neue Schwalbe, neue Probleme :-( KR51

  • Moin zusammen, habe versucht gestern jemanden zu helfen der 2 Schwalben besitzt. Beide Bj um die 63-65. Auf der einen ist ein 16N 1-18 und auf der anderen ein 16N 1-12 drauf. Motor 3gang Fußschaltung. Bilder folgen aber bei den KR51er müßten doch normalerweiße der 16N 1-5 drauf oder? Um es vorweg zu nehmen beide laufen nicht! Habe gestern bei der einen den Gaser gegen meinen alten 16N1-5 getauscht auch damit wollte sie nicht. Kondensator getauscht ohne Erfolg, die Kerze gewechselt dann lief sie für ca.5sek. und das wars wieder.Benzinhahn gereinigt der war sauber. Bei abmachen des Spritschlauches läufft auch gut Sprit raus. Das komische ist sie riecht im Getriebe nach Verdünnung so alla Terpentin, nicht nach Benzin. Dachte erst der Tank wäre ausgewaschen damit aber nein der Tank riecht nur nach Sprit. Wenn ich die Kerze raushole ist sie nass und riecht komischerweise ebenfalls nach Verdünnung. Kann es sein das sie Getriebeöl saugt? Mit dem Funken ist es so eine Sache der ist zwar da aber bei der einen Schwalbe stärker als bei der ich gestern geschraubt hatte. Sie liefen beide beim Kauf ca. ne Minute, aber seitdem der Käufer sie hat laufen sie beide nicht mehr. Nur mal kurz, gingen aus und nicht wieder an.
    Was mich ebenfalls wundert wenn ich sie kicke läufft der Motor noch ca. 3 Umdrehungen nach, macht meine mit Handschaltung nicht ist das normal? Angeblich wurde der Motor gegen einen anderen ersetzt das Teil ist aber so siffig das es aussieht als wäre ein neuer Schrottmotor verbaut worden, beide Karossen sind allerdings neu gelackt worden.
    Tipps für mich? Werde beim nächsten mal noch den Stecker und Kabel tauschen.


    Gruß Dirk

  • ich würde es zunächst tatsächlich auch mit benzin ablassen und frischem benzin versuchen. vergaser aufmachen und ggf. ekelige backerückstände entfernen und dann einfach nochmal testen. außen hui innen pfui wär ja nicht das erste mal, dass sowas auftritt.
    meint sirko

  • Moin, also auf der einen Schwalbe ist der T Luffi dran, an der ich geschraubt habe ist der Luffi unter dem Lenker wie bei der 1er, wie gesagt der Motor wurde getauscht. Bilder folgen sobald der Besitzer sie mir gemailt hat. Gaser kanns nicht mehr sein habe meinen reingeschraubt also komplett getauscht. Was meint ihr noch? Zündfunken? Kabel Stecker? Wieso lief sie beim Vorbesitzer und nun nicht mehr? Benzin is frisches im Tank, kann also nur noch Reste im Motor sein obwohl bei dem vielen kicken müßte jetzt nur noch frisches drin sein. Könnte durch die eventuell defekten WeDis die Kiste nicht anspringen? ZZp habe ich den alten übernommen am Motorgehäuse war die markierung an der Grundplatte zwar nicht habe aber vorm Ausbau markiert. Der Unterbrecher sieht auch net mehr dolle aus köpnnte das ebenfalls der Grund fürs nichtanspringen sein?
    Fragen über Fragen!!
    Alter Gaser habe ich aufgemacht und der war soweit ich erkennen konnte sauber keine Brühe oder sowas drinne, Düsen habe ich in ruhe gelassen,weil ja getauscht.
    Was mir noch auffiel es fehlte das Lüfterrad komplett ist bei der KR51 keins verbaut? Dann ist wohl der Kontakt fürs Bremsschild vorne am Bremshebel verbaut ist das normal? Und bei ankicken nur auf Zündung leuchtet das Rücklicht, normal? Wohl kaum!
    Gruß Dirk


    P.S: So sieht der Motor aus.

  • So, mal wieder hochholen!!
    Es ging weiter. Sie läufft noch nicht!! Was ich gemacht habe, den alten 16N 1-12 komplett zerlegt die Düsen freigepustet, Habe bei youtube ein Video eingestellt , damit könnt ihr bitte mal gucken wie es mit dem Funken sich verhällt!! Egal was ich auch mache die Kiste versucht nicht mal zu zünden. Kerze raus die ist nagelneu, sie ist leicht angefeuchtet und nicht nass. Kommt zu wenig Sprit an?? Ich merke nur das Sprit ankommt wenn ich die Kerze mit dem Finger abwische. Auspuff ist frei, haben wir noch gemacht, was kanns noch sein? Was mir auffiel, der Kopf sitzt etwas versetzt als ob dieser nicht der passende für den Motor wäre. Wenn ich das Polrad mit der Hand drehe habe ich kurz Sauggeräusche, kann es sein das sie irgendwo am Kopf oder Fuss undicht ist?? Könnte auh Luftverlust sein.????
    Danke Gruß Dirk
    Simsonschwalberafaeldirk - YouTube

  • Hm.


    Villeicht kommt die zu wenig Sprit in die Brennkamer ;)
    Mir ist mal was ähnliches passiert. Da hing das Problem aber dann am Vergaser. ;)
    Schau mal bzw teste ob der Schwimmer im Vergaser aufmacht oder zu bleibt.
    Hört sich jetzt zwar echt komisch an aber bei mir war es der Schwimmer, der nicht aufmachte.

  • Hey, ja durch Krankheit etc... konnten wir nicht dran schrauben. Die Kompression habe ich gemessen, komisch dieses Messgerät hällt man nur auf dem Kerzenloch drauf, das zeigte 4,5bar aberrrrrr an meiner ist die Garnitur seid nem guten Jahr neu und da zeigte das Gerät nur 5,5bar an. Also tippe ich drauf das das gerät nix taugt. Ich kann mir nicht vorstellen das meine so wenig bar hat sie läufft echt hammermässig!!!!
    Vergaser hatten wir bereits zwei verschiedene probiert!!
    Gruß Dirk

  • Die Mopedfreunde Oldenburg ist eine prima Seite. Ich frage mich nur, ob die Abbildungen der Motoren immer mit den Bezeichnungen übereinstimmen?! Hat der M53/1 KFR nicht einen runden Kupplungsdeckel?


    Wessischrauber: Das sind Fahrgestellnummern nicht Motornummern.


    Dirk_Wiesbaden: Hast Du bei der Motornummer vielleicht ein Ziffer zuviel gezählt? Eine Motornummer die bei 5.000.000 ist, kann es nicht gegeben haben?!


    Grüße,
    Schwalbenchris

  • Moin,
    die Motornummer der guten müßte 2961528 sein. Muss ich nochmal nachsehen wenn ich zeit finde.
    Die andere Nummer habe ich noch keinen Zugriff drauf, sie steht nicht bei mir.
    Hoffe damit könnt ihr was anfangen.
    Habe gerade auf dem Link geschaut, http://www.ostmotorrad.de/simson/typident/index.php demnach müßte es sich um einen M53/2KF handeln, der in der S50 B/N verbaut wurde. Da gehört demnach ein 16N 1-8 Gaser drauf?

  • Ich gehe davon aus das der Zylinder auch nicht von dem Motor ist, so wie ich das sehe war der originale des Motors Viereckig, der jetzt drauf ist aber dieser runde/ovale. Gibt es dabei irgendwelche Probleme? Ebenfalls müßte der Auspuff rechts sein ist aber links deshalb der andere Zylinder????? Bekommt man den Motor überhaupt in diesem zusammenhang wieder zum laufen?

  • Das ist eigentlich egal welcher Zylinder da drauf ist. Der eckige war auf dem S50 zusammen mit dem anderen Kupplungsdeckel und der rundlichere Zylinder mit Luftleitblech war an Schwalbe,Star und Habicht zusammen mit Lüfterrad. Der Sperber hatte auch einen eckigen Zylinder mit anderen Steuerzeiten und ohne Lüfterrad.
    Alle gemeinsam haben den gleichen Rumpfmotor M53 (Habicht,Sperber M54--> 4Ganggetriebe) mit 3Ganggetriebe, den es auch mit Handschaltung oder Kupplungsautomat gab.
    Es ist also egal welcher Zylinder da drauf ist ;) laufen müsste der Motor mit jedem. Ich denke deshalb auch, dass es wahrscheinlicher ist, dass du nur einen falschen Kupplungsdeckel dran hast.


    Der Auspuuf muss bei der Kr51 oder Kr51/1 links sein. Ist also richtig

  • Ich gehe davon aus das der Zylinder auch nicht von dem Motor ist, so wie ich das sehe war der originale des Motors Viereckig, der jetzt drauf ist aber dieser runde/ovale. Gibt es dabei irgendwelche Probleme? Ebenfalls müßte der Auspuff rechts sein ist aber links deshalb der andere Zylinder????? Bekommt man den Motor überhaupt in diesem zusammenhang wieder zum laufen?



    probleme mit der abe bestimmt!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!