Beiträge von Motorradrocker

    Wenn sie an der Ampel nach Belieben entweder ausgeht oder extrem hochdreht, muss vermutlich mal der Vergaser ordentlich gesäubert und eingestellt werden. Das war bei einem meiner Trabanten auch der Fall.

    Um das Thema nochmal rauszukramen:


    Hat sich dieses Jahr schonmal einer bemüht, ein rotes Versicherungskennzeichen zu beantragen?
    Ist es möglich, ein solches zu bekommen, wenn man ein entsprechendes Gewerbe nachweisen kann?


    Muss ich mich an W. Brandl oder meinen örtlichen Generali-Betreuer wenden?

    Gibt es für die Simson-Mopeds eigentlich auch solche schönen Listen der Rahmennummern, aus denen ersichtlich ist in welchem Jahr welche Nummern vergeben wurden oder welche Nummern für welchen Typ/Ausführung?
    Für z.B. Trabant gibt es da ganz exquisite Auflistungen, aber leider sammel ich auch noch Mopeds ...


    Für DDR-Fahrräder (Mifa, Diamant, Fortschritt, Möve) könnte ich sowas aus gegebenem Anlass übrigens auch gebrauchen. ;)

    Um nochmal auf die eigentliche Themenfrage zu kommen: In eine Schwalbe sollte man so wenig wie möglich und so viel wie nötig stecken, bis sie wieder einwandfrei fährt. Dabei nach Möglichkeit den Originalzustand bewahren. Auch meine /2 E hat dieser Tage mal wieder eine Generalkur erfahren - sie ist wieder die Göttin!


    Das Verfahren gilt auch für alle anderen Simsonerzeugnisse.


    Wenn Du magst, geb ich Dir eine beulenfreie und rostfreie Verkleidung (komplett), die Du nach Herzenslust lackieren kannst, wenn Du dafür das saharabraun nicht verschandelst. ;)

    Macht mal keine dummen Witze ;)
    Ich kenne den Mann zufällig. Er restauriert hauptsächlich Wartburg 311/312, und das wirklich für die Ewigkeit! Die angebotene Arbeit ist also ernsthaft zu empfehlen.


    Leider hat er den Nachteil, ziemlich abgelegen zu wohnen, daher muss er sich seinen Lebensunterhalt auch mal mit anderen Dingen verdienen.


    Und wenn man manchmal viel zuviel Zeit hat, spielt diese auch keine Rolle mehr.

    Hey Stefan, ich hab auch grad einen Habicht beim Wickel. Bei eBay findet man hin und wieder was passendes, auf den Märkten gibts auch gute Gebrauchtteile.


    Was den Aufklebersatz betrifft, wäre vorab zu klären, ob Deiner wirklich Aufkleber hatte. Meiner ist einer der ersten von 1972, der hatte den Schriftzug noch mit weißer Farbe und Schablone aufgesprüht. Aber da wissen die Experten sicherlich mehr.

    @ Airhead: Ja, es wurde schließlich auch gebastelt ohne Ende. Nicht ohne Grund gibts z.B. auch S51 mit Anhängerkupplung, als Enduro umgebaut und mit S50-Motor oder ähnliche "Missetaten".
    Original war _meines Wissens_ (das eben nicht 100%ig stimmen muss) das Doppelpaar nur im Sperber. Eine belegbare Quelle hab ich nicht, da muss der Dummschwätzer (kann man Dich auch anders anreden?) schon mit seinen Angaben herhalten.;)


    @ Dummschwätzer: Bist Du aus Berlin?

    Wenn Du mal die Tüte aufmachst (und zum Vergleich die eines "normalen" Vogels (aber wer von uns Vögeln ist schon normal... :-D)), siehst Du, dass der Sperber von diesen gegeneinander geschweißten Rohrstückchen nicht nur 1 Paar hat, sondern 2.
    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an.


    Mitunter ist ein auf dem Sperrmüll gefundener Kinderwagen recht dienlich ... ;-)

    Sag ich auch. Sackt JETZT ein, was Ihr bekommen könnt. Die Zeiten ändern sich auch mal. Vor zwei Jahren hab ich mir noch Trabis schenken lassen ohne Ende, heute werden schon wieder 50 und mehr Euro für einen Teileträger aufgerufen. Und gezahlt!


    Das richtig kranke Sammlerhirn findet IMMER Platz für seinen Kram. Und wenn der Motor eingepackt im Kleiderschrank und die Chromteile unterm Bett landen ... ;-)

    Wer hat eigentlich diesen ABARTIGEN, OBGFACKERTEN, WIDERLICHEN Kosenamen "Schwalli" für die Schwalbe in Umlauf gebracht?


    Es ist doch nicht schön, oder?


    Ich meine, die "klassische Autonomensprache" (z.B. Kühli = Kühlschrank, Cesi = CS-Gas-Aerosol, Heini = Heinrichplatz) geht ja dagegen grad noch so ...




    (Bitte nicht zuu ernst nehmen, aber mich KOTZT das "Wort" einfach an ;))

    Ich suche für meine KR 51/2 E ein neues Typenschild. Wo kann ich sowas bestellen? Bei einigen Internet-Shops hab ich schon geschaut, aber nix brauchbares gefunden.


    Des weiteren hab ich seit kurzem eine /1 K, die auf üüüble Weise mit der Dose vergewaltigt wurde. Diese Farbe löst sich teilweise. Darunter kommt das originale saharabraun zum Vorschein. Gibts irgendeine Möglichkeit, den alten Lack freizulegen ohne ihn gleich mitzubeseitigen?