Kosten von Entlackung und Wirkung?

  • Hi Jungs
    bin an einer Teilresto dran bzw. wollte ich eig nur ein paar Sachen reparieren an meiner KR51 Baujahr 1975. (siehe Galerie)
    Es ist ausgeartet:shock:, bis auf Motor, Räder und Tank und Elektrik ist alles runter.
    Jetzt bin ich am grübeln, es wäre jetzt ein leichtes die Blechteile zum Entlacker zu geben und fit machen zu lassen und nen schönen lack (saharabraun bzw vw orange) machen zu lassen.
    Zurzeit ist mäßiger champagnerlack drauf, und man sieht noch einen Hauch von lila nur Gott weiß wer daran Schuld ist, möge er in der Hölle schmoren.:?
    Meine Frage ist: Was kostet der Spaß? und wie wirkt es, ist es danach perfekt sauber und rostfrei?


    Greetz Mark:smokin:

  • Ich meinte Entlacken im Säurebad woll?
    Ich hörte Sandstrahlen geht mit dem Blechkleid von der Schwalbe net weil
    sich das dünne Blech verziehen würde?
    Was ist da dran?
    Weil sandstrahlen würde ich umsonst bekommen können.
    Oder liegt das nur an der Einstellung?

  • wenn der sandstrahler normalerweise dicke träger strahlt, dann nicht machen.
    ein strahlemann, der schon öfter karosserieteile gestrahlt hat kann das beschädigungsfrei (habs selbst auch machen lassen). das blech ist def. dick genug. aber eine gute lackierung ist teuer. natürlich gibt es auch lackierer, die dir da für 80€ eben farbe drauf schlonzen. aber lackieren ist viel mehr als farbe auftragen. füllern, schleifen, spachteln, schleifen, grundieren, schleifen, basislack, klarlack. das ist jede menge handarbeit und deshalb auch teuer.
    alternative ist halt entweder gammelig bzw weniger perfekt rumfahren oder sich schlau lesen und selbst machen.

  • Ich weiß nicht genau, wie schlimm es bei deiner ist (Bilder??)
    Du kannst sie doch auch selbst abschleifen und dich vlt. sogar mal am Spachteln probieren, Lackieren musst halt machen lassen, was wahrscheinlich teuer ist, Pulverbeschichten soll günstiger sein und länger halten, kannst dann halt nicht spachteln, glaub ich..


    Fahr mal zum Lacker (um die Ecke ??) und erkundige dich, zeig ihm auch Bilder vom Moped, der wird bestimmt auskunft geben.


    MfG
    Besier

    Hercules - Stark auf zwei Rädern

    Einmal editiert, zuletzt von Besier () aus folgendem Grund: Fehler rausgenomme...

  • eiso richtig wenn du es machen lassen willst solltest du die teile verzinken lassen! sonst bekommst du auch selbst wenn es der lackierer macht nach ein paar jahren den rost wieder der kommt raus! ich weiß aber nicht ob es durch das verzinken die teile verzieht ! und dann würde ich sie lackieren lassen!

  • Hab damals ein Blechkleid tauchbadentlacken lassen, das Resultat war schon wahnsinnig gut, natürlich alles rostfrei... Gegen Sandstrahlen gibts aber IMO auch nichts einzuwenden. Hab ich auch schon oft gemacht, tw mit extrem starken Kompressoren, und Verformungen o.ä. gabs nie.

  • karosserieteile verzinken ist sehr kritisch. würd ich die finger von lassen. eine ordentliche lackierung (nicht aus der dose) hält auch was aus. dazu noch den rahmen und schwingenträger hohlraumversiegeln und die kotflügel sowie die hintere haube von innen mit (trocken werdendem!) wachs aussprühen - fertig ist ruhe für viele jahre. nichts hält ewig, auch verzinkung nicht. letztenendes ist die zinkschicht auch nur eine opferanode für die korrosion. ausserdem soll das lackieren auf verzinktem metall angeblich nciht gerade einfach sein.

  • lackieren auf verzinktem metall kein problem darfst aber keinen füller verwenden nur grundierung! klar hält die lackierung eine weile ich habe meine auch nicht verzinken lassen! da hast du vollkommen recht! und in 10 jahren würde dir der lack eh nicht mehr gefallen dann lässt sie eh wieder neu lackieren oder die simson besitzt du gar nicht mehr!

  • eiso richtig wenn du es machen lassen willst solltest du die teile verzinken lassen! sonst bekommst du auch selbst wenn es der lackierer macht nach ein paar jahren den rost wieder der kommt raus! ich weiß aber nicht ob es durch das verzinken die teile verzieht ! und dann würde ich sie lackieren lassen!



    Warum empfiehlst du jemanden das Verzinken seiner Karosserie, wenn du davon selber überhaupt keine Ahnung bzw. Erfahrungen hast?


    Welche Art der Verzinkung wäre dann deine Empfehlung? Flammverzinkung, Feuerverzinkung oder galvanisches Verzinken?


    Du weißt nicht, ob sich die Karosse beim Verzinken verzieht, und dann würdest du sie lackieren lassen? Die Verzogene Karosserie?


    Toller Tip!


    Gruß Peter

  • Ich habe mich entschieden keine neue Lackierung zu machen, ist mir alles zu teuer. Der Lack bleibt so wie er ist.
    Diverse Teile werden allerdings noch ersetzt bzw. repariert und sind bestellt.
    Es kommt ein Gepäckträger drauf, vorher war eine hässliche schwarze Kiste draufmontiert.
    Neue Fußrasten kommen dran.
    Ein schöner retro Spiegel wird montiert.
    Ein neues Sitzbankschloss wird eingebaut.
    Alles schön auf Original bis auf die Vinylaufkleber die an die Flanken hinten dran sollen welche jeweils zwei Mattschwarze Iron Cross mit der inschrift Oldschool in Altdeutsch tragen das rockt yeah!
    Der One Banger läuft übrigens einwandfrei.(Wo ist der Headbanger smilie?)
    Nur zum tröpfeln muss ich mir noch Gedanken machen, sie saut etwas rum, allerdings nur nachdem sie eine Strecke gelaufen ist!?
    Halte euch auf dem laufendem ;)
    ps: vllt könnt ihr das in Teilrtesto umbenennen den Fred das Thema ist ja jetzt ein anderes.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!