Beiträge von heimde

    ICh habe das Problem schon durchschaut...... Aber vor allem für einen Neuling ist es immer sehr schwierig ein Problem einzugrenzen.... und die ganze Maschine gleich zerlegen wolltest Du sicher nicht ;-(


    und auch nach 1500 km kann ein Auspuff schon mal dicht sein.....Es kann natürlich auch alles mögliche andere sein.


    Und wie schon angedeutet... Für solche Fälle ist der ADAC u.s.w. nicht ganz verkehrt. Die haben Meßmittel dabei..... und helfen kostenlos... oder bringen das Teil halt zur Not in die Werkstatt.


    Ganz sicher ist, daß etwas an der Zündung oder am Gemisch nicht stimmt. Hat nur einen Haken. Alle Bauteile wie Auspuff, Luffi, Vergaser u.s.w. haben damit etwas zu tun !


    Und wenn Du keine funktionierenden Ersatzteile zu hause hast und niemand in Deiner Nähe wohnt, der dir mal schnell z.B. einen Vergaser leihen kann, dann wirds halt problematisch.

    Ist halt etwas doof, wenn man gar keinen Plan hat.


    Insofern würde ich dieses Problem lieber durch die Werkstatt oder den ADAC lösen lassen.


    Und wenn das Problem schleichend aufgetreten ist, sollte man nicht gleich alles zerlegen!


    Fang mal mit dem Auspuff an. und dann sehen wir weiter.

    Genau das war ja auch mein Problem....


    Dachte schon er hat das Teil zusammengebaut.... und nun fehlen die "Stifte" und die Kupplung noch betätigen zu können ??

    Etwas genauer einstellen kann schon mal nicht schaden...


    Maximale Öffnung nicht ca. ... Sondern genau 0,4 mm


    Und Nicht Markierung... Sondern zünden soll Sie entsprechend der Motorangaben ... also 1,5 - 1,8 mm vor oberen Totpunkt.


    Ansonsten sollte man beim Basteln schon etwas Sorgfalt walten lassen. Ansonsten sind die o.g. Probleme normal. Dann läuft das Teil halt auch mal eben so ;-(


    Zur Not lieber mal eine Werkstatt kontaktieren. Auch wenns teuer ist, die finden das Problem ganz sicher ! Auch ADAC u.s.w. helfen gerne und sind nicht so teuer !


    Aber wir können es ja nochmal langsam versuchen.


    Also ein Zündfunke ist da ???
    und die Kerze wird naß ?


    schon mal versucht das Teil anzuschieben??

    Wie jetzt ???
    Du hast an der Kupplung gebaut ... und nun läßt sich die Kupplung nicht mehr ziehen ?
    Oder ist das Probelm von alleine aufgetreten ?

    Aber leider meistens nicht mit Heimmitteln ohne langes Suchen !


    Insofern vielleicht auch hier nochmal einen kleinen Senf dazu.... Hatte dieses Problem auch lange Zeit an meiner eigenen... Alles versucht.... Vieles schon mehrmals ausgeschlossen....
    Mit anderen Worten ich hatte mich schon damit abgefunden... Das größte Problem war immer, daß ich an der Tanke so lange brauchte, bis Sie wieder kalt war... Also nie mehr ohne Kaffe Tanken ;-(


    Das Problem hat mich nicht losgelassen....Glücklicherweise kenne ich eine gute Autobude mit guter Meßtechnik. Die haben das Teil im kalten Zustand gemessen..... dann im warmen.... und haben ziemlich sofort gesagt, daß die Zündenergie (Also Spannung und Strom) im warmen Zustand zu gering sind um sie anzukicken....Dann ein paar Wiederstandsmessungen (aber nicht mit nem Multimeter und nicht statisch)....und der Fehler war gefunden... Es war das Massekabel der Zündspule, wo der Kabelschuh schon ein wenig rostig ar und das Kabel am Kabelschuh schon etwas dünner war. Diese eine Verbindung erneuert.... nochmal gemessen und seit dem ist das Problem weg !

    Also nach seinen Aussagen sind zum einen die Befestigungspunkte ein Problem.... Also wo schraube ich z.B. etwas an. Denkbar ist hier, dass z.B. die Karosserie an dieser Stelle reißt oder.....oder ... oder
    und dies ist natürlich vor allem bei der Schwalbe ein Problem, weil ja hier eine ganze Menge Abdeckung da ist, die nicht tragend ist.


    und zweites Problem sind bei Seitenkoffern u.s.w. die Gewichtsverhältnisse und Abmaße und Schwerpunktfragen...... Was tun, wenn Du dich auf die Nase packst.... und es heißt, ja mit diesen schweren Koffern an solch einem Moped.... Das konnte nur schief gehen.... Also erlischt der Versicherungsschutz u.s.w.


    Nach Packtaschen u.s.w. ohne Befestigungsmöglichkeit habe ich nicht gefragt !


    Eintragen würde er selbst fast nichts. Seitengepäcktrager gibts nicht serienmäßig (mit ABE vom Hersteller) .... Eigenproduktionen würde er sich sehr genau ansehen.... vor allem die Aufhängungspunkte am Rahmen. Und wenn sie eingetragen würden, dann immer mit einer maximalen Belastung.... die aber wegen des Mopedeigengewichtes nicht sehr hoch wäre..... Also selbst ein Bierkasten wäre schon fraglich !!!


    Also zusammenfassend schlägt er auch alle Möglichkeiten für den Gepäckträger vor. Die würde er sehr warscheinlich fast problemlos eintragen, weil hier die Anbieter zwar keine ABE für die Schwalbe liefern, aber recht genaue Angaben in der ABE in Bezug auf Befestigung und Beladung machen...
    Somit kann er die sachgerechte Anbringung und die Auflagen zum Betrieb ganz gut einschätzen.


    Und noch eine allerletzte eigene Meinung.
    Es ist immer eine Gradwanderung was man an seiner Simme macht. Und warscheinlich wird dich auch niemand aus dem Verkehr ziehen, wenn Du mit einer Packtasche vom Fahrrad, unter der Sitzbank festgeklemmt, fährst....


    Aber was machst Du, wenn Du die bei 60 verlierst, weil Sie einfach wegen der Windverh. auseinandergefallen ist ??? und das nachfolgende Auto weicht der runterfallenden Tasche aus..... und landet im Graben ???? und hat sich dein Kennzeichen gemerkt ??? Dann hast Du für die nächsten paar Jahre warscheinlich ein richtiges finanzielles Problem in deiner Geldbörse!!


    Also entweder ein Topcase mit TÜV- Abnahme zur Sicherheit... oder Rucksack.

    Mit Hammer den Unterbrecher einstellen ?????
    Geil !
    Am besten noch den Kondensator platt klopfen.... Dann funkts wenigstens auch da noch ein bischen.


    Aber Spaß beiseite. Wenns einmal vernünftig eingestellt ist.... und alle Bauteile i.o sind (vor allem der Kondensator)..... und auch mal ein Tropfen Öl auf den Fils kommt, dann hälts ein halbes Jahr.

    und wie ist dieses schlechte Fahren entstanden ???
    allmählich.... oder z.B. sofort mit nem Klemmer als Beispiel ?


    Was für eine Zündanlage ist denn drin ? Unterbrecher - E- Zündung ?


    und wie sieht die Kerze aus ??? naß oder trocken, wenn du grad vorher versucht hast sie zu starten ?