Mein neuestes Schwalbeproblem- die Kupplung

  • Die Kupplung an meiner Schwalbe hatte nach ner Zeit immer wieder n bisschen mehr Spiel, hab die dann immer wieder n bisschen an der Stellschraube am Kupplungshebel nach gestellt und alles war wieder okay...
    jetzt ists nur leider so dass ich nich mehr nachstellen kann...
    die kupplung hat zu viel spiel und ich muss richtig feste ziehen, damit die kupplung überhaupt noch funktioniert:-(
    der Rollerhändler meines vertrauens meinte jz ich solls mal mit der Stellschraube irgentwo unterm motordeckel versuchen um den kleinen kupplungshebel unten am motor wieder nach hinten zu stellen, damit ich oben kein spiel mehr hab und wieder ordentlich kuppeln kann...
    kann mir jemand sagen wie genau das funktioniert und ob ich da iwas falsch machen kann oder so?:rolleyes:
    freu mich schon auf eure antworten:-D
    lg
    Schwalbe1993

  • Las erstes: Die Stellschraube am Griff ist nicht dafür da, die Kupplung einzustellen. Die ist nur da, um das Spiel des Bowdenzugs einzustellen.
    Um die Kupplung einzustellen folgendermaßen vorgehen:


    1. Stellschraube am Griff ganz rein drehen
    2. den kleinen Deckel auf der linken Seite des Motors aufschrauben
    3. Unter dem Deckel sitzt eine Mutter und eine Schraube. Die Mutter mit einem 10er (?) Schlüssel Kontern und mit einem Schlitzschraubendreher die Schraube weiter rein oder raus drehen. (Je nachdem ob du die Kupplung stärker oder schwächer stellen willst. So einstellen, dass der Bowdenzug kein Spiel mehr hat und dann eine halbe Umdrehung zurück.
    4. Jetzt das Spiel des Bowdenzuges einstellen.
    5. Deckel wieder drauf schrauben.
    6. fertig.


    Liebe Grüße vom Bodensee


    Fabi


    P.s. Das war beschrieben für die KR 51/1 ... ich weiß nicht, was für eine du hast ;)

  • Zitat

    Las erstes: Die Stellschraube am Griff ist nicht dafür da, die Kupplung einzustellen. Die ist nur da, um das Spiel des Bowdenzugs einzustellen.


    Womit ich dann auch die Kupplung einstelle ;-)


    Evtl. ist die Kupplungsmutter lose.
    Also deckel ab und nachschauen

  • Hallo Nest, ich hab auch nicht soviel Ahnung, aber die Anleitung von Airhead ist gut verständlich. http://www.schwalbennest.de/si…au-beurteilung-83914.html Und wenn wirklich was kaputt ist, wir da auch gleich der Aus/Einbau der Kupplung beschrieben. Dein Problem ist hoffentlich schon behoben, wollte aber trotzdem für andere nochmal auf den wirklich gut gemachten Beitrag verweisen. Wer den nicht versteht, soll Fahrrad fahren ;-) Lars

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!