Beiträge von MaxU

    Sehr schön!
    Mir schwebt auch schon lange neuer Anstrich für meine Schwalbe in Rot+cremweiß bzw. Elfenbeinweiß vor. Jetzt fühle ich mich durch deine schöne Schwalbe in meiner Idee bestätigt
    Daher auch meine frage: Wo hast du die weißen Gummis für den Kickstarte, die Schaltwippe und die Fußmatten (heißt das so? egal ist spät) her?
    Und wo hast du die Lackarbeiten machen lassen und wie teuer war das?
    MfG,
    Max


    an alle Nörgeler: Freut euch doch, dass es Leute gibt, die solchen verbastelten Karren wieder zu neuem glanz verhelfen!

    Kennt jemand nen guten Tip gegen das Durchrosten der Teile durch Lauge Salz? Ich muss leider wie Simsonmatze das ganze Jahr fahren und ein Winter macht oft mehr Kaputt als 20 Jahre rumstehen. Restauration desshalb auch bei mir Fehlanzeig. Die simme bleibt leider vor allem ein Zweckobjekt mit ihren gut 40km am tag

    Ich kenn vom Trabi den Trick, eine Schüssel Salz über den Winter ins Fahrzeug zu stellen, weil die die Feuchtigkeit aufnimmt. Vielleicht ist das ja unter der Plane auch machbar..?

    total blöde frage:
    ist überhaupt benzin im tank?
    Ansonsten ist die einzig mögliche Fehlerquelle der Benzihnhahn. Du kannst dir ganz faul einen neuen kaufen, oder wie von Zschopauer beschrieben den benzinhahn sauber machen (dauert nicht lange, und kann jeder), dann solte sie laufen.
    mfg,
    max

    Genau!
    schau erstmal, ob das Polrad locker ist und ob der Auspuff dicht ist.
    Ansonsten nimm mal den Zylinderdeckel runter und schau mal rein. Du kannst auch den Krümmer vom Zylinderschrauben und mit einer Taschenlampe in den Auslass schauen. Vielleicht ist ja ein Kolbenring gebrochen o.ä. Nur mut. Wird nicht so schlimm sein.

    Ah, ok, das beantwortet mir jetzt schon mehrere Fragan auf einmal. wie gesagt. ich hab keine ahnung davon.
    Wenn man pulverbeschichten auch anstatt lackieren machen kann, gibt es da auch verschiedene Farbtöne und glänzt das ganze?

    Ich bin gespannt.
    Würde es eigentlich was bringen, die teile vorher sandstrahlen und pulverbeschichten zu lassen?
    Fragt Max, der von lackieren überhaupt keinen Plan hat aber diesen Thread sehr interessant findet.

    Danke für die Antwort,
    doch dadurch ist mir leider nicht geholfen. Wo muss ich das Teil denn anschweißen???


    Edit: Vielleicht meintest du ja einfach nur, wozu der kugelflansch generell da ist.
    Darüber bin ich mir im klaren. Deshalb hab ich das ding ja gekauft.
    aber wozu ist dieses eine spezielle Stück da?

    Wikipedia ist dein Freund:


    Die Gemischbildung bei Zweitaktmotoren mit geringem Hubraum erfolgt in der Regel über einen Schiebervergaser. Bei diesem Vergaser wird der Ansaugkanal (Einlasskanal) durch eine Feder, welche ihre Kraft auf den zylinderförmigen Gasschieber ausübt, geschlossen gehalten. Zudem ist eine kegelförmige Düsennadel mit dem Gasschieber verbunden. Falls sich nun über dem Gaszug der Gasschieber nach oben verschiebt, wird die Düsennadel ebenso hochgezogen, wodurch eine bestimmte Menge an Kraftstoff frei wird, die sich anschließend mit der Luft vermischt und über den Ansaugkanal zum Motor gelangen kann. Je weiter dabei die Düsennadel durch den Gasschieber, der an einer Feder hängt, herausgezogen wird, desto mehr Kraftstoff wird in den Luftstrom des Ansaugkanals befördert. Der Grund liegt in der immer größer werdenden Öffnung, über welche der Kraftstoff in den Ansaugkanal gelangt. Die übrigen Eigenschaften wie die Unterdruckbildung entsprechen dem Vergaserprinzip des Viertaktmotors.

    Mach mal ein neues Bild mit der genauen Austrittsstelle.
    Das öl ist glaube ich nur so rot durch den Blitz der Kamera. Das wird schon getriebeöl sein.

    Guck dir einfach mal die Explosionszeichnung des M501er Motors an, dann wirst du mit ein bisschen verständniss verstehen. Wie der Prof schon sagte:
    Der Kickstarter macht nichts anderes, als dein Getriebe in Bewegung zu setzen, diese Bewegung überträgt sich dann über die Kupplung auf die Kurbelwelle. Ob da nun der Leerlauf oder ein Gang drin ist, ist egal.
    Die Frage, warum es dann den Motor abwürgen soll verstehe ich leider nicht. Was meinst du damit?
    Explosionszeichnung gibts hier: http://www.bastlerhilfe.de/explosion4gang.jpg
    oder im BUCH

    Wie kommst du jetzt auf 320 ml?? 200+200=400 dachte ich.
    aber egal.
    da gehören 400 ml Öl rein und basta. Und dass mit der Ölkontrollschraube beim Einfüllen ist auch nicht ganz sinnvoll, da sich das Öl wirklich erst noch im ganzen Motor verteilen muss. Also:
    -Richtig warmfahren! (Also, so, dass das Öl auch warm ist, nicht nur der Zylinder)
    -Ölablassschraube UND Öleinfüllschraube raus. Öl rauslassen. Ölablassschraube schön sauber machen, genauso wie das Motorgehöse rund um das Gewinde der Ölablassschraube und die Dichtung. Schraube wieder rein.
    (Vom Reinigen mit Diesel oder ähnlichem wird im BUCH abgeraten, also würde ichs auch lassen)
    - 400ml neues Öl rein und fertig.


    Prinzipiell fährt die Schwalbe natürlich auch mit 320, 200 oder 100 ml Öl. Auch eine Fahrt ohne einen Tropfen Öl geht eine Bestimmte strecke gut (eigene schmerzhafte Erfahrung...).
    Aber prinzipiell sollten da schon immer an die 400 ml drin sein.
    Also vor allem vor längeren Touren den Ölstand prüfen und ggf. Öl wechseln.
    MfG,
    Max