nach jeder fahrt mindestens 30 min warten, bis sie wieder anspringt... was tun?

  • hi simson-freunde!


    ich habe eine schwalbe kr51/2 und folgendes problem... nachdem der winter überstanden war, habe ich meine schwalbe wieder aus der garage geholt.. nach dem feststellen, dass meine blinker nicht mehr funktionieren, habe ich die batterie erstma kurz geladen... allerdings blinken die blinker jetzt schneller als vorher, was aber eig relativ egal ist für mich..
    das größere problem ist, dass ich nach jeder fahrt (auch wenn es nur 5 minuten sind) immer erst wieder mindestens 30 minuten warten muss, bis sie sich wieder antreten lässt... dieses problem bestand vorher NICHT... woran kann das liegen?
    ich hoffe ihr könnt mir helfen .. :(

  • an ein wärmeproblem hab ich auch schon gedacht... aber schon nach einer kurzen fahrt von 5 minuten? :(


    ...aber ich werde ihn mal wechseln.. :D hoffe es liegt daran...


    ...dann habe ich noch etwas feststellen müssen: ich muss immer am gashahn spielen, wenn ich stehe, da sonst der motor ausgeht.. dabei ist die maschine schon hochtourig eingestellt.. was kann ich da machen? :(

  • Ob es sich um ein Wärmeproblem des Kondensators handelt, müsste noch bewiesen werden.
    Es könnte genauso gut jede andere Komponente der Zündung sein. Kerze, Stecker,.....


    Das Standgasproblem würde ich als Erstes mit einer gründlichen Wartung angehen.


    Im übelsten Fall könnte man auch für alles die Wellendichtringe verdächtigen.


    Peter

  • @ kimas90: Das von dir beschriebene Problem entspricht hundertprozentig meinem! Auch bei meiner Schwalbe dauert es zum teil lange bis sie wieder angeht, wenn sie vorher mal gelaufen ist. Ist sie kalt springt sie nach ca. 2 Tritten gut an...
    Ebenso das Problem mit dem Leerlauf, obwohl ich schon seit Ewigkeiten daran herum-einstelle...


    Könnte das wirklich der Kondensator sein?

  • @ kimas90: Das von dir beschriebene Problem entspricht hundertprozentig meinem! Auch bei meiner Schwalbe dauert es zum teil lange bis sie wieder angeht, wenn sie vorher mal gelaufen ist. Ist sie kalt springt sie nach ca. 2 Tritten gut an...
    Ebenso das Problem mit dem Leerlauf, obwohl ich schon seit Ewigkeiten daran herum-einstelle...


    Könnte das wirklich der Kondensator sein?



    ich bedauere natürlich, dass es dir genau so geht.. aber ich freue mich nicht der einzige zu sein :D.. sry..



    Das klingt mir (bei beiden) eher nach viel zu fett eingestelltem Standgas.



    inwiefern zu fett? also wie gesagt.. ich hatte es eig ein wenig hochtourig eingestellt... bei weniger würde sie doch erst recht ausgehen?!... belehrt mich... bin leider nicht so der schrauber...


    ...wenn das baby einmal läuft, dann muss man gleich lange damit fahren, damit man es genießen kann... vorhin nur zur post gefahren (könnte man eigentlich laufen, aber ich hatte lust bei dem wetter zu fahren...)... das sind, wenn es hoch kommt 400m... gerade strecke... danach durfte ich erstmal 2 rauchen, bevor sie wieder ansprang... kondensator wird morgen gecheckt... ich hoffe das wird das problem beheben...
    woran könnte es denn noch liegen? falsches misch-verhältnis? .. wenn ja, würde sie denn dann nicht eig auch im kalten zustand nicht sofort anspringen?

  • Hallo,
    hast du einen Zündfunken wenn du die Schwalbe nicht mehr starten kannst? Das wäre eine gute Info um dein Problem einzugrenzen;)
    Alle Varianten und möglichen Symptome des "Wärmeproblem" findest du wenn du das Wort in die Suchfunktion tippst...wie du ja schon gelernt hast kommt dafür nicht nur eine Komponente deines Motors in Frage.


    LG


    Lg

  • falsches misch-verhältnis? .. wenn ja, würde sie denn dann nicht eig auch im kalten zustand nicht sofort anspringen?


    Lies mal bitte im Wiki unter dem Stichwort "Gemisch".
    Wenn der Startvergaser nicht richtig schliesst oder der Spritpegel in der Schwimmerkammer zu hoch steht, dann kann es zu dem beschriebenen Fehlerbild kommen.


    Peter

  • Hallo,
    hast du einen Zündfunken wenn du die Schwalbe nicht mehr starten kannst? Das wäre eine gute Info um dein Problem einzugrenzen;)
    Alle Varianten und möglichen Symptome des "Wärmeproblem" findest du wenn du das Wort in die Suchfunktion tippst...wie du ja schon gelernt hast kommt dafür nicht nur eine Komponente deines Motors in Frage.


    LG


    Lg



    wird morgen getestet... ;) danke...



    Lies mal bitte im Wiki unter dem Stichwort "Gemisch".
    Wenn der Startvergaser nicht richtig schliesst oder der Spritpegel in der Schwimmerkammer zu hoch steht, dann kann es zu dem beschriebenen Fehlerbild kommen.


    Peter



    startvergaser?? spritpegel zu hoch?? :o das war mir grad zu viel :D.. sry... wie könnte man sowas verhindern? ... vergaser ist auf jeden fall ein neuer drin... genauso wie tank und benzinhahn... falls es was damit zu tun hat...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!