Kr51/1 mit /2er Ansaugtrakt: Vergaserabstimmung gefragt

  • Moin,
    vorweg, ich habe das /2er Knieblech dran, bedeutet ich habe keine Möglichkeit ohne Bastelei das Original zu bekommen. Ich habe auch die Teile nicht hier und ich muss auch schauen das ich finanziell endlich mal nen Schlussstrich ziehen kann, denn die Schwalbe hat schon sehr viel im Laufe des Aufbaus geschlcutk.


    Ich hatte auch nur die 2er Teile liegen, sodass ich dadurch keinen Verlust machte.


    Nun läuft sie logischerweise untenrum zu fett und obenrum zu mager, eingestellt bekommt man das nicht ordentlich ohne das Standgas dermaßen hoch zu stellen das sie nicht absäuft untenrum.


    Nun suche ich Lösungsvorschläge:
    - Wie wärs mit Nadel höherhängen, bzw. Clip runter damit sie unter Vollast fetter läuft oder eine größere HD (70 oder 72 im Dreh) und das dann dementsprechend untenrum wieder magerer über Gemisch und Standgas bringen, sowie Nadelstellung die dann etwas tiefer hängt, also Clip höher hängen.


    Bitte nicht meckern, aber es gibt sicherlich den Ein oder Anderen der das genauso hat und ich wäre dankbar wenn ich hier Hilfe erwarten könnte, vll. können die Originalliebhaber mal ein Auge zudrücken, den Umständen entsprechend.


    Gruss
    David

  • Häng den Luftfilter nach oben unter das Abdeckblech. Dafür nimmst du eine 0,5 l PET-Flasche und schneidest die so etwa im zylindrischen Teil ab, dass da der Filter oberhalb des Flaschen-Trichters reinpaßt und an den Seiten auch noch etwas von der Flaschenwand stehen bleibt, damit man das dort irgendwie befestigen kann. Dann machst du den Trichter dort irgendwie mit Draht, Klebeband oder anders da oben fest.
    Unten steckst du halt den Schlauch in den Flaschenhals und ziehst einen Gummi oder Schrumpfschlauch drüber, dass der nicht wieder rausrutscht. Oder du steckst ihn durch und spreitzt das Schlauchende irgendwie auseinander (z.B. Schlauch warmmachen und ein kurzes Stück Rohr oder einen Ring reinstecken) dann rutscht der auch nicht mehr raus.

  • Der Schwamm wird nur benötigt, und die Abdeckung des Filters festzuklemmen. Die wiederum ist dafür da, dass nichts Grobes in den Filter fällt. Wenn du die weg lässt, was erstmal keine Probleme verursachen sollte, dann brauchst du keinen Schwamm.

  • Ja Custom-S51, so ungefähr wie auf deinem Bild.


    Nimm besser eine 0,5 Literflasche, die nicht so kurvig geschwungen ist wie deine hier, das verursacht nur unerwünschte Wirbel und Strömungsverluste beim Ansaugen. Schließlich wird das ja der ultimative "Tuning"-Ansaugtrichter, der die Schwalbe dann auf Mach 2 katapultiert. :smokin:


    Laß oben, oberhalb des eingesteckten Luftfilters ruhig noch 3 cm von der Flaschenwand stehen, damit du dort die Befestigungsdrähte oder Bindfäden drantüddeln kannst. Eventuell kannst du an dem "Ansaugtrichter" sogar oben auch 6 cm Flaschenwand überstehen lassen und dann die Flaschenwand von oben her zweimal seitlich auf etwa 3 cm nach unten hin schlitzen und den Rand dann nach unten umschlagen. Dann hast du die Wand dort an der Stelle doppelt und stabiler für die Befestigungsdrähte des Trichters.


    Du kannst natürlich zur Befestigung auch einen Badeschwamm nehmen, in dessen Mitte ein großes Loch (etwas konisch, sich nach unten hin verjüngend) reinschneiden und dann den Trichter da durchstecken. Den Schwamm klemmst du dann unter das Abdeckblech.


    Als Ansaugschlauch nimmst du einen ganz normalen Gartenschlach mit Innen-Ø 16 mm


    Mach mal ein Foto wenn du dann soweit bist. Dann kann ich dir eventuell noch Verbesserungsvorschläge geben, die die Schwalbe auf Mach 3 bringen. :mrgreen:

  • Versuch Nr 1.



    :)


    ps: Gemessen außen anner Schwalbe sinds außen 21mm Durchmesser. 16er kriegt man nicht mal mit Gewalt drauf, aber im Aquarienhandel hatten die auch keinen anderen außer 25mm. Werde den warm machen und dann sollte es auch gut funktionieren.


    Erst Mal Motor wieder reinbauen, dann teste ich und melde mich nochmal =)

  • Spann lieber eine alte Gardine drüber.
    Ich würde auch keinen so dicken Schlauch verwenden, sondern bei den 16 mm Innendurchmesser bleiben und dann dafür noch irgendwie einen Schlauch-Trichter-Adapter bauen.
    Wenn du das Schlauchende ein paar Minuten in kochendes Wasser tauchst, dann wird das so weich wie der Schwabbelbauch von Beth Ditto und dann kannst du den Gummi auch über den Nippel drüber ziehen ... :))

  • Spann lieber eine alte Gardine drüber.
    Ich würde auch keinen so dicken Schlauch verwenden, sondern bei den 16 mm Innendurchmesser bleiben und noch irgendwie einen Schlauch-Trichter-Adapter bauen.



    Innen sinds doch 16mm, nur außen anner Schwalbe sinds 21mm, deswegen meinte ich ja, der wird nur passen wenn ich den warm mache, habe ich schon ausprobiert, aber dann sitzt der auch ordentlich.


    Gardine... hab ik nich da, bzw nur tolle am Fenster hängen =)


    Ich durchfetze mal die Stoffe auf der Suche nach dünnerem durchlässigerem Stoff =)

  • Gerade noch eine Idee gehabt:
    Der Luftfilter kann auch dann nicht nach oben aus dem Ansaugtrichter rausrutschen, wenn man an der Flasche oben einen Rand von etwa 5-6 mm überstehen läßt und diesen dann mit einem Feuerzeug rundherum mal kurz erhitzt. Die überstehende Plastik-Kante der Flasche zieht sich dann durch die Wärme nach innen zusammen bzw. wölbt sich über den Rad des Luftfilters.
    Der kann so nicht mehr nach oben raus und sitzt dann fest im Ansaugtrichter. :-D

  • Um das Thema hier nochmal hochleben zu lassen....


    Ich hab bei Ebay einen kompletten Panzer für eine KR51/1 erstanden und wie es so ist im Leben, ist natürlich nicht alles erste Sahne an den Teilen.


    Die Luftfilterabnahme ist komplett abgerissen und nicht mit dabei. Fährt denn einer aktuell mit dieser selbstgebauten Ansaugsystem durch die Lande? Mir wird glaube ich nichts anderes übrig bleiben als ebenfalls diese Variante zu benutzen!


    Gruß


    Manuel

  • Diejenigen, denen das bisher empfohlen wurde, haben sich jedenfalls zum größten Teil nicht mehr gemeldet. Dies ist als sicheres Zeichen dafür zu werten, dass es funktioniert, da positives Feedback in der Regel unterbleibt. Ginge es nicht, hätte es längst großes Geschrei gegeben. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!