Massepunkt/Elektrik

  • Hallo allerseits, meine Schwalbe ist nun bald fertig, nur noch die elektrik. Leider bin ich mir nicht mehr sicher wie das alles war.


    Den Blinkgeber hab ich bereits verbaut, war mir da aber auch nicht sicher. Er hängt jetzt mit an einer der Schrauben für die Ladesteuerungsbefestigung.


    Dann mein größtes Problem: Wo befindet sich der Massepunkt am Rahmenstirnrohr? Muss da blanker Kontakt bestehen oder reicht es wenn die Schraube guten Kontakt hat?


    Und dann: Soweit ich das rausbekommen habe befindet sich der Blinker rechts auf dem Lenker. Ist es richtig das dort auch der Startvergaserhebel und der Massepunkt befestigt ist?


    und zum schluss: der lichtschalter links auf dem lenker schaltet die Hupe gegen masse. Muss ich da noch nen Kabel anschließen oder wird das über den Lenker und Rahmen abgeleitet?


    Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

  • Der Blinkgeber sitzt schonmal richtig.
    Genau dort wo du ihn festgeschraubt hast, also die Schraube, ist auch der Massepunkt
    am Lenkkopf.
    Ein weiterer befindet ist wie du schon richtig erkannt hast unter dem rechten Lenkerschalter.
    Die Hupe holt sich die Masse über den Lenker. Nicht schön funktioniert aber.


    Es empfiehlt sich weitere Massekabel anzubringen. Eins zum Rücklicht und zum Motor alle zentral verbunden am Lenkkopf.

  • einen wunderschönen guten tag die herrschaften!
    wollte für mein problem keinen extra thread öffnen, deshalb poste ich jetzt hier mal.


    mein kleines missgeschick:
    hab mir letztes jahr eine komplett verkommene schwalbe zugelegt und hab sie nun komplett restauriert. leider hatte ich mir im eifer des gefechts noch keine gedanken um die elektrik und die massepunkte gemacht und fröhlichst meinen rahmen, fußbremse und - ich depp - eben auch den lenker pulvern lassen.


    nun sind dadurch, denke ich mal, meine massepunkte flöten gegangen. hupe geht nicht und alles was über den starterhebel auf masse gelegt wird funktioniert auch nicht.


    Hat jemand ne idee, wie ich aus dem schlamassel wieder rauskomme? extra massekabel ziehen?

  • Du muss die Masse nicht über den Rahmen beziehen die Massepunkte am Rahmen können auch nur als Verteiler dienen .
    Wir nehmen den Zentralen Massepunkt am Lenkkopf neben der Ladeanlage. Stell sicher das dort hin ein Kabel von Batterie Minus, Motor und Zündschloss hin geht. Dann kannst du ein extra Kabel von dort nach oben zum Lenker unter den Starthebel legen. Von dort Verteil es sich dann auf die Blinker ohne über den Rahmen gehen zu müssen.
    Die Hupe ist Masse geschaltet , so muss du auch ein extra Kabel vom Starthebel zur Amatur nach links führen. Dann sollte wieder alles funktionieren.

  • ok, prima! danke!


    und wo wir gerade dabei sind... das rücklicht der 51/1 wird ja eigentlich über das blech masse geschaltet. ich hab aber in dem "rücklichtkörper" noch einen steckplatz frei, wäre es sinnvoll vom rahmen-stirnrohr dorthin auch ein massekabel zu legen?


    ..hab jetzt zwar eine pornös aussehende schwalbe, aber dafür keine funktionierende elektrik mehr^^... ein hoch auf die pulverbeschichtung

  • Nein in dem originalen Rücklicht hättest du keinen Steckplatz mehr frei.
    Ich denke du hast das große Elefantenfuß Rücklicht verbaut.
    Aber ja es ist sinnvoll dem Rücklicht eine zusätzlich Masse zu verpassen.
    Entweder für einen freien Steckplatz oder über eine Ringöse an der Verschraubung des Rücklichtes.

  • elefantenfußrücklicht?...klingt klasse ^^. das sieh jedenfalls original aus, ist länglich, aber hat eben statt 3 "Steckern" für die käbelchen, 4 von den dingern. aber bietet sich dann ja an, als masse zu nutzen.

  • Kurze Verständnisfrage (bin kein elektrikgewandter Mensch): Ist diese Verteilerfunktion nicht ohnehin schon dadurch gegeben, dass (z.B. bei meiner KR 51/2E) der Massepunkt am Startehebel in allen Schaltplänen mit dem Massepunkt am Stirnrohr verbunden wird? Ich möchte nur sichergehen, ob ich eine zusätzliche Verbindung benötige, was aus meiner Sicht keinen Sinn macht (aber wie gesagt, viel Ahnung habe ich bei Elektrik nicht). Eine kurze Antwort wäre super, ich hänge nämlich gerade in der Verkabelung.

  • Kurze Verständnisfrage (bin kein elektrikgewandter Mensch): Ist diese Verteilerfunktion nicht ohnehin schon dadurch gegeben, dass (z.B. bei meiner KR 51/2E) der Massepunkt am Startehebel in allen Schaltplänen mit dem Massepunkt am Stirnrohr verbunden wird? Ich möchte nur sichergehen, ob ich eine zusätzliche Verbindung benötige, was aus meiner Sicht keinen Sinn macht (aber wie gesagt, viel Ahnung habe ich bei Elektrik nicht). Eine kurze Antwort wäre super, ich hänge nämlich gerade in der Verkabelung.



    Jepp, die sind verboten. Hat den Sinn, dass die Überganswiderstände minimiert werden.


    MfG


    Tobias

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!