Neuaufbau Kr51/1

  • Grundsätzlich ist das so, das ist ja Sinn und Zweck dieser Klassifizierungen und Prüfungen. Nebenbei gesagt wären 15 Watt Scheinwerferleistung im Moped heute gar nicht mehr zulassungsfähig.


    Man muss beim Anbau die Bestimmungen beachten - wenn man einen Motorradblinker oder -scheinwerfer dort hinschraubt, wo grade eben schon ein gleichartiges Bauteil gewesen ist, kann man da nicht viel falschmachen.


    Bei der Simson muss man halt noch drüber nachdenken, ob die elektrische Anlage den nötigen Saft auch zusammenkriegt. Mit VAPE sind H4-Scheinwerfer und 21W-Halogen-Blinker unproblematisch, auch der Blinkgeber darf bleiben, weil für 17 bis 23 Watt ausgelegt.


    Wer aber einen H4-Scheinwerfer in eine 6V-Schwalbe reinstrickt und sich mit einem 35W-Leuchtmittel behilft, der begibt sich schon wieder eindeutig auf Glatteis.

  • Hallo Leute,
    auch ich wollte mich hier mal kurz vorstellen, bin auch gerade dabei einen KR51/1 aufzubauen und das Forum hier hat mir viele nützliche Tips gegeben. Freue mich auf die nächste Jahr schon zum ausfahren und hoffe auf Kontakte zu Leuten in Berlin. LG Lukas

  • Mir gefällt die Schwalbe gut.
    Ein bisschen schade ist, dass der Sattler Nieten zur Befestigung der Aluleisten verwendet hat.
    Ansonsten, wie meine Vorredner schon sagten: " Daumen hoch ".

    Grüße
    Gerhard

    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  • Ja danke


    Ich habe jetzt auch mal ne Frage


    Wie sieht es mit Polyiamidbuchsen aus ?


    Ich habe in die Schwingen die ich hatte die aber verzogen waren die Polyiamidbuchsen eingebaut
    (jawohl 20 Euro versenkt)


    Und da hat das irgendwie nicht hingehauen mit den Panzerhaltern also das die in ihrer Position bleiben und die Schwinge sich frei bewegen !


    Habt ihr Erfahrungen mit den Hülsen bzw vom "Freiknacken der Innenhülsen"?


    Gruß

  • Meine persönliche Erfahrung: Die Innenhülsen, die man aus den originalen Gummibuchsen so herauszieht, haben deutliche Unterschiede im Außendurchmesser. Von einem Paar zum nächsten sind da locker mal drei oder vier Zehntel um - in der Gummibuchse egal, im Gleitkunststoff überhaupt nicht egal.


    Wer also nicht gern mit der Reibahle Dinge passend macht, kauft vielleicht Buchsen und Innenhülsen im Set zusammen neu. Damit sollte es dann wenigstens theoretisch ohne größeren Aufwand direkt passen - vorausgesetzt, die Schwingenaugen sind damals in Suhl nicht genauso wurschtig gefertigt worden wie die Innenhülsen.

  • Ich finde die Schwalben auch sehr gut. Nur gefällt mir der gepulverte Hauptständer bei laule nicht. Bei Aluteilen find ich sowas unnötig und meiner Meinung nach sieht das blanke Alu auch besser aus.
    mfg

  • Ich finde die Schwalben auch sehr gut. Nur gefällt mir der gepulverte Hauptständer bei laule nicht. Bei Aluteilen find ich sowas unnötig und meiner Meinung nach sieht das blanke Alu auch besser aus.
    mfg


    Ist ein Foto mit schwarzem Ständer drin ?


    Also beim gepulverten Ständer wurde der Stift fest gepulvert,deswegen ist ein schöner originaler "Lass Alu Alu sein"-Ständer dran

  • Hat jemand eine Idee mit dem Kabelbaum


    Zu verlegen wäre der Kabelbaum (Vape)


    Besonderheiten sind


    - H4
    - Zigarttenanzünde
    - Blinker von Louis mit Massekontakt im Lenker


    Ich hoffe ich finde noch einen der Lust hätte im Keller im halbwegs Warmen,mir zu helfen.


    Gerne auch in der Woche oder mehrmals abends nur ein Stündchen.


    Schöne Grüße


    Laurenz

  • Ich habe mal ne Frage


    Und zwar wie gehe ich am besten vor mit dem Zusammenbau?


    Erst Hinterrad anbauen und dann Vorderrad und dann Lenker ?


    Kann ich das Vorderrad einbauen und dannach den Motor ?


    Gruß

  • ... das ist alles jacke wie hose..
    hauptsache du fängst mit dem luftberuhigungskasten an, und sicherst diesen mit schnorrscheiben, oder eben mit dem originalen blechstreifen...
    die ganze schwalbe wird quasi um diesen kasten gebaut...
    wie, und in welcher reihenfolge bleibt dir überlassen..

  • ... ich hätt da noch einen. Die Mutter der Achse der Hinterradschwinge erst abschließend Festschrauben, wenn der Panzer montiert ist. Dann tut man sich mit der Ausrichtung der Befestigungswinkel für den Panzer nicht so schwer.

    Gerhard

    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!