Beiträge von elisa

    Hallo, ( 2 Fragen )


    1.
    meine Kr51/2 macht mal wieder oder noch immer einige Probleme...
    Nach der Erneuerung der Zündkerze, der Vergaserdichtungen und diversen Einstellungen fuhr meine Schwalbe endlich wieder...
    Nun ein neues Problem...ich fahre eine lange Strecke, 65km/h sind kein Problem, alles geht gut, dann muss ich beispielsweise an einer Ampel anhalten und sie säuft mir ab.
    Damit könnte ich noch leben, aber ich kann sie nicht mal mehr ankicken, das einzige was manchmal funktioniert ist das Anrennen. Selbst dann muss man sofort superviel Standgas geben und bei jedem weiteren Halt immer das Gas hochhalten...Sonst passiert das gleiche nochmal. Woran kann das also liegen?
    Wenn ich morgens losfahre geht sie sofort an und bleibt auch im Standgas fahrbereit und säuft nicht sofort ab. Hat jemand eine Idee oder das gleiche Problem?



    2. Mein Luftfilter:


    Ich suche momentan dieses Gummiverbindungsteil für die KR51/2, kann es aber in keinem Onlineshop finden, es ist bei mir nämlich ein wenig eingerissen.
    Finde nur kleine Luftfilter, aber ohne dieses Gummiteil, sowas ähnliches scheint es in den Onlineshops nur für die 51/1 zu geben, es sieht aber nicht so aus wie meins, deshalb weiß ich nicht, ob auch ein solches passen würde.
    Kann mir jemand helfen?


    Dankeschön. elisa

    Das mit den Büchern ist eine großartige Idee, ich werd mir das erste besorgen, dachte nur, ich könnte das vielleicht schon heut hinbekommen, aber das ist mit meinen Kenntnissen wohl schwer zu realisieren. Entschuldigt meinen Dilettantismus.
    Danke auch für das Bild, jetzt hab ich eine Ahnung und werd mal nachsehen, kann ja nicht schaden. Hoffe ich.

    Hallo, ich bin neu hier und wahrscheinlich gibt es eine Menge Themen zu diesem Thema, aber ich bin grad ein wenig verzweifelt.
    Hab mir vor einer Woche eine Schwalbe gekauft, ein großartiges Teil, ich bin begeistert, die ersten Fahrten liefen perfekt und alles war gut. Jetzt stand sie 2 Tage im Hof unter einer Plane und seitdem läuft irgendwas schief.
    Wenn ich sie starte kann ich das Gas nicht mehr regulieren, sie zieht gleich auf die höchsten Drehzahlen und lässt sich nicht mehr runterregulieren, egal wie man am Gas dreht.
    Leider hab ich absolut keine Ahnung vom Grundaufbau und was man da nun machen kann.
    Aber ich bin ambitioniert und würde es gern lernen und selbst machen, besonders weil ich natürlich sofort nur noch mit ihr fahren will und keine Lust hab die jetzt in eine Werkstatt zu bringen.
    Könnte mir jemand detailiert erklären woran das liegen kann und was ich da selbst machen könnte um am ersten schönen Tag dieser Woche noch ein wenig herumzufahren?
    Herzlichsten Dank. elisa