KR 51/2 Nach Batterieeinbau Blinker schwach

  • Hallo Schwalben-community,


    ich bin der Tobi aus Heusenstamm (nähe Frankfurt) und seit einigen Tagen ebenfalls stolzer Schwalbenbesitzer :bounce:


    Meine Schwalbe war (so wie ich es sehe) ein recht gutes Schnäppchen und funktioniert auch mehr oder weniger gut (bekanntes Problem, dass nach längerem Fahren das Stottern losgeht und die Schwalbe den Geist aufgibt; bin dabei es zu lösen).


    Das einzige womit ich leider überfragt bin: Die Schwalbe ist vorher ohne Batterie gelaufen und bis auf, dass das ganz schön an der Leistung gezogen hat, funktionierte außer die Hupe alles wunderbar. Jetzt habe ich eine Batterie bei Ebay ersteigert und verbaut (habe sie allerdings nicht vorgeladen, sondern nach Flüssigkeitseinfüllung nur ne Stunde gewartet ... wie soll das überhaupt gehen? in die Steckdose 220V???) und seitdem geht die Hupe besser und die Blinker leider ((fast)) gar nicht mehr.
    Ich hoffe jemand hat eine Idee woran es liegen kann und was da gemacht wurde, damit die Blinker ohne Batterie überhaupt geleuchtet haben (kein wirkliches blinken).


    Vielen Dank im Vorraus,


    Tobi


    P.S. Wie oft tauscht man denn so eine Lichtmaschine aus?

  • Hallo Tobi,


    die Lichtmaschine tauscht man frühestens dann, wenn sie nicht mehr funktioniert.
    Ein Schwalbenmotor läuft auch ohne Batterie. Die wird nur für Hupe, Blinker, Leerlaufkontrollleuchte und das Standlicht benötigt.
    Eine neue Batterie ist chemisch vorgeladen, da muss man wirklich nur die Schwefelsäure einfüllen und etwas warten.
    Aufgeladen wird die Batterie anschliessend über die Ladeanlage in der Schwalbe (wenn alles funktioniert).
    Wenn's nicht funktioniert, besorgt man sich ein kleines Ladegerät.
    Batterie muss man nicht über ebay kaufen, sondern man geht zum Louis oder Polo und bekommt die dort für'n kleinen Taler.
    Welche Änderungen an Deiner Schwalbe vorgenommen wurden, dass die Blinker auch ohne Batterie geleuchtet haben, kann meine Glaskugel leider nicht erkennen.
    Was für'ne Schwalbe hast Du überhaupt? KR51, KR51/1 oder KR51/2 und dann möglichst auch noch den Buchstaben bitte.


    Peter

  • Hi Peter,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Okay wunderbar, dann brauch ich wohl noch keine neue :P
    Hmm dann befürchte ich mal, dass es ein Problem mit der Ladeanlage gibt, weil nachdem die Hupe die erste Zeit funktioniert hat ist da jetzt auch nicht mehr viel -.-.
    Hahah, schade das hätte es wirklich um einiges erleichtert^^
    Bei dem Buchstaben bin ich mir leider nicht so ganz sicher, ich gucke jetzt gleich mal nach. Dann kann ich mir gleich die Elektronik auch noch vornehmen und teile dir dann ungewöhnliche verkabelungen mit :)


    Viele Grüße,


    Tobi

  • hi tobi,


    bau doch mal die Batterie aus, miss mit einem Multimeter die Spannung der Batterie. Müsste deutlich über 6V liegen, wenn sie voll ist. Musst sie ggf laden und öfters mal überprüfen, ob die Spannung schnell wieder abfällt. vielleicht hast du ja einen Kriechstrom in deiner Schwalbe, durch die sich die Batterie binnen ein paar Tage entlädt.


    Um rauszufinden, ob deine Batterie geladen wird, klemmst du statt der Batterie eine 2W Fahrradlampe an. Wenn du die Schwalbe dann läuft, müsste sie leuchten, wenn du dann auch noch gas gibst, müsste sie stärker aufleuchten.


    viel spass mit deiner Schwalbe


    wünscht
    Lars

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!