Beiträge von Hai-Zung

    ach scheisse, jetzt habbich auch verplant zu lesen.


    wie is das mit samstag beim anrollern? 13h treffen die sich am parkplatz



    hier is der text von vespaonline:


    Wir werden die "Route des Vergers" in Belgien fahren. Die Route selbst ist ca. 90km lang, die Gesamtstrecke vom Treffpunkt bis zum Grillplatz ist ca. 110km.
    (Nur für Schaltroller mit mindesten 75ccm)
    Hier ist die Route!


    Treffen ist am 07.05.11 in Aachen auf dem Parkplatz Lütticher Str. Ecke Karlshöher Hochweg um 13.00h!! Nach dem Corso wird anschließend noch was gegrillt!!
    Für das leibliche Wohl ist also auch gesorgt!!
    Um den Abend dann noch perfekt zu machen wird es in Aachen einen Nighter geben!! Also Party satt!!
    Danke auf jeden Fall schon mal an das "That Drivin' Beat" Team !!!

    ich fahr freitag rum rursee, hat wer bock? bin allerdings aufm rwth gelände (nur mit ausweis) und treffe da leute, aber die tour kann man ja trotzdem machen. evtl is noch einer mit ner vespa dabei.

    ich hätt auf jedenfall mal bock auf ne kleine tour auch unter der woche. hab an sich immer frei (studieren is toll ^^). wo kommt ihr so her? wohn so ziemlich direkt am audimax.

    hört sich gut an, wär ich dabei. mein ding is schon fahrbereit, kann nur diesen samstag nicht. Rursee is auf jedenfall ne gute tour. kann man nachher auch evtl grillen oder so was snacken.

    ich versteh die frage nicht ganz. du sagst die farben sind wie in den schaltplänen beschrieben, also hast du doch einen schaltplan? und was sind bei dir die zündkabel? die, die aus dem motor vom slpz kommen? oder die vom kerzenstecker zur zündspule? oder was ganz anderes?


    und mach nächstes mal lieber alle kabel ab, bevor du irgendwas auseinanderschraubst. jenachdem was du dir dabei abreißt, kann das auch sehr ärgerlich sein.

    hab die dämpfer getauscht, ist jetzt viel besser.
    auch hab ich nen andern vergaser genommen. tut jetzt alles auch mit leerlauf. nur springt sie durch kicken nicht direkt an, aber das bekomm ich auch noch irgendwie hin.


    werd jetzt auf jedenfall erstmal alles auseinandernehmen, saubermachen und neu lackieren.


    hat jemand nen tipp für farbe für den rahmen? wollte mir nen kompressor leihen und selbst lackieren. wo gibts denn solche farben? am liebsten wäre mir dieses original grau.

    also ich hab eben nochmal nachgesehn, auf den vorderen stoßdämpfern steht "H" und auf den hinteren "V" (ist in die aufhängung eingestanzt). ich werde sie jetzt mal tauschen und sehen obs besser geht. ich hoffe die sind nicht getauscht, weil die hinteren schon so fertig waren ^^ dann wär ja jetzt alles platt.


    mit dem gas gehts jetzt besser, nur der leerlauf will nicht so ganz. wenn ich im leerlauf bin und an den nadeln das so einstell, dass die karre läuft, gehts eigentlich. nur wenn ich dann (im leerlauf) kurz gas geben und wieder wegnehme, stirbt sie ab. heißt dass, dass der leerlaufvergaser nicht richtig funktioniert? düsen etc sind sauber. ich bestell mir jetzt aber mal dieses regenrationskit und seh weiter.

    war alles kein problem. die hülse konnte man wieder hinbiegen, den stift hab ich auch rausbekommen. ständer ist wieder dran, hat alles gepasst.


    jetzt mal ne ganz andere frage. ich hab die schwalbe jetzt so weit zusammen, dass sie fährt. allerdings feder sie hinten extrem weit ein. so weit, dass der ständer/auspuff auf dem boden schleift, wenn man enge kurven fährt. hab schon mehrmals hier gelesen, dass die hinteren federbeine auslutschen. wie krieg ich die wieder hin? kann ich da einfach neue federn einbauen? was eventuell noch sein könnte ist, dass die vorderen hinten sind und andersrum (keine ahnung was der vorbesitzer da alles geschraubt hat). kann man die irgendwie auseinanderhalten?


    dann hab ich noch das problem, dass oft der erste gang reinspringt, wenn man den kickstarter betätigt. die schaltwippe dreht irgendwie leucht nach oben mit und legt dann den gang ein. kann ma da was machen?


    auch geht die schwalbe eigentlich nur durch anschieben an, beim kickstarter tut sich garnix. zündfunke ist aber da. choke/gaszug sind richtig eingestellt. die spritnadel hatte ich schon auf verschiedenen stufen, hat sich nix geändert.
    wenn sie dann mal lief konnte man zwar fahren, aber sobald man auf vollgas geht, verliert sie extrem anleistung und geht fast aus. mit mittlerem gas kann man allerdings ganz normal fahren. nur danach kommt garnix mehr. wenn der choke halb offen war, gings wesentlich besser. spricht doch eigentlich dafür, dass sprit fehlt. aber was soll ich noch machen? hab die spritnadel ganz hoch gehängt, das hat aber auch nix geholfen, war eher noch schlechter.
    hatte was gelesen von wegen züngzeitpunkt. allerdings hat es zwischen durch auch hin und wieder funktioniert, und daher dachte ich, daran kanns nicht liegen.
    vergaser ist sauber, luftloch im tank offen, auspuff gereinigt.
    allerdings werd ich morgen mal noch ein wenig probieren und sehen ob ich da noch irgendwas hinkrieg.
    wichtig wäre vorallem, dass sie mit dem kickstarter anspringt.
    hat da jemand nen tipp?
    ich weiß dass das schwer ist, wenn man die sache nicht selber vor augen hat, aber vll gibs ja irgendwie was.



    danke schonmal, ihr habt mir bis jetzt sehr geholfen ^^

    okay, danke.


    hätte noch ne frage:
    und zwar hat der vorbesitzer es geschafft, den ständer abzukriegen. die aufnahme für die hülse/achse in dem ständer hat ja sone kleine erhebung, wo der schlitz auf der hülse/achse einrastet. es sieht so aus, also ob jemand mit gewalt die achse rausgehauen hat. krieg ich das ding jetzt auch nur mit gewalt wieder rein, oder gibt es da irgendwie nen trick? kann man diesen stif im ständer irgendwie rausnehmen? wichtig wäre auch ob mans wieder rausbekommt, weil ich den rahmen noch lackieren will.

    hey vielen dank, das ging ja echt schnell :)


    dieses distanzstück hatte ich schon auf ersatzteilseiten gesucht, aber nicht gefunden. danke!


    bei dem kotflügel. wenn ich innen keine gummies zwischen den träger und das blech mach, hab ich ca nen halben cm auf jeder seite luft. einfach hinbiegen oder wie?

    Hallo,


    ich hab mir ne kr 51/2 in einzelteilen gekauft. da ich aber noch nie eine schwalbe zusammegebaut habe, stellen sich mir einige fragen, die ich dann hier im thread stellen will. (ich weiß ich hatte schon nen thread, aber da hatte ich nach bildern gefragt bzw der titel war nicht passend für fragen).



    1) hat die fußbremse eigentlich eine feder zum zurückstellen? ich hab die feder hinten an der trommel dran. wird die bremse nur durch die feder in der trommelbremse wieder zurückgestellt?


    2) wie wird das vordere schutzblech befestigt. also wo kommen die gummies hin. ich hab oben jetzt gummi, blech, scheibe, kopf der schraube (von innen nach außen) und unten diese welle und dann blech, scheibe, kopf der schraube.


    3) gibt es eine art distanzstück am gasgriff. und zwar zwischen gasgriff und dem blinker. sozusagen der anschlag des griffs nach außen hin.


    4) braucht ich eine batterie nur für das standlicht? läuft der rest auch ohne? muss ich da was umstecken?



    danke schonmal!