Beiträge von seat71ps

    ja genau die schraube bzw, gewindestift ist das wo das kabel ran muß.
    das andere ende mus ans zündschloss unterhalb der leerlaufbirne an die klemme.
    die klemmnummer habe ich jetzt leider nicht im kopf.


    gruß aus borna

    also da kann ich jetzt auch nicht weiterhelfen, bin da jetzt auch überfragt.
    ich bin ja auch noch nicht all solange simsonschrauber.
    ca 1/2 jahr.
    aber ich hatte das gleiche problem, habe es ebenfalls nach der anleitung gemacht und es ging mit anhieb.
    es haben sich dann problemlos und leicht alle gänge schalten lassen.


    villeicht hat sich irgendwas bei deinem getriebe verabschiedet.


    gruß aus borna

    also zum schaltung eistellen motor ausbauen.
    so habe ich´s gemacht, funktioniert wunderbar.


    Schaltung einstellen:
    1. Fußschalthebel in 1. Gangstellung bringen und in der Unterlage festhalten. Stellschraube (hintere) soweit einschrauben, bis der Fußschalthebel leicht angehoben wird. Stellschraube in dieser Stellung sichern.
    2. Fußschalthebel in 3. Gangstellung bringen und in der Oberlage festhalten. Stellschraube (vordere) soweit einschrauben, bis der Schalthebel nach unten gedrückt wird. Stellschraube in dieser Stellung sichern.


    Dann funktionieren die gänge alle wieder.
    es seihe denn ,wenn es nicht gehen sollte das dein getiebe im A..... ist! :bounce:

    ja ein anderer reflektor müste sein da die 25 watt bitne eine nummer großer ist und sie nicht durch das loch im reflektor passt.
    die fassung der birne ist ebenfalls großer ans bei einer 15er.
    bei der lichtspule steht es nicht drauf wieviel watt sie hat.


    gruß


    rene

    hallo, habe mal eine frage an euch.
    ich habe eine schwalbe kr51/1k mit u- zündung, möchte sie aber auf elektronikzündung umbauen. (6 Volt 35 Watt Licht)
    habe in meiner schwalbe den gebläsegekühlten motor drin.
    nun mein anliegen.
    würde es funktionieren wenn ich von unterbrecherzündung auf elektronikzündung umstelle?
    ich hätte auch jemand der mir das polrad (schwungmasse) zwei löcher bohren und gewinde reinschneiden würde, für den gebläseaufsatz.
    ich möchte mich nur erstmal versichern, ob der umbau möglich ist, bevor alles umsonst ist.
    der grund für den umbau ist, da ich immer früh 4 uhr zur arbeit muß und man das 15/15 watt licht auf der straße suchen muß :)) .
    vorallem wenn´s regnet.
    Gruß


    René

    Bilder

    • schwalbe_105.jpg