+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Unbekanntes Kugelobjekt


  1. #1

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2

    Standard Unbekanntes Kugelobjekt

    Moin moin,
    ich benötige Rat
    Ich hab mir letzten Donnerstag einen neuen 37 Jahre alten Vogel gekauft(Kr51 / 2 L), dieser flog bis Samstag richtig fein.
    Ich bin damit Gute 60km gefahren, bis sich irgendwann die Gänge nicht mehr schalten lassen wollten.
    Also im 2 Gang nach Hause getuckert und die gute auf die Bühne. Die Ursache war schnell gefunden. Die 13er Kontermutter für die einstellung der Ziehkeilwelle hat sich gelöst. Ich hab dann denn Deckel mit dem Tachoantrieb geöffnet um die 46,6mm Grundeinstellung einzustellen und fand in dem Deckel Alubruchstücke 12*4mm und 11*2mm und eine Kugel ca. 7mm die unten im Deckel lagen!
    Nun zu meiner Frage: was kann das sein? Wo kommen die Sachen her? hat der Vorbesitzer(kann ich natürlich nicht erreichen) die darin vergessen? oder was? es ist nichts zu erkennen das was abgebrochen wäre?
    Würdet Ihr das Getreibe zerlegen und gucken ob die Kugel von da stammt oder erstmal weiterfahren( Gänge hab ich schon wieder eingestellt!) Vieleicht hat jemand ne Idee und kann mir weiterhelfen! Erstmal vielen Dank und nen kühlen Montag..
    Merken
    Merken
    Merken
    Kr51/2 L

  2. #2
    Tankentroster Avatar von daniel9180
    Registriert seit
    05.06.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    230

    Standard

    Könnte die Ziehkeilwelle sein die evtl. gebrochen ist.

  3. #3

    Registriert seit
    19.06.2017
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    2

    Standard

    aber wie kommt die Kugel in den rechten Deckel?
    Kr51/2 L

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Nimm mal das Hinterrad raus und schaue die den Mitnehmer an da könnte das Alu herkommen ob das Lager Kugeln mit 7mm hat musste ich mal messen.


    Gruß
    Frank

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    17.706

    Standard

    7mm Kugeln befinden sich auf der Ziehkeilwelle. 9 oder 12 je nach 3 oder 4 Gang.
    Aluteile könnten vom Gehäuse stammen.

    Wie die Teile inn den rechten Deckel kommen konnten, würden uns unsere Glaskugeln sagen, aber die Lieferungen vom Blocksberg kommen nicht mehr an

    Ob Du nun nachschauen und den Motor regenerieren oder einfach weiterfahren solltest??? Ich würde beides machen. Erst weiterfahren, bis kaputt oder Saisonende (je nachdem, was eher eintritt) und dann übern Winter regenerieren.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unbekanntes Teil !?
    Von Vivio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 17:26
  2. unbekanntes Knöpflein
    Von atomgewicht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 20:11
  3. Unbekanntes Einbauteil
    Von sledge im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 19:14
  4. unbekanntes Teil
    Von Toffer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 17:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped