Beiträge von Zschopower

    Wenn Schrauben abreissen, dann kann das verschiedene Ursachen haben:

    - die Schraube hat nicht die richtige Festigkeitsklasse, oft 8.8. Schau dazu in die Ersatzteilliste.

    - die Schraube ist schon vorgeschädigt. Im Zweifel eine neue nehmen.

    - der Hebel vom Werkzeug ist zu lang, um mit Gefühl zu arbeiten.


    Es lohnt sich auch immer, vorher die Gewinde innen wie aussen zu reinigen und ein wenig neu zu fetten.

    Klemmstellen hingegen sollte man reinigen und nicht fetten.


    Schau bitte auch ins Wiki zum Thema "Schrauben"


    Peter

    Dann untersuche ALLE Stellen, an denen sich elektrische Verbindungen befinden.

    Von der Lötstelle unterhalb der Grundplatte, Steckkontakte am ZüLiScha, Lüsterklemme etc. bis hin zur Lampenfassung.

    Untersuche auch alle Masseverbindungen. Besser noch: ziehe extra Massekabel vom Motorgehäuse bis zum Verbraucher.


    Peter

    Grundplatte und Polrad waren von einer Unterbrecherzündung glaub ich. Grundplatte hab ich mir neu im Internetz bestellt für die E-Zündung.

    Die Komponenten für die E-Zündung unterscheiden sich in wesentlichen Teilen von der Unterbrecherzündung.

    Da solltest Du die Lage genauer peilen.

    Vergleiche dazu bitte die Schaltpläne von der 2L und 2E - -> Wiki


    Peter

    Das Polrad allein macht noch keinen Funken. Es müssen auch die zugehörigen Spulen auf der Grundplatte die Primärspannung und den Zündimpuls abgeben.

    Das kann man mit dem Prüfbaustein EEZ004 testen, dafür gibt es unter dem Link eine Nachbauanleitung.


    Wenn das i.O. sein sollte, dann könnte noch der Elektronik-Baustein zu verdächtigen sein.


    Peter

    Hallo Flo,


    das Wiki ist Dein Freund! :)


    Nur der Link im entsprechenden Beitrag muss noch aktualisiert werden. *

    Schau deshalb bitte direkt im Gesetzestext nach.

    Unter 8. § 6 Absatz 1 zu Klasse AM steht's


    Das gilt noch :) :) :)


    Peter

    --

    * ist erledigt.

    Blitzlichtpistolen ist es total egal, wie viele Takte der Motor hat. Weil diese Info wird dem Prüfgerät nicht mitgeteilt., eben weil es wumpe ist.

    Wenn die Kerze feucht wird ist das schon mal nicht schlecht.

    Nimm doch bitte mal die ausprobierte und für gut befundene aus dem Bordwerkzeug.


    Peter

    Moin Heiko,


    zu den Unterschieden der Ungarn-Schwalben gab es schon einige Informationen.

    Bitte nimm Dir Zeit und "quäle" die Suchfunktion, die Dir das Schwalbennest zu bieten hat. Das "Best of the Nest..." ist auch gut zu empfehlen.


    Wenn Dir ein Verkäufer erzählt, dass "alles kein Problem" ist, dann überlege doch mal, warum er das wohl nicht selber schon längst gemacht hat, um ganz locker einen deutlich besseren Preis zu erzielen??? :/


    Oder anders rum:

    • passe Deine Preisverhandlung an
    • lass in den Kaufvertrag schriftlich die Zusagen aufnehmen, mit Rücktrittsklausel und Rückerstattung des Kaufpreises, wenn's doch nicht hin haut
    • oder besser noch Anzahlung und Schlusszahlung erst nach erfolgreicher ABE-Bestellung

    Und solltest Du keine 60 km/h Zulassung bekommen, dann ist auch diese Simme flotter unterwegs als Deine Quickly. ;)


    Peter

    Ich hab schon so gut wie alles durch:


    Lg

    Wann wurde denn der Motor zuletzt komplett überholt?

    Es könnte sich doch ganz einfach* um ein Problem mit den Kurbelwellendichtringen handeln.


    Das wäre dann nicht mehr ganz einfach* zu lösen, weil dafür der Motor total auseinander genommen werden müsste.


    Peter

    Moin Heiko,


    geh bitte ganz einfach davon aus, dass es ein Reimport sein wird.

    Das hat dann zur Folge, dass Du beim KBA keine Betriebserlaubnis* dafür bekommen kannst, sondern eine "TÜV"- Einzelabnahme machen musst.

    Das ist nicht nur teurer und aufwändiger, sondern wird auch nicht für 60km/h ausgestellt.

    *Dafür wäre u.a. allein schon ein originales, kein nachgemachtes, Typenschild notwendig.


    Nutze die Suchfunktion und schau dazu bitte auch die unten stehenden Links durch, dort findest Du viele Infos.


    Peter

    Prüfe als Erstes, ob überhaupt Sprit angesaugt wird und ob dabei dann auch die Kerze feucht wird..

    --> Schraubär-Tip Hilfstank

    Dann kannst Du durch die Kerzenöffnung Bremsenreiniger in den Brennraum sprühen. Schnell die Kerze wieder rein, Stecker drauf und kicken.


    Peter