Beiträge von vegemite

    Hallo da meine schwalbe nicht mehr anspringt wollte ich einmal die zündkerze kontrollieren allerdings habe ich das porblem, dass ich nicht genau weiß wie ich sie ausbauen soll und was für werkzeug ich da verwenden kann, wenn ich keinen kerzenschlüssel zur verfügung habe.
    thx

    jo das licht leuchtet auch nur auf stellung 3 aber auf stellung 2 tut sich nichts also der motor muckt nochnichteinmal kurz auf, obwohl er vor einigen Tagen ganz normal lief.... :-(

    Hallo,


    habe meine Schwalbe nun endlich nach Monaten fertig nur habe ich nun ein neues Problem. Und zwar springt sie nicht mehr an, obwohl sie einige Tage vorher(nach der Restaurierung) noch lief. Die einzige Sache die ich verändert habe ist der Auspuff, dort habe ich einen neuen angebaut.
    Ich habe alle Kableverbindungen gecheckt und keinen Wackler gefunden also nun meine Frage, kann es nur am Auspuff liegen oder wo sollte oich nocheinmal nachschauen?
    Wenn man den Kickstarter kickt wird auf jedenfall Strom produziert, da die Tachobeleuchtung kurz aufleuchtet....


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    hallo, habe eine frage, vielfach wurde hier im forum erwähnt,dass die kette eine laufrichtung hat. nun stellt sich mir die frage woran ich erkenne wierum ich eine kette einzubauen habe.
    meine zweite frage wäre, ob die zahnräder noch im guten zustand sind und ob es ein problem is,dass das gummi über den kugeln des kugellagers schon sehr stark dem zerfall unterliegt.
    und ist es normal,dass sich das lüfterrad nicht so leicht und nur stückchenweise im stand drehen lässt ?


    hoffe das kann man an dem bild das ich angefügt habe alles so erkennen^^

    das ist natürlich auch nen wahres wort;-) gut dann werde ich mich mal morgen auf die suche nach dem schloss machen und einfach vorher alles fotografieren wies war dann wird das wohl hoffentlich auch umgekehrt funktionieren...hoffe mal es findet sich dann der grund bzw. danach funzt es!
    danke abers chonmal für eure hilfe!

    ja daran hab ich auch schon gedacht nur hat jmd geschriben dass das kettenschloss nach einmal öffnen fürn arsch wäre und zweitens habe ich ansgt danach die kette nicht wieder drauf zu bekommen usw;-)

    hallo,
    hatte das problem,dass nach kurzem fahren ein knakcne zu hören war und das hinterrad immer malw eider blockiert hat und da ich sehr wahrscheinlich die kettenspannung nicht richtig eingestellt hatte habe ich die kette nun so halb ausgebaut um zus chaun woran es liegt. also vorne ist die kette noch komplett drauf(vorne heißt dort,wo man den motorseitendeckel abschrauben kann) und hinten soweit auch...trotzdem lässt sich die kette nicht weiter als ein paar cm hin und her bewegen,danach blockiert sie.
    woran könnte das liegen und wie behebt man das?
    danke im vorraus!

    mmh kk schonma danke aber eigentlich wollte ich dieselbe kette noch weiterhin benutzen ist wie gesagt nur dass ch nach dem grund für das blockieren des rades und dem knakcen suche...ud ka wenn das schloss einmal auf is dann wieder die kette draufzubekommen usw dürfte schwer sein deswegen meine frage wie ich sehe ob die kette noch richtig sitzt weil vorne habe ichd en motorseitendeckel abgemacht da ist sie noch gut drauf aber hinten ist ja alles durch plastik verdeckt...und das gilt es iwie zu entfernen oderso...

    hallo.wollte bei meiner schwalbe schauen wie es mit der kette steht nachem nach kurzem fahren von nen paare metwern es knakct und sich das rad nicht mehr richtig bewegen lässt(hinten) ...könnte ja sein dass die kette raus is usw auf jedenfall lässt sich der kettenschutz ziemlich weit in beide richtungen bewegen.....nur hab ich jetzt schon das hinterrad runter nur wie bekomme ich den rest wie kettenschutz usw ab um zu schaun wie es um die kette steht?danke!

    jop genau das nur ich hab da das lineal angelegt und iwie wollte das nicht so funktionieren wie beschrieben und abgebeildet^^aber danke für deinen rat ich werde dann mal die eine motorhälfte abnehmen da wo der lüfter sitzt und das dann mal durchchecken aber erstmal warten is der frust weg ist^^

    also gefettet hab ich sie,das dürfte eigentlich nicht so das problem sein....
    das einzige was sein könnte,dass die spannung nicht korrekt war, da ich es eben so versucht habe zu spannen,dass die kette nicht mehr hörbar am kettenschutz entlangscleift nur war das anscheiend nicht korrekt...
    die kette usw ist gebracubht allerdings habe ichd en kettenschutz nicht abbekommen also kann ich zu dem zustand da nichts sagen....hört sich das nach ner großen sache an,bei dem was kaputt is oder is das schneller zu beheben?:-/

    hallo,heute sollte es eigentlich soweit sein -ich wollte endlich nach monatelangem schliefen,lackieren,ausbessern und fluchen mit meiner schwalbe die ersten runden drehen ...
    allerdings stellt sich bei mir jetzt das porblem dass ich nach 20 metern fahren plötzlich komische knackgeräusche gehört habe die sich nicht gesund angehört haben und der kettenschutz hat sich bewegt sowie die tatsache,dass die schwalbe irgendwie angefangen hat zu hüpfen worauf ich natürlich sofort alles ausgemacht habe und sie in die garage zurückgefahren habe.
    nun die frage da ich hoffe,dass das nichts schlimmes ist-was könnte es sein?
    (nebenfrage: vorher ließ sich das hinterrade nicht ganz so leicht drehen-is das normal oder is dann die kette falsch eingestellt gewesen?)
    danke für eure hilfe!

    Hallo, nach der Frage nach dem passenden Öl für meine Schwalbe Kr51/1k stellt sich mir schon die nächste, etwas essentiellere Frage, da ich leider bemerken musste, dass meine Schwalbe unter Ölverlust leidet.
    Habe natürlich zuerst die Suchfunktion benutzt, jedoch keine Antwort auf meine spezifischen "Problemstellen" am Motor gefunden.
    Da ich wie bereits erwähnt ein Laie bin habe ich mal zur Sicherheit Fotos gemacht und die Stellen rot markiert an denen ich Öl gefunden habe (ich gehe davon aus, dass es Öl und kein Gemisch ist, da es, wenn man daran riecht, nicht die Spur nach benzin riecht, zur Sicherheit habe ich trotzdem auchnochmal das Öl fotografiert damit ihr an der Farbe vielleicht erkennen könnt um was es sich handelt...)
    Ich denke dass die Stellen der Bilder 1,jpg und 2.jpg die akutesten sind, habe natürlich vorher einmald en Motor vom Öl gesäubert um zu schaun woher es kommt.,...hoffe ihr könnt mir da schnell und unkompliziert helfen, da ein Motorausbau und eine - spaltung mich doch zu 100% überfordern würden...
    danke im vorraus!