Fahrgestellnummer nach diebstahl nicht mehr vorhanden.. hilfe???

  • schönen guten tag.


    ich habe das problem, dass die fahrgestellnummer meiner schwalbe nach einem diebstahl herausgefräst ist. da ich vorher nur mit versicherungskennzeichen unterwegs war (sprich ohne ABE) hab ich auch keine daten mehr über die nummer.
    kann mir jemand weiterhelfen und sagen wie ich vorgehen muss um eine neue nummer zu beantragen und einschlagen zu lassen bzw was für kosten ungefähr auf mich zu kommen?


    hoffe auf antwort

  • Ohne ABE fahren ?? Krank.


    Nun ja, ich denke, du wirst den Gang zum TüV auf jeden Fall nicht meiden können, dort würde ich in diesem sehr speziellen Fall mal anrufen und nach weiterem Vorgehen fragen. Die sind nämlich im Gegensatz zur Politesse sehr freundlich ;). Bei Kosten wirst so mit um die 80 € rechnen müssen, oder noch mehr, denn soviel kostet die TüV Abnahme. Die neue Nummer wirst du dann evtl. von denen gesagt bekommen, und die werden die dann (oder Du) mit Schlagbuchstaben neu in den Rahmen schlagen.


    Vlt. kriegst du ja aber auch die Rahmennummer bei der Versicherung raus, wenn du sie nicht auswendig weißt, wie es eig. sein sollte...


    MfG
    Besier

  • ich weiß das hört sich alles ziemlich wirr an ^^
    hab die halt mit 16 bekommen und ehrlich gesagt noch keine ahnung von nix gehabt.
    @ olympiablau: stand se auch hab ich aber beim letzten umzug verbaselt... da is mir auch erst aufgefallen, dass die nummer ausgeschliffen war. polizei war damals recht unkompliziert , da sowas bei uns aufm dorf natürlich inner zeitung steht wenn 2 gestohlene mopeds aufgefunden werden und ich mich initiativ gemeldet hatte.
    Besier: danke erstmal. werd mich jetzt an den tüv richten und weiterschauen. geht mit der abnahme auch ne ABE einher oder muss ich die dann auch nochmal beantragen ? will das jetz nämlich mal alles richtig machen.

  • Frag doch einfach mal die Versicherung nach evtl. gespeicherten Daten von Dir und dem Moped.
    ABE über das KBA ist sicher der günstigere Weg. Wie das mit der Vergabe einer neuen FIN vom Tüv ist kann ich nicht beantworten.
    Oder Du versuchst mit Säure die Nummer wieder lesbar zu machen. ;)

  • mh ok dann werd ich das erstmal machen... wenn ich die FIN rausfinden kann spar ich mir den tüv und kann die ABE beantragen. und wenn ich die hab dürfte ich die "alte" nummer ja neu einschlagen lassen dürfen.

  • Die Nummer müsst dann aber ein Sachverständiger nachschlagen bzw. muss man wohl die nachgeschlagene Nummer vorführen. Da wird dann so ein Prüfdingens eingeschlagen denke ich.

  • kann mir jemand weiterhelfen und sagen wie ich vorgehen muss um eine neue nummer zu beantragen und einschlagen zu lassen ...


    Das ist ganz einfach:


    Dazu sagt § 59 StVZO:


    "(3) Ist eine Fahrzeug-Identifizierungsnummer nicht vorhanden oder lässt sie sich nicht mit Sicherheit feststellen, so kann die Zulassungsbehörde eine Nummer zuteilen. ..."


    Das heisst: Deine örtlich zuständige Zulassungsstelle sagt Dir, was Du zu tun hast. Und niemand (auch kein TÜV / Dekra etc.) sonst.


    Gruss von Frank

  • Trotzdem scheint das komisch, das die Polizei ein Fahrzeug nach einem Diebstahl an irgendwen ausgehändigt wird, der mit nix in den Händen anchweisen kann, das es sich um SEIN Fahrzeug handelt. Ob die Mutti da nickend um die Ecke steht oder nicht, wenn die das Fahrzeug an den falschen rausgeben sind sie die gelackmeierten...
    Soweit ich weis, kann die Polizei mittels einer Säure die FIN selbst nach einer Flex-Attacke sichtbar machen.
    Ob das für jede Ackerschwalbe angewandt wird weis ich auch nicht.
    Naja, hoffen wir mal das deine Schwalbe nicht weggefunden ist und wirklich deine ist!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!