Beiträge von SVUM

    ok. Ich gebe auf. :cry: ;(X(


    Das Befüllen der Batterie würde ich mir ja noch zutrauen. Aber die Batterie anschließen... nope!
    Also fahre ich morgen mal in eine KFZ-Werkstatt in der Hoffnung, dass der
    a) spontan Zeit hat und
    b) mir die Batterie anschließt.


    Vielleicht findet das lose Kabel dann auch wieder ein Zuhause ;-)


    Viele Grüße
    die dumme Frau ;-)

    :D:D:D


    Leider (oder Gott sei Dank) bin ich aus dem Mädchen-Alter raus....
    Deswegen - um Gottes Willen bitte kein Wasser oder noch schlimmer die Schorle ;-)


    In der Garage wartet das gekühlte Pott's. Dazu ne Ziggi. Dann den Plan raus und ran ans Werk. Fast..


    Nachdem ich die Batterie befüllt und geladen habe *seufz*
    Hat sich die Welt gegen mich (DAU) verschworen....
    :cry:


    Scheint so als wäre ich für einen längeren Moment im off.


    (und an der Rubrikeröffnung kann ich ja noch arbeiten) 8)

    Sirko. Was ist Google?
    ;-)
    Spaß!


    Ich googelte... aber wie ich gerade festgestellt habe falsch geschrieben.... dummdideldumm.


    Nein - ich mache nicht auf "hilfe ich bin weiblich".... ich bin weiblich und wirklich völlig unwissend! So was von....
    Falls die Fragen zu blöd sind, rege ich mal die Eröffnung einer neuen Rubrik an. "Dumme Frauen hier hin"... oder "Super-DAUs" wären Rubriktitel-Vorschläge.


    Da ich es nicht besser weiß.... werde ich wohl weiterhin mit -für den ein & anderen - blöden Fragen hier aufkreuzen....
    Da bleibt nix ;-)


    Und zum Akkumulator: Ein einfaches: Batterie hätte es doch auch getan...
    :smokin:

    Also - der Tipp mit der Herausnahme des Lichts war super ;-)


    Woher die beiden Kabel, die in die 5 Ampere Sicherung gehen, weiß ich nun: Ein Kabel in die Ladeanlage und das andere zum Zündschloss.
    Vermag jemand spontan sagen, wo das Ende nun hin muss?


    Laut dieses Plans (http://www.akf-shop.de/moser/kr51-2en.png) tippe ich auf das Kabel Nummer 51 und 30; die dann ergeben Nummer 15 und das Ende lautet dann Akkumulator. Und in dem Plan ist angegeben, dass dort eine 4 Ampere Sicherung stecken soll. Bei mir ist ja eine 5 A drin. Ist das schlimm?


    Wo ist der Akkumulator und was ist der Akkumulator?


    *grübel*


    @ Schwarzer-Peter: vielleicht mal irgendwann. Wenn ich das jetzt machen würde, bleibt der Fahrspaß komplett auf der Strecke ;-))


    @ Zwiebelinstinkt: Deine einleitenden Worte beruhigten mich :-)
    Da ich nicht weiß, welches dieser Kabel was betrifft,



    VG
    Sandra

    Hallo zusammen,


    vorab: Ja - ich nutzte die Suche. Die brachte mich aber nicht zum Ziel. Deshalb hoffe ich, ist es ok wenn ich ein neues Thema eröffne :oops:
    Ein weiteres "vorab": Ich habe von Technik null Ahnung... will es aber ansatzweise verstehen ;-)


    In dem Buch von E. Werner, Simson - Roller; Schwalbe. Geschichte, Wartung, Ratgeber fand ich auf Seite 182 eine wohl sortierte Anordnung der Kabel. <haben-wollen>


    Nachdem ich den Deckel an meiner Schwalbe öffnete, fand ich folgendes vor:



    Das hat ja üüüberhaupt nix mit dem Foto aus dem Buch gemeinsam :-(


    Die 2 Sicherungen schaute ich mir mal an. Enthalten: eine 8 Ampere und eine 5 Ampere (die 5er sieht schon ziemlich oxidiert aus - werde ich mal erneuern).
    Allerdings baumelt die Flachsteckhülse, die mit der 5 Ampere Sicherung verbunden ist, dort einfach rum. Bzw. es hing verkantet an einem Rahmenteil. Wo gehört das Kabel wohl hin?
    Der ehemalige Besitzer sagte mir, dass das Rücklicht beim Einschalten immer durchknallt - also die Glühbirne?


    Viele Grüße
    Sandra

    ;-)


    ok - stimmt möffi: Er heißt Sandra.


    peter:
    Stimmt. Sind 2 Sachen (und mehr, wie ich dann sah).
    "Einen Haken..." -> copy & paste aus der eBay Angebotsbeschreibung.
    Leider wurde Haken 3 nicht erwähnt: das rechte Knieblech ist doch recht eingedrückt und da ist kein Lack ab - die Schwalbe unterlag einer Bodenlandung würde ich sagen. Bilder folgen ;-)


    Die Tipps werde ich mal ausprobieren. Passieren kann da nix?
    Ich bin sowas von technisch unbegabt & habe mehr Schiss als Vaterlandsliebe in solchen Sachen.
    Aber - probieren geht ja bekanntlich über studieren ;-)


    @ Deutz40: Nein, "er" hat's leider noch nicht. Womöglich trifft es erst morgen ein (wenn ich auf den Weg in den wohlverdienten Urlaub bin) und nun ohne Lektüre am Strand weilen muss :-(
    ;-)


    nirva100:
    Er ;-) hat sich bestellt:
    - Das Schwalbe Buch. Ein Ratgeber
    - Simson - Roller Schwalbe. Geschichte, Wartung, Reparatur


    und - ich sehe gerade, dass die Bücher vorraussichtlich heute geliefert werden sollen. Ei Supie! Dann wäre der Urlaub ja gerettet ;-))


    @möffi: das ich mich ggf. melde, plane ein ;-)
    Södele...


    bis bald,


    Sandra (in Worten: Sandra)
    ;-))

    Hallo Simson Gemeinde,


    nachdem meine Tochter ihren FS bestanden hatte.... sie ihre Schwalbe haben "zurück haben" wollte.. ist sie ein paar mal damit gefahren. Leider sprang der Funke nicht über und ihr Erzeuger verkaufte kurzer Hand die Schwalbe - ohne mich zu fragen ob ich sie haben möchte.


    Das ich maßlos verärgert, traurig & enttäuscht war, könnt ihr euch bestimmt vorstellen....


    Somit machte ich mich heute auf und ersteigerte bei eBay ein neues Vögelchen. MEIN Vögelchen. Juchu - ich bin also wieder dabei! :bounce:


    Hier die verkaufte Schwalbe:


    und hier mein Vogel, den ich morgen abholen werde: KR51/2E



    <vorfreude-an>


    :bounce:


    :smokin:


    Einen Haken hat die Sache:
    -Rücklichtbirne brennt immer durch
    -Bremslicht funktioniert nicht


    Aber 2 Bücher habe ich gerade bestellt, in der Hoffnung, dass ich die Bugs reparieren kann :-)


    Viele Grüße,
    Sandar

    Zitat von Schwalbinorio

    is das nich das selbe prinzip wie nen fahrradreifen zu pflicken??


    Tja... ;-)
    Das Rad stelle ich mal eben mit dem Sattel auf den Boden - also anders rum. Ich glaube nicht, dass ich das mit der Schwalbe schaffe ;-)

    Hallo Vögelfreunde ;-)


    Zu Ostern legte ich mir ein tolles Ei ins Nest: Einen platten hinteren Reifen. Technisch eine absolute Niete kann ich dies nicht beheben. Von daher meine Frage in die Expertenrunde: Ist hier jemand, der sich aufmachen würde, nach Dortmund (OT Höchsten/Berghofer Mark) zu kommen und mir den Platten repariert.
    Gerne spendiere ich, wenn das ok ist, als Arbeitslohn, einen Kasten Brinkhoffs :-)


    Viele Grüße,
    Sandra


    PS: Es handelt sich um eine Simson Schwalbe KR 51/2 N, die so aussieht:

    guxxt du hier:
    [url=http://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=&saddr=recklinghausen&daddr=Borussiastra%C3%9Fe,+L%C3%BCtgendortmund+Dortmund,+Dortmund,+Nordrhein-Westfalen,+Deutschland&sll=51.444258,7.034687&sspn=0.010739,0.030212&ie=UTF8&cd=1&z=12&om=1]Strecke RE -> Borussiastraße (Indupark)[/url]


    [url=http://maps.google.de/maps/ms?f=d&hl=de&geocode=&saddr=recklinghausen&daddr=Borussiastra%C3%9Fe,+L%C3%BCtgendortmund+Dortmund,+Dortmund,+Nordrhein-Westfalen,+Deutschland&ie=UTF8&cd=1&msa=0&ll=51.494063,7.36747&spn=0.002682,0.007553&t=h&z=18&om=1&msid=117966067642467084159.0004389a9a59e5f889913]Hier ist der Treffpunkt....[/url]



    cu
    Sandra