VAPE oder Original?

  • VAPE oder Original? 54

    1. VAPE (24) 44%
    2. Original (30) 56%

    hallo,


    mich interessiert nicht welche vorteile das eine hat und welche nachteile das andere (zündung, hellichkeit des scheinwerfers, zuverlässigkeit, etc.), sondern wie ihr es aus sicht eines oldtimerliebhabers seht.
    also entweder 100% originalgetreu oder lieber die vorteile einer vape nutzen?
    ihr könnt natürlich auch schreiben warum ihr es so seht.


    grüße,
    Schwalbenchris

  • Also ich hab noch Original drin , hatte bis her noch nicht das Nötige Kleingeld für eine VAPE. Kann mich über meine Original nicht beklagen. Sie hat mich bis jetzt noch nicht im Stich gelassen. Allerdings wäre ein Argument für die VAPE auf jedenfall die helleren Scheinwerfer , und das sie sehr Wartungsfreundlich seien soll :-) Über Zündung und Zuverlässichkeit kann ich mich bei meiner Originalen nicht beklagen :-) Und werde sie auch erst einmal behalten :-)

  • Original wegen der "besseren" bzw einfacheren Technik...


    Ich denke das ist eine Glaubensfage. Original ist einfacher unterwegs mal eben zu reparieren und Ersatzteile sind sogar preiswerter.


    Vape hat mehr Lichtleistung und ist wartungsarm, aber wenn mal was kaputt, dann kaputt. Das ist teils bei der originalen E-Zündung auch so.


    Mich hält momentan der Preis von bis zu 200€ ab.


    MfG


    Tobias



  • Genau desswegen, ich bin bis jetz nur einmal wegen Zündungsproblemen liegen geblieben, und dann mit der /2L Geber defekt nicht geht mehr... und eine komplette Grundplatte hat man ja nicht mal ebend dabei...im Genesatz zu den Teilen für die U-zündung !


    wenn man gute augen hat reichen sogar die 15 Watt für lange Übernachtüberlandfahrten...

  • Original.
    Meine 25W Unterbrecherzündung arbeitet seit etwa 13000km total zuverlässig. Der Nachbaukondensator arbeitet seit etwa 12995km ohne Probleme, lediglich den Nachbau-Unterbrecher musste ich nach 11500km wegen Verschleiß wechseln.


    Gruß Jonas

  • auf irgendeiner hier im Forum diskutierten Tuning-seite gabs die Vape für 140€ ...


    Da ich jeden Tag fahre, bei Wind und Wetter, wollte ich mich um eine Vape nicht drücken, was sich auch gelohnt hat!



    Ja dann wirst Du noch eine Batterie Leuchtmittel Hupe dazu kaufen müssen , Rossy meinte auf sicher den kompletten Umrüstsatz

  • Ja, an der U-Zündung kann man unterwegs Probleme lösen, die man mit E-Zündung gar nicht erst hat. Das ist aber doch kein Vorteil - denn die unterwegs nicht reparablen Probleme wie zerfallende Spulen kann man mit U-Zündung ja genauso haben.


    Wenn's original sein soll, dann original - aber für eine Fahrmaschine ist wartungsfrei einfach die bessere Wahl, und anständige Lichtleistung absolut notwendig, um zwischen all den Halogen- und Xenonscheinwerfern der PKW überhaupt noch gesehen zu werden.


    Eine originale E-Zündung mit 35W Lichtleistung tut's aber auch, solange sie nicht an Altersschwäche leidet - und solange man nicht ausschließlich Kurzstrecke Stadt fährt, wegen der schwachen Batterie-Ladeleistung. Umrüsten auf (dann auch nur pseudo-)originale E-Zündung rentiert sich nicht, denn neu gekauft ist sie inzwischen teurer als die VAPE-Anlage.


    Also:
    Alltagsgerät -> VAPE
    Schaustück -> Original

  • Mal abgesehen davon dass man die U-Zündungsteile mal eben alle! in die Tasche stecken kann..habe ich das wichtigste ja noch vergessen...


    Mit der U-Zündung fahre ich auch nach dem Atomkrieg noch meine Runden...

  • Alles, was du da in die Tasche steckst, geht bei E-Zündung gar nicht erst kaputt, weil nicht vorhanden. Das ist ein hübsches Scheinargument, genauso gerne heruntergebetet wie es unrealistisch ist.


    Auf langen Strecken wirst du feststellen: Du kannst nicht nur unterwegs dran rumschrauben, du musst unterwegs dran rumschrauben. Deine Freunde mit E-Zündung sitzen derweil schon bei Wein, Weib und Gesang, während du noch mit Fühlblattlehre und Totpunktfinder im Schlamm des Campingplatzes herumkriechst.


    Super Vorteil.

  • @ y5bc


    Schließe von dir nicht immer auf andere...


    Wenn E-zündung kaput dann kaput, ne Grundplatte dauert außerdem länger zu tauschen als mal eben die innenliegende Spule Kondensator und Unterbrecher zusammen...


    wer unterwegs and der U-Zündung schrauben muss macht was bei der Wartung falsch ...oder fährst du mehr als 3000KM am Stück...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!