Beiträge von Vivio

    Hallo,


    kennt jemand eine Bezugsquelle für den Trittbrettträger der KR51/1 als Rohteil zum einschweissen?
    Wenn man das Teil mal irgendwo ergattern sollte, spricht doch nichts dagegen, das Teil fachmännisch einschweissen zu lassen oder was meint ihr?

    Guten Abend,
    lange ist es her, dass ich hier im Forum unterwegs war. Seit gut zwei Jahren habe ich den großen Motorradschein und fahre seitdem einen alten Boxer. Leider stehen die Simmen seit dem mehr oder weniger im Schuppen. Die Schwalbe tropft am Benzinhan (nichts wildes) und die S51 ist teilzerlegt. Nach dem ich 2016 mit der S51 in Kopenhagen war, war mir der Motor abgeschmiert (zum Glück erst in der Heimat - es waren noch zwei Schwalben dabei und eine kam nie zurück).
    Nun ist es so, dass ich ganz unbegreiflicherweise trotz des Motorrades wieder Lust habe die Simmen zu fahren.
    Die S51(B2-4) ist bereits bis auf die Strebe am Rahmen eine Enduro (hoher Lenker, hoher Auspuff, Fussbremse- und rasten). Da ich nun den A Schein habe, juckt mich der Gedanke die Leistung der S51 etwas an zu heben und sie als Leichtkraftrad an zu melden und wenn alles gut läuft den Umbau einer GS-Version zu wagen.
    Ich habe den Nachmittag damit verbracht mich durch die Foren zu lesen und hier und da Informationen gesammelt. Leider ist alles etwas durcheinander und oft behaupten viele verschiedene Menschen viele verschiedene Dinge. Deshalb möchte ich nun mein eigenes Thema erstellen, um Informationen, Ideen, Hilfestellungen und ggf. Dokumente zusammen zu tragen.


    Am einfachsten wäre es wohl mir eine S70 zu kaufen -> allerdings müsste so ein Moped erstmal gefunden/gekauft werden und dann gäbe es immer noch das Problem, dass die S70 keine 81km/h Zulassung hat, ohne welche die Versicherung sehr teuer wird - soweit ich das verstanden habe. Auch könnte es etwas mehr Leistung geben und bis zu 85-90km/h dürfen gefahren werden können.


    Hier im Forum trifft sich bekanntlich Simson und die Welt und mit etwas Glück können mir Erfahrene weiterhelfen die im besten Fall schon selber so einen Umbau hinter sich haben.


    Wie geht man so einen Umbau an? Erstmal den richtigen TÜVer finden ich weiss! Aber dem muss ich wohl Ideen liefern.


    Wie ich es mir im Moment vorstelle:
    -alten Stino Motor auf die Werkbank, alle Lager überholen, frische (Sport-?)Kurbelwelle der S70 rein
    -Motorblock für S70(85ccm,90ccm?) Zylinder vorbereiten (lassen)
    -größeren Zylinder+Kolben (was gibt es da zu empfehlen? LT 70, LT85 oder orig. S70 Zylinder oder oder?)
    -verstärkte Tellerfeder der Kupplung
    -passendes Kettenritzel montieren
    -Tacho anpassen (der DZM nimmt ja direkt von der Kurbelwelle Maß, also muss da nichts geändert werden...)
    -Vergaserbedüsung anpassen


    Wie habt ihr das gemacht? Wie lief es mit dem Eintragen? Was musstet ihr löhnen beim TÜV?


    Grüße :)

    Vielen Dank für die Tipps erstmal! Und auch für Kritik, die bringt nämlich auch weiter!
    Ich verweise nochmal darauf, dass ich erstmal nichts von Elektrinikzündung oder Vape wissen möchte!
    Ich möchte nicht behaupten, dass Schwarzer_Peter in irgendeinerweise unrecht hat! Allerdings möchte ich behaupten, dass es unter Berücksichtigung aller notwendigen Maßnahmen sehr wohl gelingen kann meinem Vorhaben zum Erfolg zu verhelfen! Das Motto "Machs richtig oder lass es." gilt natürlich auch bei mir! Es geht eben darum, jenes Vorhaben gut zu durch denken!
    Allein schon aus optischen Originalitätsgründen liegt mir sehr daran meine Idee zu bearbeiten, zu verbessern und umzusetzen!


    Es handelt sich hier auschließlich um Teile die neu beschafft werden müssen!


    Es gibt den benötigten Blinkgeber mit 2xv12V/21W zu kaufen! Ich nehme an, dass dieser nun zum Betrieb zweier 12V/21W Birnen dient oder liege ich falsch? Auch, dass ich wahrscheinlich ein bestimmtes Polrad suchen muss, war mir bewusst! Sorry, wenn es anders klang! Glühlampen mit StVo muss ich wohl auftreiben! Hobby ist eben Hobby!
    Das es ein Problem mit der Batterie geben wird (Größe) habe ich auch nicht bedacht. Hier muss ich mich auch umsehen, ob ich etwas passendes finde, das stimmt!
    Die Frage ob ich eine Stino Ladeanlage mit 21W nehmen kann oder die verlinkte 6V/12V 21W Ladeanlage brauche wurde leider nicht beantwortet.

    Guten Tag,
    ich habe eine mal wieder eine KR51/1 die ich über den Winter zum Zeitvertreib mit einem Freund neu Aufbauen werde.
    Zum Projekt: Schwalbe von 1976, gummigelagerter Motor mit Messinghülse im Pleul.
    Schwingenträger, Kotflügel Lenkerabdeckung, Polrad und diverse Kleinteile fehlen noch.
    Nun haben wir das Moped komplett in alle Einzelteile zerlegt, da sie demnächst zum Sandstrahlen soll. (Kennt hierzu jemand wen im Raum Berlin mit guten Preisen? Was wird das Strahlen von Rahmen und Verkelidung ca. kosten?)


    Nun zu meiner Hauptfragen: Da das Moped noch ein Zündsystem mit 15Watt Lichtleistung und innenliegender Zündspule hat, würde ich gerne umrüsten! Der Umbau auf "aussenliegend" ist mir bewusst.


    Nun muss ich entscheiden,(Option A) ob ich lediglich eine 6V 35W Lichtspule verbaue. Eigentlich gibt es aber kein 6V 35W Glühobst für die ba15d Fassung. Dachte ich. Habe aber das hier gefunden:
    LUCAS 6V 35/35W Ba15d Scheinwerferlampe, 7,90 € LLB1076 5021374008428 LUCAS
    Sollte passen oder?
    Alternativ (Option B): Ich habe mir beim Dreibuchstabigem alle Spulen rausgesucht, um das komplette Bordnetz auf 12V umzurüsten. Getauscht würde dann:
    - Lichtspule (zu 12V/35W)
    - Licht- und Ladespule (zu 12V/21W)
    - Blinkergeber
    - Hupe
    - Glühobst (Auch die habe ich als ba15d gefunden: Lucas LLB171 12V 36/36W Ba15d Scheinwerferlampe, 5,90 € LLB171 5012445213346 LUCAS )
    - Batterie
    Was noch fehlt ist die Ladeanlage und das Polrad. Hierbei bin ich mir unsicher. Bei gewissem Onlinehändler gibt es bei den Ladeanlagen keine 6V oder 12V Bezeichnung. Könnte ich demnach eine einfache 21Watt Ladeanlage einbauen? Entdeckt habe ich noch dieses Gut: Laderegler Ladeanlage 6/12 V 4 Kabel Simson S51 S50 MZA | eBay
    Allerdings heißt es auch hier 6V oder 12V! Brauche ich das also ? Oder geht eine Stino-Ladeanlage?
    Beim Polrad habe ich in div. Foren div. Meinungen gelesen, was das richtige Polrad angeht. Manche sagen das Polrad von der 15Watt tut es, andere meinen das Gegenteil usw. Da das Polrad eh besorgt werden muss hätte ich auch gerne hierzu Rat.


    Bitte erstmal keine Tipps von wegen Elektronikzündung oder Vape verbauen!
    Danke

    Hallo,
    ich wollte grade bei einem Starmotor die Simmerringe wechseln und musste nun ganz erstaunt feststellen, dass der Kurbelwellensimmerring auf der linken Seite viel kleiner ist als sonst und sich noch ein Distanzring (wie mir scheint) dazu gesellt.
    Ich hab diesen Simmerring bis jetzt allerdings noch nirgends gefunnden und frage mich nun wie ich das Problem lösen kann. Kann ich diesen "Distanzring" einfach ausschlagen und den normalen neugekauften dann einsetzen ?
    LG Raffael

    Hey, ich bin jetzt mal dazu gekommen die Anlage mit hilfe letzterer Variante zu testen, allerdings leuchtet die Birne egal von welcher Seite plus/minus kommt. Es wird also die Diode kaputt sein oder?
    Stimmt es, dass man einfach eine andere Diode zwischenschalten kann?

    Okay und kann ich diese Wege mit Hilfe einer Batterie und Messgerät/Glühbirne(6V/?W) auf Funktion kontrollieren ?
    Also beispielsweise halte ich ans eine Kabel eine Batterie, messe am anderen Ende gewisse Werte (wenn ja welche?) und kann so erkennen, ob noch alles intakt ist?

    Hallo liebes Forum, hab heute eine Ladeanlage 8871.6 gefunden. Ich hab zwar schon gegoogelt, aber konnte nur Tipps zum Testen von eingebauten Ladeanlagen finden (also wo man mit Hilfe des laufeden Motors die Funktion testen konnte). Gibt es einen Weg die Ladeanlage einfach mit einer kleinen Batterie und einer Glühbirne oder etwas ähnlichem auf Funktion zu testen?
    Danke

    Hey, ich hab zurzeit genau das selbe Problem. Mal ein Zündfunke mal nicht.
    Hab jetzt mehrere Zündungen ausprobiert (aussenliegende, sowie auch innenliegende) und das Mop will einfach nicht. Zündschloss auch gewechselt und verschiedene Kerzenstecker und Kerzen versucht.
    Im Moment ist grade eine innenliegende Zündspule verbaut. Wenn ich jetzt kicke kommt (manchmal) ein richtig schöner weisser Funken. Mir ist aufgefallen, dass die Funken wenn ich die Kerze an Masse halte auch direkt vom Kerzenstecker überspringen!
    Wäre cool wenn hier noch jemand eine Idee hat. :)

    Guten Abend liebe Leute,
    ich wollte mich nur kurz vergewissern, dass meine Überlegung richtig ist.
    Also ich habe eine Grundplatte mit Markierung, ein polrad mit Markierung, jedoch einen uralten 3Gang Motor ohne Markierung.
    Ist meine Logik nun korrekt, wenn ich den Kolben, mit Hilfe eines Messschiebers auf 1,5mm vor OT stelle, dann die Markierung des polrads auf den Motor übertrage und dann als letzten Schritt die Markierung der Grundplatte an die anderen anpasse um meinen ZZP einzustellen ?
    Vielen dank

    Frohen Samstag allerseits,
    ich wollte aus reinem Interesse mal wissen welche Motoren(m53) gummigelagert (hintere Lagerung am Rahmen) waren ?
    Waren es die Motoren von Habicht, Star und Sperber, die der 1er Schwalbe oder die Motoren der S50 ?
    Macht sich eine Gummilagerung sehr positiv bemerkbar oder gibt es keinen Grund ihr nachzuweinen ?
    MfG Raffael

    Guten Abend Leuts,
    ich bin nun fertig mit dem Neuaufbau meiner Schwalbe ...
    Erstmal vorweg: Es ist ein zweier Rahmen mit einem S50 Motor, einem 16N1-6 Vergaser (mit 72er HD) und dem Knieblech einer KR51/1, d.h. mit dem Anschluss und Nassluftfilter für das Ansaugsystem.
    Da es nass ist und ich bisher noch nicht fahren konnte möchte ich wissen ob diese Kombination akzeptabel ist, bzw. ob ich den Schlauch der zum Luftberuhigungskasten führt am Nassluftfilter am Knieblech anschliessen sollte oder wie bei der KR51/2 ohne Anschluss einfach unter dem Knieblech verschwinden lassen sollte.
    Danke schon mal für hilfreiche Kommentare und für die, die sich jetzt beschweren wollen -> ich weiss selber das es so nicht richtig ist aber Momentan gehts nicht anders ;)

    Hey,
    ich schätze mal das du auch noch Schüler bist ?
    Ich bin aus der Ecke Grossbeeren kennst du ja sicher ...
    Zurzeit nutzen meine Jungs und ich die Winterpause zum Lackieren unserer Vögel (heisst der ganze Schuppen ist voll von halb zerlegten Karren :D) aber wenn wir dann mal wieder einen Ausritt machen kann ich dir gerne Bescheid geben!

    Hey Carlos,
    ich bin vor gut drei Jahren in die Welt der Ossi-Knatterleins gekommen und hatte auch null Ahnung :D !!
    Mittlerweile bin ich ein 18 jähriger Bengel mit einigen Schwalben, S51´s und SR50, ich habe mir eine Werkstatt besorgt und erwecke auch wieder zum Leben was mir in die Finger kommt und das ist auch gut so, denn wie einige Vorredner schon gesagt haben ist es ein unschätzbarer Wert selber zu wissen auf was du da eigentlich sitzt und wie welche Teile arbeiten. Wenn du deine eigene Kraft in dein Moped steckst weißt du das auch viel mehr zuschätzen! Ich will sogar meinen da entwickelt sich eine ganz andere Beziehung zwischen dir und deinem Moped als wenn du sie einfach fertig kaufst. ;)
    Und wenn du mal eine Panne hast musst du nicht wie der letzte Nepp neben deinem Moped auf ein Wunder warten sondern kannst dein Bordwerkzeug auspacken und selbst der "Mann" sein :D
    Also ziehs durch und good luck! :)

    Kann mir jemand sagen warum man bitte keinen S50 Motor in den 2er Rahmen bauen darf ??
    Ist mir tiefschwarz unerklärlich, jedoch meinte jemand zu Beginn der Diskussion es wäre illegal...
    Warum das bitte ? Es wird nichts am Rahmen verändert, 50ccm wie alles andere auch, 14 Ritzel ... Null Unterschied oder ?