ner Garage /Werkstatt in der Hochpreisregion Stuttgart ist echt so ne Sache..

    ich bin auf der Suche nach dem Kameraden / Schwalbisti (mit ner grünen KR) der gestern nachmittag (30.10.) vom Birkenkopf Richtung LEO gefahren ist, vielleicht trifft man sich ja mal in Leo auf ein Bier im Sacher oder im Carre. Hier in der Nachbarschaft fährt einer Kreidler Florett aus den 70ern... aber Kreidler ist halt net Schwalbe!
    Michael

  • Ja heut mal ne Runde gedreht und die letzten Sching Schang Bums Roller versägt... LOL werde morgen früh mal auf Arbeit fahren und die Kniedecke testen ....sieht zwar sch...ön aus aber was tun wenn man kein Schwälbchen hat nur ne "S51" aber die Simme rollt spitzenmäßig habe am Samstag noch ein bisschen gebastelt und was für die Sicherheit getan. Aufrüstung Bremslichtschalter für vordere Bremse und neue Bremsbacken verpasst.
    Habe alles am Römerkastell geholt.Mit Meister Strauch kann man auch nen Plausch machen.Preise sind auch ok.,ähnlich der bekannten Internetpreise.
    Der Vorteil man kanns halt gleich mitnehmen...

  • servus Limbi,
    ich bin schon mehrfach im Sommer morgens auf Schicht von LEO nach Fellbach und wieder zurückgebrettert...
    bei schönem Wetter ist das nicht das schlechteste, aber wehe wenns tröpfelt! dann hast 100 Punkte.
    Ich bin mir auch am überlegen ne Kniedecke zu holen...

    Vor kurzem hätte mich ein Autofahrer in Ditzingen fast vom Raketomobil geholt, weil zu schnell und zu schwach beleuchtet, das war ein Stunt... bestenfalls ein paar cm hätten noch gefehlt, dann wär das rumtuckern mindestens für diese Saison aus gewesen. Ich überlege noch seitlich LEDs anzubauen.

    ja Meister Strauch... er hat meinen Hobel wieder auf die Füße gestellt, ich hätte mir nen Wolf gesucht bis ich die vorhandenen Schwachstellen gefunden hätte.
    Im Frühjahr können wir uns am Katzenbacher Hof mal treffen...
    Grüße Micherl

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!