Beiträge von Naish

    Hi !
    Ich hab da son kleines Problemchen ...... vor ein paar Tagen war mir der innere Schalthebel gebrochen ... gut hab ich gedacht kein Problem, kann ja mal nach 20 Jahren Passieren, dass soein Teil kaputt geht. Hab mir auch gleich einen neuen Bestellt, den ich heute voller Freude wieder eingebaut habe .... Fahre los 1. Gang .... das Adrenalin durchfährt meinen Körper, auf Grund der Wahnsinns Beschleunigung .... 2. Gang ...... Ich erlebe einen wahrhaftigen Rausch, der mir fast die Sinne Raubt ....... nun kommt der dr........na der dri .......... hier muss er doch irgendwo sein ..... jetzt aber ... der dri..... aaaaaaahhhhhhh ...... er ist weg !!!!
    Wer kann mir helfen ihn wiederzufinden ..... ich hoffe nur ich habe ihn nicht ganz vergrauelt :?

    Du kannst auch haben, dass auf Grund der stark verschmuzten Kontakte, der Übergangswiderstand in deinem Schalter sehr groß ist und dort ein Teil der Spannung Abfällt. In dem Fall liegt durch das Prinzip der Reihenschaltung nicht mehr ausreichend Spannung an deiner Hupe an um diese in voller Pracht erklingen zu lassen. :smokin:

    Anschweißen ist nicht so die tolste Idee, weil es auf dauer nicht halten würde, abgesehen davon bin ich mir nichtmal sicher, dass das Teil nicht aus Gußeisen ist. Aber kleiner Tipp: bei a-k-f findest du sämtliche Ersatzteile .... da musst du dich mal durchsuchen ......

    Wenn deine Schwalbe garnicht oder nur schwer und mit viel Gas anspringt könnte es am Vergaser liegen .... da sind zwei schrauben dran .... eine ist versenkt, an die kommt man auch rellativ schlecht ran und die andere ist so zugänglich und wird normalerweise auch mit ner Feder zwischen Schraubenkopf und Einschraubung gehalten. Mit dieser schraube kannst du das standgas einstellen. Du solltest die schraube erstmal recht weit rein schrauben, weil du damit das Standgas erhöst ..... aber vorsicht : NICHT bis anschlag, weil sie dir sonst aufheult ohne ende und du könntest den Gasschieber im Vergaser Klemmen, was auch nicht so klasse wär ... also wenn du da bei gehst immer einen schlitzschraubendreher zur Hand haben ...... mit der Schraube musst du mal son bisschen versuchen rumzuspielen, bis sie sauber läuft.

    Ansonsten nen neuen Blinkgeber .... der kann auch schonmal den Geist aufgeben.
    ..... son mist ..... an die sache mit dem Rücklicht und ausbleibenden Ladestrom hab ich garnicht gedacht .....ich hab mir gleich ne neue Ladeanlage besorgt ...... ahhhhh :oops:
    .... naja .... neu ist meist auch nicht verkehrt

    Also wenn das Moped wirklich einigermaßen in schuss ist sind 490 € schon ok. Günstiger wirds halt wenn man selbst ambitionierter Schrauber ist ..... nach Preisen kannst du sehr gut bei akf nachschauen, die haben ein ganz gutes angebot was Schwalbeersatzteile angeht .....
    und eines darf man nicht vergessen ...... es gibt auch leute, die bieten Schwalben für 1200€ und mehr an ....... das höchste der Gefühle was ich mal gesehen habe waren 2300€ für seine Schwalbe .... auch wenn ich das für dezent übertrieben halte :))

    Ja mit 2 Grund 2 normal und 1 Klar bist du gut bedient.
    Ich hab bei meiner Schwalbe nur nach der Grundierung noch eine Schwarze schicht drunter, weil der Effekt vom FlipFlop Lack dann wohl besser rüberkommen soll ..... ob das nun wirklich so ist kann ich nicht sagen, da ich keinen Vergleich habe.

    Hi !
    Ich hab bei meiner Schwalbe genau das gleiche Problem und auch gehofft, dass ich die Bremsbeläge so nach 500km eingefahren habe ..... naja das Ende vom Lied war dann, dass mir die obere Plombe vom Bowdenzug abgerissen ist und ich glück hatte, dass keiner vor mir war.
    Ich hatte auch die günstigen Grauen beläge drin und hab mir jetzt welche bei akf bestellt, die erstausrüsterqualli sein sollen ..... allerdings muss man da auch schonmal knapp 4 Euro für eine hinlegen. Genaueres kann ich zu denen allerdings auch noch nicht sagen, weil ich noch mit der Restauration beschäftigt bin .... ich denke mal ´gegen Ende nächster Woche kann ich dann schonmal nen Testbericht abgeben ob sich das Geld lohnt ....*hoffe, dass ich dann endlich fertig bin* :bounce:

    Hi !
    Also ich als Lübecker muss leider auch feststellen, dass hier enorm wenig Simson auf den Straßen verkehren. Seit dem ich mir letztes Jahr im Sommer eine KR 51/2 gekauft habe, sehe ich aber nach und nach immer mehr Vögel hier rumfahren ..... musste wohl erstmal jemand ein paar Propaganda-Fahren machen, damit die guten Stücke hier mehr zu sehen sind :-D


    Naja ... momentan hab ich meine Schwalbe aus dem Verkehr gezogen und bin mächtig am Basteln und am Schrauben ... ich weiss irgendwie die denkbar ungünstigste Zeit, aber es war absolut nötig ..... und nachdem mir jetzt auch noch die Plombe vom Bremsbowdenzug gerissen war hab ich mir gedacht jetzt wird Grundsanniert!!!!! Bin gerad noch beim Abschleifen, weil ein neuer Lack fällig war und muss sagen, dass das ne sch..... Arbeit ist :D .... aber was solls ..... das gute Stück darf ja nicht verkommen. Und wenn sie erstmal wieder in ihrer vollen Pracht blizt und blinkt werden sich bestimmt noch weitere Simsonbegeisterte finden lassen ........


    Achja ...... wenn ich mit meiner fertig bin, werde ich mir noch ne zweite schwalbe besorgen die ich dann wieder fit mache ...... meine Freundin konnte ich bereits auch für die Schwalbe so begeistern, dass sie auch eine haben will.
    .... ihr sehr ich tue alles um die Simson Ehre hier oben aufrecht zu erhalten :-)


    Vielleicht *wenn sich hier noch mehrere finden* kann man ja mal ein Treffen organisieren

    Hallo liebe Schwalbefreunde.....
    ich hab da son kleines Problem. Ich habe vor längerer Zeit mal sämtliche Karosserieteile von meiner Schwalbe abgebaut .... naja irgendwie sind dann die kleinen Geister da gewesen, die alles verschwinden lassen, unter anderem Teile von den Verschraubungen am Knieschild. Dort sind vorn 4 Schrauben wo auch Muttern und Gummiunterlegscheiben usw. mit bei sind. Ich hab jetzt aber keine Ahnung mehr wo welche Scheibe hingehört und ob da irgendwelche Distanzstücke zwischen waren oder so. Ich weiss nur, dass wenn ich die Teile, die ich noch hab einigermaßen sinnvoll verschraube das alles viel zu lang ist und die beiden Bleche nicht richtig zusammengehalten werden.
    Vielleicht kann mir ja jemand sagen in welcher Reihenfolge die Verschraubung aufgebaut ist.

    Juhu ! Eine erste Resonanz :D Mal schauen ... ich werd jetzt erstmal meine Schwalbe generalüberholen und vielleicht haben sich dann ja bis anfang Mai noch ein paar leutchen gefunden die lust und interesse hätten.:smokin:

    Hi!
    Gibt es hier auch Schwalben oder allgemein Simsonfahrer aus Lübeck? Wenn ja könnte man wenn auf uns mal wieder ein paar wärmere Tage zukommen ein treffen arangieren und ne kleine Tour richtung Travemünde oder ähnliches machen. Postet doch einfach mal :bounce:

    Hi !
    Ich will bei meiner KR 51/2 BJ. '82 mit 3 Gängen koplett alle dichtungen und Lager wechseln, sowie Kurbelwelle und Zylinder+Kolben austauschen. Muss ich da auf irgendwas besonderes achten? Werden irgendwelche Schrauben mit einem Moment angezogen oder ähnliches?

    Hi !
    Ich hab mal ne Frage. Bei E-Bay wird eine Sportkurbelwelle angeboten. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht? Weiss vielleicht auch jemand ob ich die Kurbelwelle in den normalen Standart 49cm³ Motor einbauen kann oder ist ein 60cm³ Kolben dafür nötig?