Knieblech einer KR51/2 für die KR51/1 Schwalbe verwenden

  • Hallo zusammen,


    ich habe kürzlich von einem Bekannten ein gut erhaltenes Knieblech für meine Schwalbe bekommen. Das Knieblech meiner Schwalbe ist in einem sehr schlechten Zustand, da der Vorbesitzer damit einen Unfall hatte.
    Das neue Knieblech ist von einer KR51/2 und meine Schwalbe ist eine KR51/1. Da das neuere Knieblech ja keine angeschweißte Luftfilterhalterung mehr hat, frage ich mich, wie ich das Problem lösen könnte. Schweißen scheidet bei dem extrem dünnen Blech schonmal aus. Vielleicht aus Metallwinkeln eine Halterung bauen, die ich dann an den zwei Schrauben, mit denen das Armaturenblech befestigt ist verschraube?


    Hat sonst noch jemand einen anderen Vorschlag?


    mfg,
    Tomo

  • Hallo Tomo,

    Auch hier hilft die Suche.
    Das Thema gab es schon des öfteren.
    Eine sehr kreative Lösung, wie ich finde, ist der abgeschnittene Hals einer PET-Flasche welcher zur Aufnahme des Luftfilters dient. Selbiges Konstrukt wird mittels Klebstoff unterhalb des Alu-Abdeckblechs am Knieblech fixiert.

    Grüße
    Gerhard

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!