Beiträge von ifa-sven

    also auf der Hinteren Motorhalterung sind diese Zahlen angegeben: 531 (025)
    mehr kann ich zum Motortyp nicht sagen ausser das die Vordere Motorhalterung oben an der Zylinderrippen angebracht ist, und das an den Getriebedeckel eine Kleine Blende mit zwei Schrauben befestigt ist
    (kann leider im Moment icht nachschauen da einedieser Schrauben festgegammelt ist). ja an der obriegen Schraube habe ich das Öl für das Getriebe SAE80 500ml eingefüllt.
    Hoffe das es jetzt etwas verständlicher geschrieben ist.
    (der Motor war ohne ÖL durch Versand)
    Gruß Sven

    Moin Moin,


    mir wurde gesagt das die Ölschraube zum auffüllen identisch aussehe wie die ablassschraube- also Schraubte ich die auf der oberseite ab (diese ist eine Hohlschraube) da sich dort etwas im inneren befand konnte ich nur sehr lagsam aufkippen) habe eben nachgelesen wenn ich es richtig interpretiert habe auf der Getriebeseite unter dem Deckel aufgekippt.( richtig o. falsch?) naja nun meine frage da ich zuvor die 500ml oben reingegossen habe- habe ich jetzt ein Problem o. landet das Öl trotzdem da wo es hin soll?


    mfg. Sven
    habe ne Kr51mit Lenkerschaltung der Motor ist von ner KR51/2 mit Fußschaltung). achja zwecks kombination der zwei verschiedenen Schaltungen ist dabei etwas zubeachten zwecks Anschlüsse?

    Moin Moin,
    bei meiner S50 ist Rost im Tank( Frage 1.-gibt es Möglichkeiten diesen richtig zu entfernen durch Firmen o. Privatpersonen die soetwas machen?) naja jedenfalls haben wir den Rost 3x entfernt, nun streikt sie nach einigen Kilometern fahren- wenn ich dann den Benzinschlauch mehrmalig drücke steigen Luftblasen auf bis sich im Schlauch kein Benzin mehr Befindet (bei Test habe ich dabei natürlich den Hahn nach dem stillstand geschlossen und dann erst Hand an den Benzinschlauchgelegt) angelegt. somit die 2. Frage stimmt etwas mit dem Vergaser nicht?( z.B zieht Luft und bildet somit eine Luftkammer) ach ja nach der prozedur fährt sie wieder ganz artig.
    Gruß der Laie Sven1 aus WOB

    Zitat von Sprudelfahrer

    Meinst du den Schaltplan?


    Nein ich meine die Pappkarte die zwischen den Beinschildern hinter den Kabelsteckern befestigt ist. den Schaltplan von moser habe ich schon brauche halt nur noch eine neue Kabelkarte.

    Zitat von sven1

    Ich muss bei meiner S50 einen neuen Zylinder samt Kolben montieren ... worauf muß ich achten bei montage und anschliessender Fahrt?
    Hat jemand eine Idee o. Kniff ?
    Gruß Sven


    Danke habe ich soweit beachtet aber bei der Montage habe ich die Simmerringe zerstört gibt es da auch nen Kniff für?[

    Moin Moin,
    möchte das Schutzblech vorne austauschen habe soweit auch alles gelöst nur die lange Schraube die Quer durchs Blech geht weigert sich standhaft auch nur einen Milimeter zubewegen, die Mutter ist ab nur bei der Schraube kann noch nicht einmal ein 11kg Hammer etwas dran ändern.
    hat jemand eine Idee o. Kniff?
    ( Vorderrad belasten zur entlastung bringt auch nichts)
    mfg Sven

    Habe eine 8771.3 Ladeanlage und Besitze eine S50b,
    habe gerade bei http://www.moser-bs.de gesehen das diese eigentlich für eine S50b1 ist
    (hatte vergeblich auf meinen S50b-Plan die Anschlüße für die beiden grauen Kabel gesucht)
    kann ich die Ladeanlagetrotzdem benutzen ( wenn ja was wäre zu beachten zwecks Anschlüsse? :roll: ) o. muß ich doch die Ladeanlage 8771.4 kaufen?

    Moin Moin,


    Ich habe 1 Schwalbe Bj:1964 und eine S50 Bj: 1975 wie sieht es aus mit Olditimerkennzeichen bzw. Wechselkennzeichen dafür? Oldtimer sind ja von der Smokregelung befreit und dürfen auch ann bewegt werden, habe neben bei noch vor den einen oder anderen Oldie mit hinzuzulegen. was wäre am besten unter diesen Bedingungen?
    Gruß Sven

    Moin Moin,
    Suche einen Schaltplan für das Anschließen der vier Kabel der Ladeanlage an meiner S50 (Bj:1975) hatte sie nach Schaltplan der Schwalbe KR51/1 verkabelt dabei wurde die Anlage ziehlich heiß und es trat eine weiße Masse aus- darauf hin baute ich sie wieder aus.
    ( Ladeanlage: neu u. ungebraucht, war provisorisch unter den Batteriehaltegurt auf der Batterie untergebracht)


    Gruß Sven


    PS: suche im Raum WOB nach wievor eine Versierte Werstatt die sich an Simson ran traut ( irgendwie sind die hier verklemmt :roll: )

    Meine S50B Enduro stand 13Jahre ungenutzt in einer Garage bis ich sie dieses Jahr kaufte, fahren tut sie bin mit Ihr letztes Wochenende durch Wolfsburg gefahren Problem eins: sowie ich den Chok zumache stirbt se ab. Problem zwei: fahren ist nur möglich wenn ich das Gas halb öffne und so halte das gilt auch beim Schalten dann beschleunigt se almälig bis 60KmH,
    Problem drei: das se vom Vorbesitzer offenbar nur abseits genutz wurde muste die Blinkanlage neu montiert werden rechts funktionieren die Blinker MEISTENS aber links wollen nicht, Birnen , Stecker, Kabel alles kontroliert alles fest. hat jemand ne gute Idee oder ne Adresse der davon Ahnung hat- in Wolfsburg stellen se sich quer und trauen sich nicht ran. :cry:
    Gruß Sven aus WOB

    Hab mal ne Frage: und zwar habe ich noch von meiner Schwalbe eine Ladeanlage 8871.1 zur Hand die wollte ich ich in die S50 B einbauen- für die S50B ist aber eine Ladeanlage 8871.4 vorgesehen. stellt dies ein Problem dar und wenn es kein Problem darstellen sollte wo muss ich alle Kabel anschliessen? dies kann ich aus den Schaltplan nicht entnehmen... (beide Simis laufen auf 6Volt)

    Hi, würde mich gern anschliessen, sowie sich meine `alte Dame`dazubequämt fahrtüchtig zu sein- ps: wohne in WOB.
    Gruß Sven
    Ps: fährt noch jemand zur `OMMMA` nach Magdeburg?
    ... keine Ahnung wie bei mir `Schwarzfahrer` rauf kommt- sorry.

    Brauche Hilfe für folgende Probleme:
    ich muß die Grundplatte austauschen dabei der originalen das kabel zum Zündstecker defekt war- muß ich bei dem austausch etwas Beachten ?


    da meine alte Dame eine Lenkradschaltung hat, bin ich natürlich auf der Suche nach Ersatzteilen u./o. wie ich Sie auffrischen kann.
    da ich bei Ebay und Simsonhändler nichts gefunden habe hoffe ich noch auf der `OMMMA` etwas zufinden aber sonst hab ich keine Idee mehr...


    Luftfilter: welcher ist der originale aus der Modellreihe der dicke Aus Gummie oder der aus Metall mit Regelschieber zur Luftmengenzufuhr?