Beiträge von Gambit

    Ich habe bei meiner KR51/1 nen 17/15/1104 eingaut, läuft echt allerbest damit.
    Am Gaszug musste ich gar nichts ändern und den Chokezug musste ich ca. 1,5 cm kürzen(also den Mantel, nicht den Innenzug).


    Gruß


    Gambit

    Danke, das beruhigt mich ja erstmal. Kann man daran eigentlich auch erkennen, ob die Zündung richtig eingestellt ist?
    So läuft der Vogel ja ganz gut, nur wenn ich Gegenwind habe oder leichte Anhöhen hoch muss, ist sie etwas flügellahm.
    Hatte den Motor überholt, neue Lager und Simmeringe. Hat jetzt etwas mehr als 400 Km gelaufen und ich möchte sie auch noch nicht so dreschen...

    hallo,


    wie stellt man eigentlich die Spur bei der Schwalbe richtig ein? Ich meine, dass man das über die Kettenspanner macht, weiß ich wohl, aber woher weiß ich, wann das Rad genau richtig steht? Augenmaß? Oder wie?


    Gruß


    Gambit

    Moin,
    wie "frei" muss die Tankdeckelentlüftung eigentlich sein? Ich meine, bei mir kann ich in das kleine Loch oben schon reinpusten, benötige dazu aber schon etwas Kraft. Das Loch selber und die innen liegenden beiden Löcher sind aber frei. Kann es sein, dass im Tankdeckel selber noch Schmutz ist? Und wenn ja, wie bekomm ich den Raus?


    Gruß


    Gambit

    Ramirez: So wie es bei Werner steht(das Buch habe ich auch), kann man es sicherlich machen, wenn die original Zündung drin ist. Ich habe aber eine E-Zündung in eine KR51/1 eingebaut und da stimmen die Markierungen wohl eher nicht mehr.


    Gruß


    Gambit

    In der Reperaturanleitung steht, man solle sie bei 3000 U/min einstellen. Ganz egal ist es also wohl nicht.
    Fragt sich nur, woher ich wissen soll, wann sie 3000 U/min hat. Ist aber wohl etwas mehr als Standgas...

    Hallo,


    bin gerade dabei, meine E-Zündung mit der Stroboskoplampe einzustellen. Im Standgas oder ein bisschen drüber stehen die Markierungen genau übereinander. Gebe ich aber mehr Gas, wandert der Strich am Polrad ca. 3-5 mm weiter im Uhrzeigersinn also in Richtung Spaätzündung wenn ich das richtig verstanden habe.


    Wie is denn nu richtig?


    Gruß


    Gambit

    Hi noch Mal,


    jetzt funzt alles. Nachdem ich, dank eurer Hilfe, alles richtig verkabelt hatte, war es zuletzt die Sicherung, die durchgebrannt war. Peinlich...
    die sollte man auch vielleicht so rum reinsetzen, dass man den Draht von vorn auch sehen kann....


    Also mein Vogel ist jetzt auf jeden Fall einer, bei der alles bei der Elektrik funzt. Vielen Dank noch Mal an alle!!!


    Gruß


    Gambit

    Mal ne ganz blöde Frage: Muss für Blinker und Hupe bzw Leerlaufanzeige der Motor laufen? Den kann ich nämlich zur Zeit gar nicht starten und ich war nicht drauf gekommen, weil Blinker und Hupe bisher ja auch gänzlich ohne Zündung und bei Motor aus funzten.
    Das wäre ja peinlich...

    Ne, ich habe das Lampengehäuse ab. Sonst funzt auch alles. schließe ich aber Hupe und Blinker mit am Sicherungskasten an, gehen die auch beide. Schließe ich die an 15/51 an, gehen sie nicht. Scheint da wohl eher was am Zündschloss im Eimer zu sein. Ich versuche jetzt noch mal alles am Dreierstecker anzuschließen. Wenn ich den Schaltplan richtig verstehe, hängen der Dreieranschluss und der Kontakt 15/51 eh zusammen...

    Ok, das ist mir jetzt klar. Lampe tuts aber nicht obwohl Masse da ist, habe ich mit Messgerät überprüft. Wenn ich Hupe und Blinkgeber an 15/51 anschließe, gehen die auch nicht. Habe aber eben gemerkt, dass das rote Kabel aus der Ladeanlage nicht angeschlossen ist, Fahne ist an der Sicherungsdose abgebrochen. Kann das daran liegen?

    Ok, soweit so gut. Dann sitzt das braune Kabel ja schon mal richtig.
    Jetzt möchte ich nur noch wissen, ob an 15 auch noch ein Kabel angeschlossen werden muss. Wie gesagt, Anschluss dafür ist bei mir da. Und die Bezeichnung ist 15/51. 15/57 gibts bei mir gar nicht...