Beiträge von Konnes

    So Leute!


    Ich bin wieder da! Wieso? Weil die Trauerzeit vorbei ist und ich seit einer Woche wieder im Besitz von Schwalbe Kr51/2 1986 bin!!!!!


    Juchuhhhh!!!! Der Frühling kann kommen!!!!!
    Bei Gelegenheit stelle ich mal ein Bild rein. Ist ein kompletter Neuaufbau im Military-Style (deshalb heisst sie auch Kampf-Schwalbe) von 2002. Da hat sich wer die Mühe gemacht, den KOMPLETTEN Rahmen neu zu grundieren/lackieren, von allen anderen Neuteilen ganz zu schweigen....


    :smokin:

    Hallo Trollaxt,


    nee, nix gehört.... Wenn die grünen mal einen Blick drauf geworfen hätten, wäre das sicher nicht schlecht gewesen.... (Typenschild ist ja wohl leicht überprüfbar.


    Ansonsten - Fehlanzeige. Besorge mir im Januar eine neue, dann bin ich vielleicht wieder froheren Mutes.


    Danke für die Anteilnahme aller!


    Wenn ihr so was Schwalbe lila in Berlin rumstehen/-liegen seht, könnt ihr auch selber schnell aufs Typenschild schauen:


    KR51/1 K
    824605
    Kennzeichen war: 331 VNL


    auf bald....;(

    Hallo, Freunde!


    Nachdem mir meine Schwalbe geklaut wurde, habe ich nun die Möglichkeit bekommen, die SR80 von nem Kumpel umsonst zu fahren.


    Problem: kein Motorradführerschein!


    Dazu folgende fragen:
    1. Kann ich die SR80 halbwegs kostengünstig auf 50ccm umrüsten (anderen Zylinderkopf mit kleinerer bohrung?) oder muss man da das gesamte Getriebe wechseln, etc.?


    2. Ist eine SR80 optisch sofort von einer SR50 zu unterscheiden (abgesehen vom Aufkleber, natürlich)


    3. Natürlich müßte ich das Ding nach Umrüstung beim TÜV ummelden, aber kann man evtl. auf doof machen und beim Kraftfahrtbundesamt eine ABE für eine SR50 beantragen? Oder kennen die alle Fahrzeugnummern und kriegen sofort mit, dass das eine SR80 is?


    Würde mich freuen, von Euch zu hören, auch wenn sich meine Fragen am Rande der Legalität bewegen - ich will doch nur wieder Simme fahrn!


    Danke! Der Konnes

    Hallo Nestler!


    Also: Wer in Berlin wohnt und ne lilane Schwalbe irgendwo stehen sieht oder jemanden eine auseinanderbasteln oder umspritzen sieht...


    SOFORT DIE BULLEN RUFEN !!!!!


    Das ist nämlich MEINE!!!!!! Die Schweine haben sie mir direkt vor der Tür geklaut, dabei lies sie sich nicht mal mehr richtig kickstarten, weil der Kickstarter i.A. war.


    Wer kann mir helfen?
    Wer hat mein Baby gesehen?
    Wer bringt so etwas übers Herz?
    Wer ist denn SO verdorben?


    Sie lief doch gerade erst seit einer Woche so richtig gut... (heul)


    Der um hilfe und Rettung bangende...


    Konnes :D ;( :D ;( X( X( X( X(

    Das system heisst "gucken und verstehen"...


    1.Guck Dir das Innenleben deines Gasdrehgriffes an und dann den Gasschieber unten am Lenkerrohr (das Ende vom bowdenzug, hallt).


    2. Verstehe das Prinzip - Es funzt wie eine Schraube, weil da so etwas wie ein Gewinde is.


    3. Finde den Weg. Der Gasdrehgriff muss also vorsichtig draufgedreht werden - musst ggf. mehrmals probieren.
    -Wenn er nicht greift, zieh in einen halben cm raus und dreh nochmal ein Stück (immer zu Dir) - greift er jetzt?


    4. Plane voraus: Du besitzt nun keinen Blinker mehr. Wenn der Gasdrehgriff sitzt und greift, kann das schon bald nicht mehr so sein. Der Blinker verhindert, dass der Griff sich "vom Lenker abschraubt" wenn Du zu weit zurück drehst. Lösung: erst mal einen Sektkorken auf das Lenkerende, damit der Gasdrehgriff nich ständig abgeht und man ihn wieder reinfummeln muss. (Du wirst verstehn, was ich meine - war auch meine erste Lektion):))


    MfG Konnes:)

    Moin alle zusammen!


    Drei Fragen bewegen mich brennend


    1. Hat KR51/1K ZWEI Luftfilter? Im Schwalbebuch steht, dass sie eigentlich nur EINEN unter der Lenksäulenabdeckung hat.
    Da hab ich einen, und dazu noch einen in dem Gummischlauch hinter dem Vergaser (Umbau von einer KR 51/2 ???????).
    Soll ich lieber einen wieder rausnehmen, wegen Luftwiderstand und so? :D


    2.Habe ständig Luft im Benzinschlauch, kann das daher kommen, dass die Dichtung zwischen Tank und Benzinhahn futsch is? Und wenn Luft im Schlauch - ist das schlecht? Denn Benzin läuft trotzdem...


    3. Oder liegt das am TANKDECKEL. Man sagt ja, dass sich dort manchmal ein überdruck aufbaut und das Loch dicht sein kann. Ich habe eigentlich ständig etwas Benzin auf dem Tankdeckel nach dem Fahren. Das sollte doch ein Zeichen dafür sein, dass das Loch frei ist, oder?
    wo liegt dieses Loch?


    Vielen Dank für Rat und Tat!


    Konnes :)

    Zitat


    Original von sisenore:
    (Kickstarterwelle ist defekt >nächstes Thema)


    Kickstarterwelle...


    Ich geh mal davon aus, dass die Zähne total ausgelutsch sind und der Hebel von der Welle rutscht...


    Dann hast Du zwei Möglichkeiten:


    -entweder Motor total zerlegen und Welle wechseln
    ;(


    -oder den Kickstarterhebel anschweissen lassen ;(
    Das hab ich leider machen lassen müssen... Bedenke: Danach muss man den Mist wieder abflexen, wenn man an die linke Motorseite ran will. Also schön vorsichtig (von einem Profi) einen oder zwei Schweisspunkte setzen lassen, die auch im Notfall wieder abgehen...
    Am besten noch vorher simmerring und alles andere an der linken Motorseite unterm Deckel durchchecken - weil später Trauer wenn Problem...


    Soviel von mir


    Konnes
    - der mit angebrutzelter Schwalbe herumfliegt

    Muss doch auch noch meinen Senf dazugeben...


    1. Was für'n Vergaser hast du?
    2. Auf welcher Kerbe hängt Deine Teillastnadel?


    Die tut nämlich einiges zur Sache...
    3. Welche farbe hat denn Deine Kerze genau? Weiß? dann kriegt sie zu wenig Sprit oder zu viel Luft


    4. Bevor Du den Vergaser einstellst: Check mal den Luftweg. Ist der Gummischlauch mit dem Luftfilter auch schön fest (mit Schlauchschelle) am Vergaser festgeschraubt? Wenn nicht, kriegt die Schwalbe zu viel sog. "Falschluft" - also zu viel Luft im Verhältnis zum Benzin - und da hilft Dir auch die Vergasereinstellung nix. Also erst Luftweg prüfen....


    Konnes:)

    Moin!


    Ich hab ein ähnliches Problem: Bei mir ist noch ein Benzinfilter in der Leitung zwischengeschaltet, in dem auch immer eine kleine Luftblase steht.


    Benzin fliesst trotzdem


    Nur bei langer Vollgasfahrt (kommt ja mal vor...) fängt sie irgendwann an, zu stottern.


    Ich dachte, das könnte an meinem Schwimmerstand liegen, oder ist das etwa die olle Luftblase? (Denn: Wenn Vibration, dann Schaum im Filter)


    wer weis was zum Thema?


    Grüsse,
    Konnes:)

    Moin!


    Da ist ganz sicher ein Loch!


    1. der Gasdrehgriff besteht aus Gummi + Metallhüllse
    - die Löcher voon Hülse und Gummi müssen übereinstimmen


    2. musst du dann das Loch suchen (ggf. Halterung losschrauben und
    den ganzen Griff ein wenig hin und her)
    -bei mir ist das Loch hinten, also auf ungefähr gleicher Höhe vom
    Blinkerschalter ( KR 51/1K )


    Tip: bevor Du dann den Blinker abziehst: löse die Blinkerkabel von den Klemmen im Blinker! die sind ziemlich kurz.


    viel Erfolg

    Schwalbe lila, auf'm Prenzlberg ist wohl meine...


    Schnurrt leider eher wie 'ne alte Ente, aber das wird wohl. Wenn einer von Euch bastelwütig ist - über Hilfe bei der Reanimation freu ich mich immer gerne...


    Konnes:) :bounce:

    Zitat


    Original von trollaxt:
    moin,


    ich hätte da noch die "oldimer-fundgrube" von fred müller in der oderberger str. 44 in prenzlberg


    trollaxt


    War auch mal da. Ergebnis: Die haben mich verächtlich angeguckt, gesagt, ich soll meine Schwalbe in die Mülltonne schmeissen und sich umgedreht und mich stehenlassen. WAHRE Liebhaber! Ich war begeistert. Dann hab ich meine KR51/1 stehen lassen, damit sie mal einen Blick drauf werfen übers WE. Ergebnis: Kam nächsten Dienstag. Da hatten sie nix gemacht und sagten auf meine Beschwerde hin: "Na wenigstens stand sie am WE im trockenen" Also mit den arroganten Helden bin ich fertig. Aber evtl. hat ja jemand anderes bessere Erfahrungen gemacht...



    Gruß, Konnes
    X( X( X(

    Okay, ich will nicht nerven.


    Ich hab jetzt die Nadel ganz oben und das Ding läuft endlich.
    Hab nur immer noch Schwierigkeiten beim anfahren. Da muss ich viel Gas geben und Kupplung sehr langsam kommen lassen, sonst dümpelt sie nur und geht nach 3 Metern aus...


    1. gibt es dafür eine Erklärung (zu fettes oder zu magerers - immer noch Gemisch?)? Die Gerze ist jetzt einseitig braun und völlig trocken, sieht also meiner Meinung nach okay aus.


    2. Auf Biggies Seite steht, das die Leerlaufluftschraube zwei Umdrehungen (offen) gestellt werden muß. Heißt OFFEN, dass ich sie erst GANZ rein und dann zwei ganze Umdrehungen raus drehen muß?


    Danke für die Hilfe!


    Konnes

    Zitat


    Original von tilman81:
    Wenn du eine Kr51/1K hast sollte es ein 16N1-5 Vergaser sein (ist da wirklich GAR nichts weiter eingestanzt?) Das Kerzengesicht deutet auf zu mageres Gemisch hin.


    Da war sogar ein oller Sparvergaser OHNE EINSTELLSCHRAUBEN drauf. Den jetzigen hat mir einer aus dem Nest vorbeigebracht, der geht. Da steht echt nur 16N-1 drauf...


    Mager, richtig! Aber wie ändern? Nadel höherhängen? Oder was?
    :D

    Zitat


    Original von Prof:
    Was für eine Leistung erwartest du denn aus einem Schnapsglas Hubraum?


    Naja, also die Autofahrer hinter mir sollten zumindest nicht mehr an der Ampel hupen, wenn ich wieder mit totem Motor an den Rand rolle...


    Und Prof: soll die LGS nun 2 oder nur eine Umdrehung raus? Auf Deiner Seite steht nur "wie angegeben rausdrehen" und in der FAQ das selbe..
    Vergaser ist ein 16N-1 (ohne Zusatz 1-5, 1-12, oder so)


    Nun da sie ein weisses Kerzengesicht hat:
    Sollte ich die Teillastnadel höher hängen oder ist das zu brutal?
    Und wenn ja: nur eine Kerbe oder gleich ganz hoch?


    Ich glaub jedenfalls nicht, dass sie "zu fett" läuft, sondern das Gegenteil... Aber hey! Ich bin seit einer Woche Schwalbenbesitzer und muss jetz mit 'nem Schrotthaufen klarkommen, von dem ich (noch) keine Ahnung hab. Ich gelobe Besserung


    MfG Konnes

    So! ein neuer Tag, ein neuer Test!


    Meine Luftanlagae ist in Ordnung.
    Das Mit dem Startvergaser hab ich auch schon ausgeschlossen.


    Also, wenn ich recht versteh, dann hat die Leistung nichts mit den Einstellungen an Teillastkolbenschraube und Leerluftgemischschraucbe zu tun, ich kann das also schön runterdrehen:
    -Muss die LGS 2 Umdrehungen raus, oder nur eine?
    -Den Kolben auch so weit runter, bis Motor mager, aber ruhig läuft, richtig?


    Hab ich erstma so gemacht (LGS 1,25 Umdrehungen raus und dan Kolben runter)


    Meine Teillastnadel hängt jetzt mit der unteren Scheibe auf der 3. Kerbe von oben (zwei Kerben unten frei)


    Resultat: Beim Anfajren schmiert sie mir jetzt ab und nach 10 Minuten Testfahrt war die Kerze (Isolator 260, 0,4mm) WEIß...


    ;( ?( ;(

    Ja, ja! Steht alles in der FAQ...
    Ich weis, und trotzdem komm ich nich klar:


    Habe eine KR51/1 K 1977


    Da hab ich jetz einen 16N-1 Vergaser drauf und egal, was ich mach, sie nimmt nur schwer Gas an und bringt im unteren Drehzahlbereich keine Leistung.
    -Startvergaser ist dicht
    -Alles sauber
    -Kerzengesicht dunkelbraun


    In der FAQ und meinem Buch steht, man soll die Kolbenschieberanschlagschraube so weit reindrehen, bis der Motor sicher läuft. Das tut er, selbst wenn der Kolben komplett drinnen ist (also der Luftkanal zu)
    Die Leerlaufgemischschraube verändert auch wenig.
    Muss die nun 0,5-1 Umdrehung rausgeschraubt, oder 2 Umdrehungen, wie es in meinem Buch steht?


    Wie muss das eingestellt werden, damit der Motor Leistung bringt? Im Stand ist ja alles paletti. Bringt der Motor weniger Leistung, je höher der Kolben hängt? Oder ist mein Gemisch schon zu fett? Oder zu mager?


    Sorry, wenn das zu konfus klingt...
    :D :D :D

    Liebe Nestler,


    bin seit neuem Kr51/1 - Besitzer und suche Leute mit Spass am Vogel, die mal einen Blick drauf werfen. (Sie ist leider ein wenig lädiert, ungepflegt und vom Lande)Habe einige allgemeine Fragen zum Baby-wieder-auf-die-Strasse bringen. Wer Lust hat und nicht zu weit vom Prenzlberg wohnt, der melde sich mal...


    Nestfrischling


    Konnes

    :rolleyes: