Beiträge von Olaf1969

    @ Alex:


    Ähem, schon mal eine Ersatz-ABE beim KBA bestellt? Auf der Rückseite des "Lieferscheines" sind da ein paar nette Rechtsregelungen für die einzelnen Fahrzeuge und die dazu notwendigen Fahrerlaubnisse genannt...


    unter Fahrräder mit Hilfsmotor (Mofa) SL1 bzw. SL1-s steht da: "Nach dem EInigungsvertrag Kapitel (blablabla)... gelten Fahrräder mit Hilfsmotor im sinne der bisherigen Vorschriften der DDR als Fahrräder mit Hilfsmotor nach $ 18 ... StVZO, wenn sie vor dem 28.2.92 erstmals in den Verkehr gekommen sind. D.h. das Fahrzeug wird über diese Vorschriften TROTZ BAUARTBEDINGTER HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT VON 30 km/h, wie ein Mofa (Prüfbescheinnigung genügt) behandelt " Zitat Ende....


    Ergo: DDR Simson SL1 kaufen und legal mit 30 statt 25 fahren...


    Ulkigerweise steht dann unten:


    Krankenfahrstühle: Louis Krause, Robur, DUO


    NUR ZUR BENUTZUNG DURCH KÖRPERBEHINDERTE PERSONEN. Fragen Sie bitte Ihr zuständiges Straßenverkehrsamt.


    Ohoh... demnach sollten die DUOfahrer aus DIetzenbach meinem Chef nicht über den Weg fahren... der hat im Laufe der letzten Jahre diverse Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen lassen, weil sie von nichtbehinderten benutzt wurden...


    Nunja...


    Trotzdem liebe Grüße aus Rhein-Main


    Olaf

    Da ich selbst auf der ebay-suche nach einer zweiten simson bin, kann ich Dir sagen, daß da eine s51 mit fehlendem Heck noch 16 Stunden läuft und bei 76 Euronen steht (230001548624). Ich denke mal, daß das Teil für unter Hundert rausgeht.


    Da Dein Vogel noch zerlegter ist, sollte er ebenfalls unter Hundert rausgehen.


    Grund: Die Leutchen die meist bei ebay die Preise hochtreiben sind meist Fahr- und Tuninggeile Halbstarke, die keine "von Grund auf aufbauen" machen wollen, sondern Fahren und die Kisten verbiegen und schneller machen wollen.


    Mein Tip: Geh mit Dreißg bis Fuffi in die Auktion, wenn Du damit Glück hast mit gescheitem Kaufvertrag kaufen und aufbauen...


    Letztendlich ist es aber Dein Portemonaie und Deine Entscheidung.


    Sei Dir aber gewiß: Du hast dann viel Arbeit und viel Ausgaben an der Backe...
    Es sei denn Du findest günstige Auktionen für die fehlenden Ersatzteile...


    Grüße aus Rhein-Main


    Olaf


    (für einen kleinen Karton Zeugs eben auch wieder fast hundertfuffzich Euronen losgeworden...)

    jaja, ist ein Thema für sich....


    Meine 2 S51 stammen aus ebay. Eine Original s51 B2-4 (die mir so ein Hirni letzten Monat an einer roten Ampel zusammengefahren hat - hatte einen Freiflug von knapp 6-8 Metern - und eine s50 auf s51 getrimmt als Ersatz- und Teilespender. Hier hätte ich wohl besser hinschauen sollen - die Sitzbank war total zusammengerostet - hab ich aber erst zu Hause bemerkt, daß man auch mal unter die Sitzbank schauen sollte...


    Nunja, jetzt bin ich dabei die s50 mit den Teilen der 2-4 aufzuwerten...


    Wie die anderen schon sagten: SCHAU DIR DIE MASCHINEN VORHER G U T AN ! ! ! ! !


    Bei http://www.s51.de gibt es eine gute Checkliste für den Kauf... Die ist zwar auf die ganzen verhunzten ("Tuning") Simmies kaum anwendbar - aber da sind einige gute Sachen dabei.


    Und wenn Du so einen Hobel per ebay kaufen solltest: Hol Dir beim ADAC einen Kaufvertrag! Der ist rechtlich "wasserdicht" !!!


    Grüße aus Rhein-Main


    Olaf

    Hallihallohallöle...


    Hab den Thread mal durchgelesen und kann aus der Fachpraxis (ich arbeite in einer Kfz-Zulassungsbehörde und fahre selbst Simson) folgendes loslassen:


    Das KBA stellt Abschriften der ABE nur für die ALTEN Simsons von vor der Wende her (VEB = Volkseigener Betrieb).


    Für alle anderen Fahrzeuge (Simson GMBH nach der Wende, oder auch Piaggio, Honda, etc) sind wirklich die Hersteller erstmal zuständig. Dazu wird entweder beim Hersteller selbst oder bei der Zulassung ein Antrag gestellt, der Verlust der Original-Papiere angezeigt. Man erhält ein Vordruck den die Zulassung ausfüllt (Überprüfung ob ein Fahrzeugdiebstahl vorliegt) und das ist dann für den Hersteller die Grundlage für die Zweitschrift der ABE.


    Ist der Hersteller nicht mehr vorhanden (so wie hier, da es die Simson GmbH ja nicht mehr gibt) bleibt als einzigste Alternative die Neuerteilung der ABE durch den TÜV. Wohl dem, der im Osten lebt, denn hier darf dieses Gutachten auch durch die DEKRA gemacht werden. Im Westen darf dies ausschließlich der TÜV / TÜH.


    Das dort erstellte Gutachten (ich nenne es mal: "das technische okay") muß dann noch von der zuständigen Kfz-Zulassungsbehörde "registriert" werden und damit erteilen dann die Kollegen die entgültige "Betriebserlaubnis" (das "okay zum rumrollen auf öffentlichen Straßen").


    Das ganze kostet halt... 30,70 Euro für die Eidesstattliche Versicherung über den Verlust der Papiere, 10,20 Euro die Registrierung/BE-Erteilung und dann die Kohle für das TÜV-Gutachten... Ach ja: Antragstellung bei der Behörde erst ab 18 Jahre oder Papa und Mama kommen mit (wegen der Geschäftsfähigkeit) und Eigentumsnachweis (Kaufvertrag) nicht vergessen!!!


    Ist halt alles Bürokratie pur - gebe ich zu - aber wie sonst soll ein Fahrzeug noch legal auf die Gasse kommen? Dafür hat man dann halt einen Hobel, der nicht alle 2 jahre zum TÜV muß, keine AUK (Abgasuntersuchung für Motorräder) machen muß usw...


    Ist halt alles nicht soooo einfach eine Nachwende-Simson ohne Papiere wieder in den Verkehr zu bringen...


    Für den Threaderöffner: Schnapp Dir die Neu-Simson und vertick das Ding so teuer weiter wie möglich (Papiere sollen dann PAL = Problem anderer Leute sein), besorg ein Simson-Mofa (SL1 oder SL1-S) für Deinen kleinen - damit darf er LEGAL 30 fahren statt 25 und wenn er dann so weit ist hol ihm eine alte S51 damit er dann seine 60 fahren darf.


    Grüße aus Rhein-Main


    Olaf

    Doofe Frage: Hab ne S51 mit Original-DDR-Schein. Der Motor muß im Laufe der Jahre mal ausgetauscht worden sein, daher stimmt die Motornummer nicht mehr. Sollte ich mir per KBA eine neue ABE besorgen? Da steht die Motornummer ja nicht mehr drin, oder?


    Grüße aus Rhein-Main


    Olaf

    Haargenau DAS Problem hab ich mit meinen 2 S51... (1 x Unterbrecher und 1 x electronic)


    Hast Du VOR dem Desaster eigentlich mal nach dem Öl geschaut bzw. welches Mischöl hast Du benutzt???


    Ich denk mal, daß es an Vollgasfahren bei Sommerhitze lag. Die Ölmischung war wohl zu dünn und KAWUMMS die Zylinder sind hin gewesen... Da kann ich ja ewigst Teile ohne Ende auswechseln...


    HEUL


    Grüße aus Rhein-Main...


    Olaf


    P.S. Das mit der Pfütze unter dem Versager hatte ich auch bei beiden Maschinen...

    Simmerring 1:


    An der Kickstarterwelle wo der Kickstarter/Schalthebel sitzt


    Simmerring 2:


    Hinter dem Antriebsritzel hinter dem Sicherungsblech mit den 4 Schrauben


    Simmerring 3:


    An der Welle neben der Kupplung (Linker Deckel)


    Simmerring 4:


    An der Welle hinter dem Schwungrad/Unterbrecherhalter - Ist auch hinter einem Schutzblech mit 4 Schrauben)


    Grüße aus Offenbach


    Olaf

    @ Andreas: Das mit den Ausfahrten wäre klasse, wenn mich meine elektronik-s51 nicht gerade in den Wahnsinn treiben würde....


    Sie hat vor knapp 3-4 Wochen den Geist aufgegeben und will nicht mehr. Die "Ersatz"-Simme hat mit den selben Symptomen aufgegeben...


    Hab jetzt 2 Wochen Urlaub, da werde ich mal ans eingemachte gehen und schrauben...


    Grüße aus Offenbach


    Olaf

    Heyho!


    Heute traf ich in Offenbach einen DUO-Fahrer mit seinem Gefährt...


    Stand direkt neben einem brandneuem AUDI von so nem AUtohändler... GRINS... Das DUO hatte mehr interessenten als der Audi....


    Er stammt aus Dietzenbach. Dort soll es noch mehr DUO Fahrer (3-4) geben.


    Leider war ich nicht intelligent genug mir Name und so geben zu lassen. Ich hab ihm aber vom Schwalbennest erzählt...


    Ansonsten: Wenn eine grüne B2-4 Elektronik mit einem leicht Übergewichtigem Fahrer an Euch vorüberzieht, kann das nur ich sein!


    Grüße aus der verbotenen Stadt...


    Olaf