Beiträge von Ramsau1

    Bitte nicht lachen,


    habe gerade meine 4. Schwalbe zerlegt, um sie neu aufzubauen. Der Motor ist kein 3-Gang Motor, sondern hat den Kontakt für den Neutalgang unten ( statt oben) das war auch schon das einzige Merkmal, das mir äußerlich zu den anderen Schwalben Motoren aufgefallen ist. Aufgrund des Innenlebens vermute ich, dass es sich um einen 4 Gang Motor handelt (Sperber????)


    Vielleicht kann mir einer helfen und mir eine Adresse mit der Explosionszeichnung posten.


    mfg


    Ramsau1

    Danke, das war`s.....habe etwas Spätzündung korrigiert...aber viel wichtiger: an der Gemischschraube probiert, bis ich im Leerlauf die beste Gasannahme hatte...jetzt bin ich glücklich unbd meine Schwalbe auch:D :D :D ;) :) :bounce:

    Ich habe die Leerlaufgemischschraube gem. Anleitung eine Umdrehung rausgeschraubt..........sie läuft erst unrund, wenn ich die Schraube ca. 3-4 Umdrehungen rausschraube....sie wird unrunder, je weiter ich rausschraube!???.


    mfg


    Rainer

    Hallo,


    habe meine KR/1 total zerlegt und wieder mit Liebe aufgebaut.


    Leider habe ich ein Problem, obwohl ich die FAQ gelesen und beachtet habe:


    Wenn ich Gas gebe ( 16N1-5, Nadel auf 3. Kerbe von oben, 67er Düse, Szartkabel mit ausreichend Spiel), braucht meine Schwalbe lang, bis sie auf Drehzahl kommt. Da ich kein Vollgasfahrer bin, habe ich Probleme im unteren Drehzahlbereich.


    Was mache ich noch falsch?


    mfg


    Rainer?D ?D

    ne, das nicht. Es steht dir auch frei, nach meinen Erfahrungen zu handeln. Aber da bei mir die Simmerringe innen an der Kurbelwelle liegen und das Wechseln nicht so einfach ist wie bei /2, und ich keine Lust habe, den Motor öfter als notwendig auseinander zuklopfen, habe ich auf den Rat gehört und fahre damit gut. Wie gesagt, mach`s wie du willst.


    mfg
    Rainer

    Die alten Simmerringe halten das derzeitige Benzingemisch auf die Dauer nicht aus. Wenn o.a. Mängel auftreten, achte beim Wechseln darauf, dass du die neusten erwischt, die des derzeitige Benzingemisch aushalten. Dies betrifft natürlich nur die Simmerringe an der Kurbelwelle.


    Gruß


    Rainer

    Vorschlag:


    Zündkabel aus Zündkerzenstecker und ca. 5 mm vom Motorblock halten, antreten
    1. Wenn Funken, dann Zündkerzenstecker und Zündkerze überprüfen.
    2. Wenn kein Funke
    a) Schwungscheibe mit der Hand drehen und beobachten, ob sich Unterbrecher öffnet und schließt
    b) Zündschloss defekt >> brau/weißes Kabel am Zündschloss entfernen ( Zündschloss erdet in Ausstellung die Zündspule) und antreten, dann Aus indem man das Kabel auf Masse bringt.
    c) Verbindung Zündspule- Zündkabel insbesondere am Übergang Gehäuse überprüfen auf Verbindung/ kein Masseschluss
    d) Zündspule durchmessen


    Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen


    nfg


    rainer

    Das Ritzel wurde tatsächlich nicht verbaut. Die 14 er Schnecke von der SR 50 müsste passen, da gleicher Deckel. Ob damit die richtige Geschwindigkeit angezeigt wird...keine Garantie, aber nach Aussage meines Händlers einen Versuch wert.


    Gruss Rainer

    Ich hab im Baumarkt jetzt ein Polierset für 7€ erstanden (für die Bohrmaschine >> Sisalbürste mit Polierstein fürs grobe und Schwabbelscheibe mit Polierstein fürs feine. Echt top.

    Ich habe 2 Schwalben gerade hergerichtet.


    Je nach Zustand brauchst Du für ein gutes Ergebnis:
    1 Liter Grundierung/Filler
    1/2 Liter Farbe "oben"
    1/2 Liter Farbe unten/ Rahmen
    1/3 Liter Härter
    Nitroverdünnung ( zum reinigen und ca 10% zum Lack (je nachdem)


    Ich habe auch unten lackiert, wegen de Schlagfestigkeit, einfacher sauberzuhalten.


    Lack aus der Sprühpistole kauft man am besten beim Fachmann. Der sagt Dir auch die Mischung. (Blau deckt gut, du musst nicht sooft spritzen.


    Gruss
    Rainer