Beiträge von Schwalberotweiss

    Also meine Herren , ich bin ja nicht der Tuningexperte , würde aber trotzdem mal gerne wissen , wie man einen 60cm von einem 50ccm unterscheidet , man kan ja die 50ccm auch 60ccm "aufbohren" . Ist das dann einfach ein paar Schleifmaße übersprungen ? Hab nähmlich iner Werkstatt von nem Kumpel einen 60ccm gesehen und das sah einfach na dem 4ten Schleifmaß aus , war doch 41er oder ? Naja , wäre mal nett von euch was zu höhren zu dem Thema , damit habe ich mich noch nie so richtig beschäftigt und beim Suchen hier hab ich auch noch nichts wahres gefunden.


    Sind dann Schleifmaße eine Kubickerhöhung ? ( schreibt man Kubick so ? )
    Kann man das dann ausmessen ? Ach schreibt einfach mal was euch dazu so einfällt .

    Also ich wohne direkt gegenüber von einer Oldtimerwerkstatt . Die haben sich auf Berliner spezialisiert . Was ich dort mitbekommen habe , der Preis , ohh mein Gott , du hast ein richtiges Superschnäpchen gemacht . In dem Zustand hätteste eigentlich so 1000 € zahlen müssen , das Teil ist echt super , und auch schön anzuschaun . Mach was draus . Achja wenn de was zum Motor wissen willst , der ist vom Block her baugleich der ES150 , war nähmlich gerade drüben und habe meine Es auseinandergenommen und bemerkte die gleiche Bauart .

    Naja , meinste jetzt das Motiv oder die Klebetechnik ? Finde ddas ja auch eckelhaft die blasen und der Dreck dran , mal sehen ob ich mir da neue leiste . :D


    Und die Blinklichschalter , waren die besten die ich für umme auftreiben konnte , sind schon poliert und mir gefällts . Oder was meint ihr ? :-D:-D:-D

    Also hier mal meine Arbeit , mein wohl gelungenstes Stück bisher .
    Eine S50 B , hab sie bei Ebay für knapp 70 € erstanden .


    So sah sie aus als ich sie Hohlte , die Stand solange draußen . Alles war vermost , und im Motor war ein geschnodder von Wasser grauem schleim und braunem Drecksöl . Der Zylinder und Kolben waren neu , aber ein bischen schon gefahren , naja Heck hochgezogen , eckelhaft , ihr seht selber .






    Hier nun das nachherbild , Der Tank ist gespachtelt , und lackiert der Motor komplett neu gemacht auch neuer Zylinder und Kolben und so weiter Kickstarterwelle und Kickstarter neu , Fußschalthebel neu . Neue C4 Kugellager verbaut und doppellippige Simmerringe .


    Vergaser nach dem Datenblatt der S50 mit neuen Düsen bestückt .
    alles schön poliert , hinten konnte ich die Originalen Blinker verbauen da ich die Kappen noch hatte . naja sonst , ihr seht alles auf den Bildern , fast alles neu , nur der Rahmen ist halt nicht neu , wurde aber komplett zerlegt entlackt und in Schwarzmatt lackiert . Und das leckerchen , Chromscheinwerfer .
    http://www.paeddass.de/techdat…cs/11/S50-restauriert.jpg


    http://www.paeddass.de/techdat…galerie/pics/11/Bild3.jpg
    http://www.paeddass.de/techdat…erie/pics/11/Bild4s50.jpg
    http://www.paeddass.de/techdat…erie/pics/11/Bild6s50.jpg
    http://www.paeddass.de/techdat…erie/pics/11/Bild7s50.jpg

    Ich werd nich mehr , bin eigentlich ein sehr versierter Schrauber , aber hier komme ich an meine Grenzen .


    Habe für einen Kumpel eine S50 repariert , war eine Elektronik , sie ging schlecht an , haben dann gleich mal den Motor neu gmacht , also neue Lager und neue Simmerringe , Kurbelwelle ist auch neu genauso die Kickstarterwelle . Haben dann auch die Elektronik ausgetauscht , gegen eine Normale Zündung , habs dann auch per Meßuhr eingestellt, Unterbrecher ausgetauscht und den Kondensator .
    Neue Zündkerze , neues Zündkabel , Zündkerzenstecker .
    So alles gemacht , auch die Kabel zur Zündspule gewechselt falls ein Kabelbruch .


    Also , super Zündfunke , alles richtig eingestellt , springt gut an , will ihm die Kiste zurückfahren , komme knapp 500 m weit , dann einfach aus , Zündfunke ist noch da , habs dann zurückgeschoben , ging immernoch nichts mehr . Nach kanpp 10 min . mit Chok ein paar Zündungen aber sofort wieder aus , 5 min. später mit Chok wieder ein gutes Standgas aber wenn man losfahren wollte gings aus , tja das ist der Stand ... und jetzt weiß ich echt nicht mehr weiter . Wieder etwas später war sie auch kurz ohne Chok im guten Standgas .


    Bitte um Hilfe .

    AAAAAAAAAAAAlso , man muss schon richtig lesen was hier geschrieben steht bevor man das abwürfig erklärt .


    Ich kenn mich damit aus , Unterbrecheröffnung , habe schon sehr oft Zündzeitpunkte eingestellt und auch den Unterbrecher .


    Und bei mir steht er öffnit immer an der selben Stelle , damit meine ich immer an der selben Stelle des Kolbens , weit hinter dem oberen Totpunkt , deswegen ,( wie ich schon schrieb ) immer Spätzündung .


    Also der Unterbrecher oder was ?

    Halöchen , habe ein kleines aber nicht minder schweres Problem .


    Soll für meinen Bruder nen SR50 bereit machen , der ist soweit auch in Ordnung außer das er einen Fehler im Zündzeitpunkt hat , denke jetzt ist der Unterbrecher hin . Also der Unterbrecher öffnete sich egal wie man die Grundplatte drehte , immer viiiiiel zu spät und an der selben Stelle .


    Also solch ein Fehler ist ja wohl markant , wer auch immer diesen Fehler schon mal hatte und ihn beheben konnte , schreib hier mal rein .

    Hallöchen leute , fahre gleich zu nem Kumpel , dem hab ich vor längerem die Elektrik an seinem Sr50 gemacht , jetz ruft der mich heute morgen an , hohlt mich aus dem tiefsten Tiefschlaf und meint , im Stand geht sie , beim ersten gang dann geht sie aus weil sie nicht auf touren kommt als ob sie absäuft .


    So , nun , Vergaser oder Simmeringe , mehr kanns ja wohl nicht sein oder ?

    Naja die Kurbelwelle ist wirklich erst hin , wenn du deine Halbmondhalterung in den Ar*** geflötet haben solltest oder das Pleul viel zu viel Spiel hat , wenn es mehr als 2-3 mm Spiel hat ist es hin .
    Pleul kann man jetz schon so kaufen und wechseln kostet weniger als neue Kurbelwelle .


    Mache gerade auch meine Motoren neu , hab neben mir gerade nen s50 Motor zerlegt rumliegen , kann dir also super helfen .


    Wenn das ding schon länger Zusammen war , könnten z.B. die Schrauben fest sein , entweder man bort sie dann auf , erwärmt sie vieleicht mit nem Lötkolben
    oder macht ne kurze radikale Art , Schraubendreher auf eine Seite der Schraube Setzen und schräg halten und mit enm Hammer draufschlagen , dass aber nur wenns wirklich nicht mehr geht .

    Hallo nochmal , bin gerade beim wiedereinbau meiner Kupplung , nun ist mir aufgefallen die Kupplungsreibbeläge haben einen winzigen unterschied in den Seiten , ist es wichtig , sie A alle in eine Richtung einzubauen und B in welche Richtung muss das sein ?


    Der Unterschied besteht darin das die kleinen rechteckiegen ausläufen der scheiben eine kleine Vertiefung in der Mitte auf einer Seite haben und auf der selben Seite 2 Embleme auf der Scheibe eingestempelt sind .

    Hallöchen .
    Zerlege gerade mein S50 Motor , der soll mal alles neu kriegen , bin also gerade dabei die Kugellager zu erneuern , hab aber noch nie die Welle mit der Kuplung vom Motor gelöst . Sehe also jetz vor mir die linke Motorhälfte mit Primärritzel und Kurbelwelle, Kuplungsscheiß und der Welle auf der anderen Seite der Hälfte .
    Muss jetz aber die Welle runterbekommen und/oder halt die Kuplung , wie gesagrt noch nie gemacht .
    Und verdammt , wieder mal das Primärritzel echt fest das Teil . Naja werd das schon runterbekommen .


    So , will das Teil später verkaufen , wie kriegt man den Wohl zum Glänzen ?
    Mein Leunamot reicht da nicht mehr so richtig . Kenn jemand der mir den Motor Sandstrahlen würde , meint ihr das sieht gut aus ?
    Und was bringt eigentlich die erneuerung der Lager , läuft jetz ein bischen leichter als die alten Kugellager , naja könnt ja mal schreiben was das so bringt .

    Ola , seit langem mal wieder drin .


    Also , die Sommerhitze hat mich gepackt und in den Ferien gibts ja so nichts zu tun , also dacht ich mit , mache ich mal die Motoren , die ich überall rumliegen habe, schön auf NEU.


    Nun hab ich son schönen Motor (S51) , und da glaub ich meinen Augen kaum, Also das Pleul hat 2cm Spiel zur Seite , wie man damit weiter fahren konnte ?
    So nun , dachte ich neue Kurbelwelle her , dabei sah ich man kann auch Pleul einzeln kaufen , was is da nun eigentlich verschlissen in der Kurbelwelle ? Das Pleul selber ? Müste doch eigentlich wie fast alles andere auf nem Lager sitzen .
    So nun kann man das wohl selber "reparieren" oder was meint ihr , neue Kurbelwelle her ?

    Hallo , baue gerade eine Handschaltschwalbe auf , komme bloss nicht mit dem einstellen klar . Hab das schon nach den hier schon vorhandennen anleitungen versucht . Hab jetz eine Solche einstellung , das wenn ich auf die 2 Schalte ich wahrscheinlich den ersten drin habe und wenn ich in die 1 Schalte vermutlich den 2ten , denke nun der Vorbesitzer hat die Bouwndtenzüger vertauscht , jetz mal hilfe , welcher Zug für welche richtung .