Blechteile stark verzogen+ Beulen/Dellen durch mutwillige Zerstörung

  • Hey, meine Schwalbe kr51/2 L wurde von Randalieren sehr übel zugerichtet....
    wie krieg ich sie wieder auf vorderman? ausbeulen und lackieren? oder gibts n markt für blechteile im internet?
    bin net zu sehr großen investitionen fähig, bitte um tipps...
    Danke im voraus

  • Oh Mann, mein Beileid - ich weiß, wie Du Dich fühlen musst. Meine erste Schwalbe, eine wunderschöne KR51/1, wurde auch nachts zerstört, und das im wahrsten Sinne des Wortes: Ich habe sie danach schlachten und die verbliebenen intakten Teile bei ebay verscheuern können...


    Ok, aber Ausbeulen, das ist unter Umständen gar nicht so schwer. Wichtig ist - wenn Du es ohne oder nur mit wenig sichtbaren Spuren hinbekommen möchtest - dass das Blech keine deutlichen Falten und Knicke hat. Diese Auszubeulen wäre nämlich schwer, Du müsstest dazu das Blech quasi neu in Form dengeln, was, wenn man kein Blechner oder Karosseriebauer ist, schwer werden dürfte.


    Ansonsten würde ich Dir empfehlen, aus dem Baumarkt einen großen Gummihammer zu holen und dann mit diesem und einem Stück weichen Holz das Ganze zurückzuformen. Du legst einfach das Holz am Metall an und haust gefühlvoll aber trotzdem mit etwas Schmackes mit dem Gummihammer drauf. Wenn das Blech noch unter Spannung durch die ehemalige Ursprungsform steht, dann kann es sein, dass es "plopp" macht und sich das Blech weitgehend zurückformt. Halte ich bei der Schwalbe aber für eher unwahrscheinlich, da sie vermutlich keine Dellen wie eine Autotür oder sowas hat, sondern das Metall eher abgebogen sein dürfte. Dann musst Du Dich eben langsam an's Ziel rantasten, bzw. hämmern. Immer schön gleichmäßig ranarbeiten, erst eine Seite, dann die andere und immer wieder nachkorrigieren, da sich, wenn Du Seite a bearbeitest, Seite b vermutlich auch ein wenig verändern wird.
    Orientier Dich auch an den Spalten - die Spaltmaße sollten einigermaßen gleichmäßig sein!


    Viel Glück und hau' rein! Das bekommst Du schon hin - ich habe es nach einem Unfall auch geschafft!


    Grüße, J.J.

  • Na dann wünsche ich Dir das die Leute genug Geld haben .



    Jo, das kann ich bestätigen, mir ist das schon 2x so ergangen.


    Wenn die Deppn H4 empfangen ist da nix zu holen. Du darfst erstmal die Zivilrechtlich verklagen und das alles vorbezahlen. Darfst die dann übern Gerichtsvollzieher 30 Jahre lang gegen die vorgehen.


    Ergo... VERGISS es...wegen 500€ legst du nochmal 500€ an kosten drauf, die du nie oder nur sehr schwer wieder bekommst.


    MfG


    Tobias

  • wenn die polizei ihm mögliche täter präsentiert, wird er sie wohl schon angezeigt haben...
    selbst wenn nix zu holen ist würd ich aber mit einem prozess drohen, vllt kannste dich ja aussergerichtlich einigen und bekommst so ne entschädigung, wenn nicht ab vorn richter, sonst denken so typen sie könnten sich alles rausnehmen...

  • Da hasse anscheinend echt ma Schwein gehabt, dann präsentier denen am besten ne fette Rechnung, weil die Teile müssen ja alle neu und es darf auch nur DDR Lagerware sein, wegen original und so...
    Rücklicht und so muss alles neu, halt alles, was auch nur im entferntesten getroffen sein könnte. Sitzbank verzogen etc. ...
    Gruß
    Benutzername....

  • Wenn du mal schreiben würdest, was kaputt ist, und dein Benutzerprofil bearbeiten würdest, könnte dir geholfen werden. Habe noch ein paar Blechteile im Keller liegen, wohne in Berlin.
    MfG,
    Max

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!