Neuaufbau KR 51/1

  • Hallo zusammen,
    hab ne schöne alte KR 51 (Schwalbe) aus dem Jahr 77 ergattert und die wird gerade komplett neu aufgebaut. Sämtliche Teile auseinandergebaut.. ausser Motor... und geputz-lackiert usw.
    Sieht schon ganz nett aus, doch jetzt hab ich ein Problem !!
    1. Nach dem Ankicken, wenn sie läuft, dann läuft sie..und läuft.. und läuft..
    keine Ahnung warum, aber wenn der Schlüssel abgezogen wird, läuft sie einfach weiter !
    2. Bei dem "Kabelsalat" kenn ich mich nicht mehr aus!


    Kann mir einer helfen, warum die Süsse nicht mehr aus geht und/oder hat noch jemand ein paar Bilder vom Bereich des Zündschlosses und die angeschlossen Kabel..


    HILFE !!!!

  • Hallo Nico,


    zunächst einmal willkommen im Nest. Das der Motor trotz abgezogenem Schlüssel weiterläuft wird wohl daran liegen dass das Kabel am Zündschloß abgerutscht ist, welches die Zündung unterbricht. Schau doch mal auf http://moser-bs.de/Simson/simson.html nach dem Schaltplan für Deinen Vogel, dort ist der Aufbau schön zu erkennen.


    Kleiner Tip: Füll Dein Profil etwas mehr aus, so dass man eindeutig erkennen kann was für ein Fahrzeug Du hast. Das macht es den Lesern bei weiteren Threads von Dir einfacher.


    Gruß


    Daniel

  • Vielen Dank für eure Tipps!


    Seit heute läuft sie endlich wieder so lange, wie sie soll ;)


    Ein neues Zündschloß wurde angesteckt, die Kontakte der Kabel vorher gereinigt, und siehe da - das Ausschalten funktioniert wieder... Ein Stein fällt vom Herzen...:oops:


    Nun ergibt sich aber gleich die nächste Frage - wohin kommt dieser Stecker?
    Leider ging der Beschriftungszettel unauffindbar ab, und nun steh ich da wie ein Depp :rolleyes:


    Und hier noch ein Foto vom derzeitigen Zustand...

  • ähm... du musst uns schon sagen wo die kabel des fraglichen steckers her kommen, auf dem foto sieht man nämlich genau ein braunes kabel und eine lüsterne klemme. die können sowohl aus ouagadougou / burkina faso als auch von nebenan aus der lichtmaschine kommen ;-)

  • entschuldige bitte, mein Fehler :oops:


    auf dem Schaltplan habe ich nichts passendes entdeckt. Vielleicht hat da der Vorbesitzer schon was dran gemacht...?
    Licht / Blinker / Hupe können erst nächstes Mal getestet werden. Der "Rest" funktioniert auch ohne Anschluß des Steckers...


    hilft folgendes Bild weiter?
    dort sieht man die Klemme unten, mittig...

  • sorry ich erkenn da nichts. verfolge einfach mal das kabel und sieh nach, wo es hin geht. dann guckst du auf den schaltplan, und dann sollte man zumindest schon mal eingrenzen können worum es sich handelt.

  • ich danke dir, moeffi. Werde die Infos nachreichen, sobald möglich...


    hätte ja sein können, dass sich schon vor mir jemand mit ähnlich viel Ahnung von Kabelbäumen diese Frage gestellt hat, daher meine vorschnelle Anfrage hier:oops:

  • am anfang sind se alle doof... (ich auch!)


    aber so ein kabelbaumgewirr kann man per ferndiagnose nun mal nicht wirklich entheddern. da hilft nur sich in die materie reinzudenken, und sich mit ner flasche bier und harrys schalplan vor die mopete zu setzen. immerhin bist du so schlau das vor montage der verkleidung zu machen. im lampengehäuse am kabelbaum rumzufummeln gehört zu den richtig spaßigen aufgaben an einer schwalbe ;-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!